GadgetsMicrosoftNews

Dieser 93-jährige Mann erlebt erstes Mal HoloLens

HoloLens

Microsoft befindet sich momentan an einem sehr spannenden Punkt seiner Unternehmensgeschichte. Angetrieben durch die Übermacht seiner Konkurrenz, haben die Redmonder ungewöhnliche Wege eingeschlagen. Ein Ergebnis davon ist die HoloLens.

Welche Möglichkeiten sich durch die HoloLens eröffnen, haben wir nun schon durch eine Vielzahl an öffentlichen Präsentationen erahnen können. Nun aber, da immer mehr Entwickler Zugang zu den Geräten haben, erhalten wir einen etwas alltäglicheren Blick auf dieses besondere Stück Technik.

In folgendem Video setzt ein Entwickler seinem 93-jährigen, teilgelähmten Ur-Opa die HoloLens auf, um ihm Machu Picchu (Ruinenstadt in Peru) zu zeigen und…ja seht selbst.

 

Musstet ihr bei diesem Video weinen? Sagt es uns in den Comments.


 

via WinBeta

Vorheriger Artikel

Microsofts Evoke Studio baut neuen Dienst

Nächster Artikel

Microsoft will universellen Stylus Standard durchsetzen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
lyrikaMrGh00st Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
MrGh00st
Mitglied

Sehr beeindruckend 😀

lyrika
Mitglied

Ist echt der hammer . Schade das die brille so teuer ist.