News

Die vielen Gesichter des Lumia 640 – neue Theorie verrät mögliche technische Daten

Lumia-rm-1072

Heute Mittag haben über ein bisher unbekanntes Lumia mit der Modellnummer RM-1109 berichtet, das in Dokumenten der brasilianischen Zertifizierungsbehörde Anatel aufgetaucht sind, und bei dem es sich um ein kommendes Lumia 640 mit Dual SIM und DTV / DVB-T Empfang handeln soll.

Schon seit einigen Wochen haben wir ein anderes, noch unveröffentlichtes Lumia mit der Modellnummer RM-1072 auf dem Radar, dessen Spezifikationen an eine Budget-Variante des Lumia 830 erinnern.

Die oftmals gut informierte Webseite Nokiapoweruser spekuliert nun, dass es sich bei beiden Geräten in Wirklichkeit um verschiedene Varianten des kommenden Lumia 640 handelt. Eines der wenigen Details, die vom brasilianischen RM-1109 bekannt sind, ist ein neuer  Akku-Typ mit der Bezeichnung BV-T5C. Die selbe Batterie Bezeichnung findet sich aber auch auf Dokumenten der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC im Zusammenhang mit dem RM-1072.

NPU schließt daraus, dass es sich hier in beiden Fällen um den gleichen Gerätetyp handelt. Demnach würde auch das schon länger bekannte RM-1072 unter dem Namen Lumia 640 auf den Markt kommen, während es sich beim RM-1109 um eine Variante mit Dual SIM und digital-terristrischem Fernsehen handelt, die vor allem für den südamerikanischen Markt konzipiert sein könnte.

Der neue Akku des vermeintlichen Lumia 640. Quelle: JanaTel
Der neue Akku des vermeintlichen Lumia 640. Quelle: JanelaTech

 

Angebliche technische Daten

Wenn die Theorie von NPU stimmt, dann können wir uns beim Microsoft Lumia 640 auf folgende Ausstattung freuen, die vom RM-1072 bekannt sein soll:

  • 5-Zoll, 720p Display
  •  Snapdragon 400 Quad-Core Prozessor
  • 8,7 Megapixel Hauptkamera
  • 0,9 Megapixel Frontkamera
  • 8 GB interner Speicher
  • MicroSD support
  • NFC
  • wireless charging

Das würde bedeuten, dass Microsoft den Nachfolger des erfolgreichen Einsteigergerätes Lumia 630 praktisch auf das Niveau des „bezahlbaren Flaggschiffs“ Lumia 830 hebt. Ein bemerkenswertes Upgrade, aber nicht unrealistisch, wenn man bedenkt, dass Microsoft mit der Ausstattung des Lumia 535 die Messlatte ein ganzes Stück höher gelegt und erst kürzlich mit dem Lumia 532 und  Lumia 435 seine Modellpalette im Einsteiger-Segment nach unten erweitert hat.

Der kolporierte Preis von 275 Dollar für das RM-1072 würde allerdings auch bedeuten, dass die Lumia 6xx Reihe auch preislich in die Mittelklasse aufrückt.

Ich weise nochmal ausdrücklich darauf hin, dass es sich hier um Gerüchte gepaart mit Spekulationen handelt. Natürlich ist es genauso denkbar, dass es sich bei RM-1109 und RM-1072 doch um verschiedene Designs handelt, für die Microsoft bloß den gleichen, neuen Akku verwendet.

Wir können zwar mit großer Sicherheit davon ausgehen, dass Microsoft auf dem Mobile World Congress Anfang März neue Einsteiger/Mittelklasse Windows Phones vorstellen wird. Ob tatsächlich ein Lumia 640 darunter ist und ob die bisher geleakten Spezifikationen des RM-1072 dem entsprechen, bleibt allerdings abzuwarten.

Was haltet ihr von der Theorie? Ist ein Lumia 640 mit den Specs eines Lumia 830 sinnvoll / möglich / wahrscheinlich?


Quelle: NPU, JanelaTech; Bild: @chrisxp27

Vorheriger Artikel

Praktisch (oder) nutzlos ? Flip Cover CC-3092 für Lumia 535 im Praxistest

Nächster Artikel

RAM Upgrade: Lumia 635 bald mit 1GB Arbeitsspeicher erhältlich!

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
KönigssteinDeathMetalMods Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
DeathMetalMods
Gast

Sehr erfreulich, dass sich die Theorie nachträglich als so zutreffend herausgestellt hat. Zusammen mit dem GDR2 Update könnte das 640 wirklich meinem Idealbild eines Lumia/Windows Phones verdammt nahe kommen. Besonders die Office Dreingabe finde ich lobenswert … da nutzt MS endlich (!) mal sein Ökosystem abseits der typischen „Powerpoint in der U-Bahn“-Klischees.