Community

Die WP Familie wächst – Microsoft zeigt uns seine weltweiten OEM Partner

MS-OEM-World-Map-Partners_V4-01

Im Rahmen des Mobile World Congeress MWC, der heute in barcelona startet, heißt Microsoft eine Reihe neuer Hersteller in der Windows Phone Familie willkommen. Acer ist dabei der prominenteste Name und feiert nach mehr als 3 Jahren Abstinenz mit dem Liquid M 220 sein Comeback auf der Windows Plattform. Darüber hinaus werden aber viele weitere OEMs Gerät mit Windows Phone präsentieren, einige davon zum ersten mal.

Hier ein kleiner Überblick:

  • Der britische Hersteller KAZAM hat mit dem Thunder 450W und Thunder 450WL gleich zwei Windows Phones angekündigt. Nach Informationen von WindowsUnited ist eine Markteinführung in Deutschland derzeit aber nicht geplant.
  • XOLO wird mit dem WINQ1000 ein neues 5 Zoll Windows Phone für den indischen Markt bringen.
  • Cherry Mobile ist ein Hersteller von den Philipinnen und wird mit dem 5 Zoll Alpha Neon and 6 Zoll Alpha View die nächste Generation seiner Windows Phones ankündigen. Ja, genau, auch sie haben bereits heute welche.
  • Neu dabei ist K-Touch. Der chinesische Hersteller wird zwei Windows Phone Modelle vorstellen, darunter das kleine, aber ´4,5 Zoll K-touch 5757A.
  • Ein weiterer neuer Partner auf dem wichtigen chinesischen Markt ist der Auftragsfertiger (ODM) Coship, der ein LTE-fähiges Windows Phone Design präsentieren wird, das es in der ein oder anderen Form auch nach Europa schaffen könnte.

Die meisten Namen dürften hierzulande nur Insidern bekannt sein und ob die entsprechenden Smartphones in Deutschland überhaupt auf den Markt kommen, ist äußerst fraglich. Dass Microsoft aber immer mehr Partner an Land holt, die die Sichtbarkeit von Windows Phone zumindest in einigen lokalen Märkten steigern, ist aber prinzipiell eine positive Sache. Insgesamt, schreibt Microsoft, hätten im vergangenen Jahr 25 verschiedene Hersteller auf der ganzen Welt 31 Windows Phone Modelle auf den Markt gebracht.

KAZAM_announces_3_new_Windows_tablets___2_new_Windows_Phones
Neue KAZAM Windows Phones

Das Problem ist natürlich: Neben Microsoft’s eigener Lumia Serie konnte sich bisher kaum ein anderer Hersteller wirklich durchsetzen. Microsoft/Nokis deckt mit 96% Marktanteil fast die gesamte weltweite Nachfrage nach Windows Phone ab. Daneben kommen nur noch HTC (2,3%), Samsung (0,9%) und Huawai (0,5%) auf relevante Größenordnungen. Die anderen 22 Hersteller, die ihr auf der obigen Landkarte seht, teilen sich also weniger als 0,4% des ohnehin schon kleinen WP-Kuchens. Ob das reicht, um profitabel zu sein, und ob dieser Zustand langfristig haltbar ist, kann ich nicht genau beurteilen.


Quelle: Microsoft (Windows Blogs)

Vorheriger Artikel

Gerücht bestätigt: Galaxy S6 (Edge) kommt ab Werk mit Microsoft Apps!

Nächster Artikel

WindowsUnited Podcast 11: der Doktor ist im Haus

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: