News

Die Ratten sind wieder da – Willkommen zurück auf dem sinkenden Schiff!

Ratten

Opera Mini und TeamViewer sind zurück im Windows Phone Store

Die Propheten des Untergangs waren letzte Woche mal wieder unterwegs und proklamierten den Untergang von Windows Phone! Grund dafür war das Verschwinden der Apps Teamviewer, Opera Mini und die VLC Remote App. Alle Zweifler können sich nun beruhigen – die verschwundenen Apps sind wieder da!

Es stimmt, es gibt zwar Apps, die aus dem Windows Phone Store verschwinden und nie wieder auftauchen (bei den meisten merkt man das nicht einmal), wie das zuletzt bei einer amerikanischen Großbank der Fall war. Doch Windows als dritte Kraft im mobilen Ökosystem ist mittlerweile gesetzt und ab Windows 10 wird es nur noch eine Richtung geben: Nach Oben!

Das ändert leider nichts an der Tatsache das viele Publisher ihre Apps besser pflegen müssen. Viele Anwendungen im Windows Phone Store werden leider als Beta veröffentlicht und verbleiben danach in dieser Art Limbo. Prominentestes Beispiel dürfte wohl die offizielle Instagram Beta sein.

Denkt ihr Windows 10 wird Developer genug motivieren können ihre Apps auf WP zu bringen und sie zu pflegen?

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Quelle

Vorheriger Artikel

Das Ende von Metro? Windows Phone User kritisieren Änderungen der Benutzeroberfläche in Windows 10

Nächster Artikel

Nur Gerüchte: Keine Windows 10 Preview für Smartphones am 4. Februar

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
KönigssteinPaulKaiLeonard KlintFlo Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Flo
Gast
Flo

Die Überschrift ist sehr schlecht gewählt. Sowohl Opera als auch TeamViewer haben auf Twitter verlautet lassen, dass die Apps bald wieder im Store erscheinen werden.

Kai
Gast
Kai

Und einige Blogger könnten ihre Webseite mal derart gestalten, dass der dämliche Hamburger, wenn er denn schon benutzt wird, auch mit dem IE auf nem Windowsphone funktioniert, und die Plattform z.B. durch die Nutzung des Kommentiersystem Disqus, welche übrigens sogar eine App exklusiv für WP hat, unterstützen.

Paul
Gast
Paul

Ich finde es nicht sehr geschicht, als Underdog (der WinPhone ja nach wie vor ist) irgendjemanden als „Ratten“ zu bezeichnen. Sicherlich sind die Kritiker gemeint, aber man sollte peinlich genau darauf achten, dass die Formulierung nicht missverständlicherweise auf die Dienste bzw. die Devs gemünzt sein könnte. Ich finde die Mecker-Kultur generell grauenhaft. Das ist nicht explizit auf diese Seite gemünzt, sondern eher generell, ich schreibe es eben nur jetzt gerade hier. Leute, die in ihrem Leben noch nie was programmiert haben, regen sich über „schlechte Optimierung“ oder „Unfähigkeit der Devs“ auf. Selbst keinen Finger krumm machen (können) aber permanent in… Weiterlesen »

Paul
Gast
Paul

Vielleicht zur Erläuterung: Die Vorschau auf den Artikel lautet:
„Die Ratten sind wieder da – Willkommen zurück auf dem sinkenden Schiff!
Opera Mini und TeamViewer sind zurück im Windows Phone Store …“
Jetzt mal ganz doof gefragt, wer könnte im ersten Verständnis (vor dem Lesen des weiteren Textes) mit „Ratten“ gemeint sein?

Königsstein
Admin

1) „Die Ratten verlassen das sinkende Schiff“ ist ein deutsches Sprichwort. „Ratten“ muss darin nicht abwertend gemeint sein. Einer Interpretation zu folge sind das gerade die schlauen Tiere, die das Unglück als erste kommen sehen.

2) Von diesem Sprichwort hat der Autor in der Überschrift in ironischer Weise Gebrauch gemacht.

3) Der Artikel richtet sich ja gerade GEGEN die Meckerer und Untergangspropheten, die rumgeheult haben, als die beiden Apps kurzzeitig aus dem Store verschwunden waren. Hauptsächlich geht es aber einfach darum, dass die Apps zurück im Store sind. Also: alles gut, Massenexodus abgewendet.