News

Diese PCs erhalten morgen das Windows 10 Fall Creators Update

Windows 10 Build 16299 Slow Ring

Morgen ist es soweit, Microsoft startet den Rollout des Fall Creators Update. Das Update wird, wie die vorherigen Versionen, in Wellen ausgerollt. Sprich, nicht alle Geräte werden das Update schon morgen erhalten und es kann einige Monate dauern, bis es auf allen Geräten ist. Ein manueller Download über den Update Assistant ist jedoch möglich.

Komplette Feature-Liste des Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709)

Wann erhalte ich das Update?

Die Frage kann man so nicht beantworten. Grundsätzlich gilt aber, dass neue Geräte zuerst versorgt werden. Üblicherweise wird das Update auch auf den Surface Geräten und Geräten, die mit Windows 10 ausgeliefert wurden, zuerst verteilt. Es hängt also von eurem Land und der Art, wie ihr Windows 10 erhalten habt, ab. Werden Fehler gefunden, blockt Microsoft das Update für alle betroffenen Geräte bis alles gefixt wurde.

Wie erhalte ich es schon morgen?

Entweder du hast Glück und erhältst es automatisch oder du lädst es dir manuell herunter. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten.

Der Update Assistant: Dies ist ein Tool um das Update auf den Rechner zu kriegen, wenn der automatische Updatemechanismus nicht funktioniert. Man kann den Assistenten aber auch einfach nutzen, um das Update früher zu erhalten.

Windows 10: Creators Update über Update Assistant und Media Creation Tool (ISO) verfügbar

Media Creation Tool: Dieses Tool lässt dich die neuste Version von Windows herunterladen, ohne auf das Update warten zu müssen. Das Tool bietet einem auch, alles bis auf die persönlichen Dateien zu löschen oder den PC mit der neuen Version komplett neu aufzusetzen. Das lohnt sich vor allem dann, wenn euer PC zu langsam geworden ist.

Anleitung: Windows 10 Update und Neuinstallation über das Media Creation Tool

Seid ihr geduldig oder holt ihr euch das Update gleich zum Release?


Quelle WindowsCentral

Vorheriger Artikel

[Anleitung] Wie finde ich mein Mainboard in Windows heraus?

Nächster Artikel

Surface Phone, Microsoft Android Phone? Eine Analyse verschiedener Puzzleteile

Der Autor

ahaaa

ahaaa

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
windows.saGerd48urhsFlorian_LScaver Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Sanangel
Mitglied

Ich werde geduldig sein und schön warten 🙂

Ostseeratte
Mitglied

Ich jetzt auch. ….ich hab meine Erfahrung damit schon unter dem Thema Fluent Design gepostet. Ab jetzt warte ich lieber, obwohl bei den anderen Veröffentlichungen bisher alles glatt lief.

ggbbrrhhll
Mitglied

ich hab es jetzt schon seit 3 tagen auf meinem Pc und ich muss sagen, es läuft echt gut und hatte auch keine Probleme damit

Johnny
Gast
Johnny

Ich gehe davon aus das alle, die es möglichst schnell haben wollen, es schon längst auf ihren Geräten installiert haben 🙂

KChristoph
Mitglied

Es läuft bei mir seit ca. 1 Woche stabil u. relativ problemlos …
Mail ist ein paar mal ohne ersichtlichen Grund ausgestiegen …

keinuntertan
Mitglied

Dieses Update soll erst einmal zuverlässig laufen. So viel Zeit muss sein. Da ist keine Eile geboten.

FZ61
Mitglied

Na ja, eigentlich können die bei MS sich die Arbeit sparen, werden eh bald verkünden das es kein 3. PC System braucht und nach WP auch Windows einstellen.

Scaver
Mitglied

Der Unterschied ist, das Windows auf Smartphones die Nr. 3 von 3 ist, hingegen ist Windows auf PC die Nr. 1 von 2. Welches dritte gibt es den noch für PC nach deiner Meinung?

Florian_L
Redakteur

Es gibt Linux, Mac und Windows.

doubleb
Mitglied

Ich empfinde dieses halbjährliche Updaten als zu häufig. Lieber nur einmal im Jahr und dafür eine ausgereifte Erneuerung. Zum Beispiel das Fluent Design nicht häppchenweise, sondern mit einem großen Update Systemübergreifend.

windows.sa
Mitglied

Ich würde es besser finden, wenn sie es alle 6-monate machen – Aber dafür Konsequent durchziehen. Schließlich kann man ja in den Einstellungen die Transparenz/Effekte ausschalten.

Scaver
Mitglied

Sehe ich anderes. Besser Stück für Stück, wodurch es a) leichter wird sich an Veränderungen als User zu gewöhnen und als Entwickler anzupassen und b) werden mögliche auftretende Problem geringer ausfallen.
Das was du gerne hättest, hatten wir doch früher schon und nannte sich Service Pack.

Michel158
Mitglied

Ich hab es ebenfalls seit ein paar Tagen auf verschiedenen Rechnern und habe keine Probleme.

Scaver
Mitglied

Ich warte und habe das Update auch schon für 7 Tage ausgesetzt. Wie meistens warte ich die ersten Berichte ab. Habe aktuell keine Zeit mich mit Systemen die nicht mehr laufen wollen zu beschäftigen.
Auch wenn ich es für unwahrscheinlich halte, aber ich muss hier wieder über ein halbes Dutzend Systeme betreuen/überwachen und im Notfall reparieren. Fehlt mir gerade die Zeit zu.

urhs
Mitglied

Maus ist weg, alles versucht, muss zu CU zurück;-(

Gerd48
Mitglied

Redstone 3 läuft bei mir problemlos. Jetzt wollen wir mal sehen, wie der aktuelle Angriff auf die PCs von den Microsoft-Firewalls abgewehrt wird.