News

Das Portemonnaie weint – Apple stellt iPhone Xs, Xs Max und iPhone Xr vor

Nur etwas für dicke Geldbeutel. Apple hat auf dem heutigen Event im brandneuen Steve Jobs Theater die neue iPhone Generation namens iPhone Xs, iPhone Xs Max sowie iPhone Xr vorgestellt. Gleichzeitig wurde auch eine neue Apple Watch Generation vorgestellt, auf die wir aber in einem gesonderten Artikel eingehen werden.

Apple A12 Bionic

Allen drei iPhones gemein ist die Notch mit Infrarot-Kamera, Dot-Projector sowie 7 Megapixel Frontkamera für FaceID. Auch werden alle Geräte über den brandneuen, in 7nm gefertigten Apple A12 Bionic SoC verfügen, welcher abermals schneller sein soll als der Vorgänger A11 Bionic.

Der A12 Bionic wird von TSMC im 7nm Verfahren gefertigt und ist der erste High-Performance-SoC in dieser Strukturbreite. Die CPU verfügt über 2 High-Performance-Kerne sowie 4 Low-Power-Recheneinheiten und damit insgesamt über 6 Kerne. Neben CPU wird eine von Apple selbst entwickelte Quadcore GPU verbaut, welche bis zu 50 Prozent schneller sein soll als die des A11 Bionics. Bei der CPU sollen die Performance-Kerne bis zu 15 Prozent schneller sein und die Low-Power-Kerne 50 Prozent weniger Strom verbrauchen. Damit profitiert der SoC enorm von der verringerten Strukturbreite.

Neben der GPU und CPU verbaut Apple beim A12 Bionic auch eine Neural Engine für Machine-Learning und Augmented-Reality Anwendungen. Diese rechnet bis zu 9 Mal schneller als beim A11 Bionic und verarbeitet 5 Billionen Berechnungen pro Sekunde.

Apple iPhone Xs & iPhone Xs Max

Das iPhone Xs besitzt wie auch sein Vorgänger ein 5,8 Zoll großes OLED-Display, welches quasi randlos ist. Die Displayauflösung beträgt 2.436 x 1.125 Pixel Bis auf die Notch oben in der Mitte ist nicht mehr viel Platz bis zum Displayrahmen. Auf der Rückseite sehen wir wieder die 2-Kamera-Konstellation aus einer Weitwinkel-Linse sowie einem Tele-Objektiv. Beide Sensoren verfügen über 12 Megapixel. Das Weitwinkelobjektiv kann mit einer Anfangsblende von f/1,8 aufwarten, welche per Software f/1,4 emulieren kann. Das Tele-Objektiv besitzt eine Anfangsöffnung von f/2,4. Wie sich die Kameras schlagen wird ein detailreicher Test in Erfahrung bringen müssen.

Das iPhone Xs Max ist wie das iPhone Xs, nur in größer. Das Display ist ganze 6,5 Zoll groß, ebenfalls OLED und eine Auflösung von 2.688 x 1.424 Pixel. Beide Geräte sind nach IP68 zertifiziert und damit Staub- und Wasserresistent.

Dual Sim

Eines der größten Features der neuen iPhone-Generation wird auf jeden Fall das Dual-Sim-Feature sein, welches von Apple als DSDS (Dual Sim Dual Standby) bezeichnet wurde. Gelöst hat Apple das durch eine im iPhone eingebaute eSIM + eine klassische Nano-SIM. In Deutschland wird dieses Feature von Vodafone und der Deutschen Telekom unterstützt.

China bildet bei diesem Feature einen kleinen Sonderfall, da Apple dort seine eSIM nicht anbietet. Daher wird das Unternehmen dort auf einen SIM-Karten-Schieber setzen, bei dem eine SIM-Karte jeweils auf die Ober- und Unterseite passt.

iPhone Xr

Das iPhone Xr soll einen günstigen Einstieg in die neue Generation bieten. Ohne Features wie 3D-Touch oder Dual-Sim müssen im Endeffekt nur wenige Abstriche gemacht werden. Im Inneren werkelt der selbe Apple A12 Bionic Chip und auch die FaceID-Leiste ist die selbe. Das Display setzt allerdings auf LCD-Technologie und ist 6,1″ groß. Auch die Auflösung fällt mit 1.792 x 828 Pixel weitaus geringer aus. Auf der Rückseite wird, wie beim iPhone 8 auch, nur eine einzige Kamera verbaut. Das Modell ist das allerdings das gleiche wie das Weitwinkel-Modul der teureren Brüder.

Alle drei Geräte kommen entweder mit 64 GB, 256 GB oder 512 GB auf den Markt. Das iPhone Xr startet bei 849 Euro, das iPhone Xs bei 1.149 Euro und das iPhone Xs Max bei 1.249 Euro ab dem 14. September bzw. 18. Oktober (iPhone Xr).


Werdet ihr euch eins der neuen iPhones kaufen?

Vorheriger Artikel

Apple iPhone Keynote am Mittwoch, den 12. September streamen

Nächster Artikel

Windows 10 Tastenkombinationen im Überblick: Hotkeys, die Zeit sparen

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

97
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
39 Comment threads
58 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
51 Comment authors
yextaizGiraldusNLTLmatcho782Shyntaru Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
imperativ830
Mitglied

Die Nomenklatura wird auch immer bescheuerter iPhone X Xr Max Xs? Kann man sich richtig vorstellen, wie bei denen Marketing-Meetings ablaufen: „Wie können wir von der etablierten Marke noch mehr „Monnay“ aus den Ärschen des Consumerviehs ziehen? Hey, lass doch an das iPhone noch ein X dranhängen, das suggeriert große Penisse. Geil, machen wa so.“ Ein Jahr später: Ok, wie kriegen wir vom Verbrauchsgesindel nochmal mehr Geld aus der Blutbahn gesaugt? Hey, lass doch noch einen belanglosen Buchstaben an das X dranhängen! – Hey Gute Idee, wie wäre es mit S….. iPhone Xs….. hmmm das suggeriert dann aber kleine Penisse…..… Weiterlesen »

cu
Mitglied

Geil, maximal kleiner Penis? Das kauf ich mir ^^.

Für die Hater, ich glaub imperativ830 macht sich ausschließlich über die Namensgebung lustig, nicht über das Gerät selbst.

sektor500
Mitglied

Ich bin wirklich kein iPhone-Freund, aber das ist zu ordinär….

worbel65
Mitglied

Wie kann man nur so missgünstig sein? Arme Windowswelt mit solch verkümmerten und neidischen Fans.

ABCdefg
Gast
ABCdefg

Das ist nicht erst seit gestern so.
Kein Phone mehr, kein Wearable mehr, Dienste wurden/werden eingestellt… Die Liste ist lang und wird immer länger.
Und daran wird sich so schnell auch nichts ändern.
Von allen Lagern ist das der Windowswelt der größte Kindergarten.

windows.sa
Mitglied

Worbel65 hat recht. Ich werde mir das Xr gönnen.
Apple hat es einfach drauf was Mobile angeht. Das muss man sagen… und auch einsehen!

Kingphiltheill
Mitglied

850 Schleifen und diese mickrigen Auflösung? Na viel Vergnügen.

NLTL
Gast
NLTL

Das ist keine mickrige Auflösung sondern eine eher sinnvolle, weil wozu was darstellen was nicht gesehen werden kann? 326 dpi ist genau die Auflösung welche das menschliche Auge bei 25cm Betrachtungsabstand – deshalb ja RETINA genannt. Alles was mehr ist kostet unnütz Akku. Einfach mal erst denken dann schreiben – es denn der Plan war von vorn herein zu pöbeln oder beim Erfassen der Zusammenhänge hapert.

Kingphiltheill
Mitglied

Und wie kommt es dann, dass das Xs eine höhere Auflösung bekommt? Na? Ich bin gespannt was dafür wohl der Grund sein mag. Erst denken, dann schreiben.

NLTL
Mitglied

Tja leider muss man auch Dumpfbacken befriedigen. Apple hat zumindest die Linie ne Weile durchgehalten trotz Druck aus der Androidwelt wo selbst untere Mittelklasse Geräte mit lahmen GPU’s 400er Auflösungen haben und abkacken wenn die Pixelschubserei etwas anspruchsvoller wird. Die CPU’s sind komischerweise na an highend dran. Anders die grakas – die sind schwach. Bei unseren 820/920 damals hatte ich’s schon etwas gemerkt. Das 820 mit 800×480 erschien mir immer ne Spur spritziger zu sein als das andere mit 1280×768. Und ehrlich? Selbst beim 820 empfand man den Schirm als gut genug. Mein ideales Phone hätte eh nur ne Auflösung… Weiterlesen »

Kingphiltheill
Mitglied

Um mich selbst zu zitieren:
„Jaja, Schuld sind die anderen. Apple ist nämlich überhaupt nicht in der Lage seinen eigen komischen Weg zu gehen. Deshalb hat Apple auch nie Lightning eingeführt, war das letzte Unternehmen, dass den Klinkenstecker weggelassen und USB-C breit verbaut hat. Oder? Ach nee, es war ja ganz anders. Komisch.“
Es sind übrigens GPUs und CPUs. Das Deppenapostroph darfst du gern weglassen.

tobias25
Mitglied

… … …

tobias25
Mitglied

… … …

Stefano
Mitglied

😂😂😂

RadioCrack
Mitglied

Mit Sicherheit nicht!

ClintEast
Mitglied

Nein.

ABCdefg
Gast
ABCdefg

Ich bin schon gespannt, was das Surface Phone kosten wird. 😉
Ansonsten natürlich völlig überzogen.
Und leider werden andere mitziehen. :/

backpflaune
Mitglied

Dann werden die älteren Modelle ja endlich günstiger.

tobias25
Mitglied

Welche ?

backpflaune
Mitglied

Und die noch älteren auf dem freien Markt

mamagotchi
Mitglied

iPhone 7&8

landolph
Mitglied

So wie hier gezeigt sind das völlig uninteressante Produkte… 400-600€ zu teuer.. hm..ne.. 500-700€ zu teuer..

Hirsch71
Mitglied

Solange das 950 XL mit Continuum-Dock, Ersatzakku u. Ladekabel funktioniert u. W10M Sicherheitsupdates bekommt u. alle wirklich produktiv wichtigen Apps ebenso, bekommt weder Apple noch ein Android-High-End-Hersteller soviel Geld… Denn solange ist alles nicht eilig u. es gibt noch die Hoffnung, rechtzeitig den mobilen Nachfolger zu erhalten, bevor man gezwungen ist, von Bord zu gehen… Mein Paket hat mich gerade mal 530€ in 11/2015 gekostet😎 ☺👍🍀

TorBen
Mitglied

Ein Ersatzgerät ist vorteilhaft! Gelegentlich kann einem ja das gute Stück mal ins Becken fallen. Dann ist guter Rat teuer, deshalb würde ich jetzt noch schnell eins kaufen…

mamagotchi
Mitglied

Ich werde mir kein iPhone Xs (Max) holen, weil es für mich viel zu teuer ist. Und das iPhone Xr hat farbige Ränder (Umrandung), was das ganze Design kaputt macht. Zudem ist es immer noch wahnsinnig teuer.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Apple, das Nokia von heute.

jeit
Mitglied

Immerhin verkauft Apple keine Daten an Dritte und nutzt die persönlichen Daten der Nutzer nicht für eigene Bereicherung. Dafür bezahlt man den Preis und für perfekt zusammenarbeitende Hard- und Software. Angesichts dessen, ist es den Preis wert. Aber Android ist ja das Non-Plus Ultra weil Apple ist BÖSE. Wer nicht mit Geld bezahlt bezahlt mit Daten. So einfach ist das.

Parasec
Mitglied

Soweit ich weiss, läuft die Apple Cloud of Amazon servern. Und ob Amazon oder Google…

jeit
Mitglied

Wer die Server am Ende hosted ist vollkommen egal, da ein Hoster keinen Zugriff auf die Daten von Kundenservern erhält. Wenn du einen Server bei MyLoc betreibst, MyLoc ist ein großer Serverhoster in Deutschland, dann können die auch nicht einfach mal so in deine Systeme reinschauen oder deine Daten verkaufen. Und so ist das auch bei demjenigen der die Server für Apple hosted.

Kingphiltheill
Mitglied

Ganz sicher verkaufen die die nicht. Träum weiter. Die Leute glauben diesen Unsinn tatsächlich seit das FBI Apple damals diesen tollen Marketingstunt geschenkt hat als es um die Entsperrung dieses einen iPhone ging.

jeit
Mitglied

Es ist immer wieder schade, zu lesen, dass es so viele uninformierte Menschen gibt… Es gibt sehr viele Artikel, auch hier auf WindowsUnited, die genau das bestätigen, wie der Artikel: https://windowsunited.de/android-uebermittelt-standort-mindestens-340-mal-am-tag-an-google/
Und in den AGB und den Datenschutzbestimmungen steht, dass Apple die Daten nicht weitergibt: https://www.apple.com/de/privacy/
Und ApplePay ist sogar so Privat, dass weder der Verkäufer, noch deine Bank Daten über deine Einkäufe erhält, alles wird von ApplePay anonymisierten und nur auf dem iPhone gespeichert: https://www.macwelt.de/a/forensiker-monieren-apple-pay-speichere-zu-wenig-daten,3439593

Und wer sich danach noch nicht überzeugen lässt, der nutzt vermutlich auch Payback Karten und freut sich über das Geld was er zurück bekommt.

Kingphiltheill
Mitglied

Klar, glaub ruhig was dir Leute in ihren AGBs versprechen die ihre Telefone von Kindern herstellen lassen.

jeit
Mitglied

Und du vertraust einem Unternehmen, welche in den AGB direkt drin stehen hat, dass Standortdaten, GooglePay Daten, App Daten, Telefondaten etc. genutzt werden?
Außerdem denkst du doch nicht etwa, dass Google, Samsung und Co. Ihre Handys unter anderen Bedingungen herstellen lassen als Apple?
Und beweise dafür, dass die iPhones von Kindern hergestellt werden kannst du auch nicht liefern?
Vielleicht solltest du anfangen, generell in Diskussionen beweise zu liefern und nicht alles mit „Träum weiter“ „glaub ruhig“ etc. versuchen abzublocken. Du hast von mir 3 unterschiedliche Quellen für meine Aussagen bekommen und ich von dir nur Mimimi

Kingphiltheill
Mitglied
Ngdata
Mitglied

Apple speichert die Daten nur zu Deinem Vorteil.
Das weiß jeder. Die machen nix damit.

gast
Mitglied

Also mein Geldbeutel lacht.
Über die armen Affen, die glauben, so viel Geld für ein Smartphone ausgeben zu müssen. 😂

jeit
Mitglied

Meine Privatsphäre lacht.
Über die armen Affen, die ihre Daten freiwillig an Google abgeben. 😂

Kingphiltheill
Mitglied

Ja, welches Multimilliardenunternehmen deine Daten verkauft macht natürlich einen riiiiiesen Unterschied. Träum weiter.

jeit
Mitglied

Zum Glück hast du Ahnung

Kingphiltheill
Mitglied

Wie ist eigentlich die Stimmung unter den Apple-Gläubigen seit der Messias von Bord gegangenen ist?

ABCdefg
Gast
ABCdefg

Gehen die Argumente aus?
Lass es doch einfach und erspare uns diesen Bullshit.

jeit
Mitglied

Ich denke bei ihm ist alles zu spät.

ExMicrosoftie
Mitglied

Da Apple für mich noch ein sichereres OS ist als Android, würde ich mir Apple kaufen (müssen). Und bei DEM Preis zahle ich liebend gerne 2 T€ für ein Surface Phone. Das ist es mir wert. Das ist mir die Sicherheit meiner und meiner Kundendaten einfach wert! Und das MS Ökosystem, so ganz nebenbei….

rolin
Mitglied

Nicht solange ich nicht dazu gezwungen werde.

Prinzchen
Mitglied

Geil, dann kann ich mir nächstes Jahr vielleicht ein IPhone 8 leisten! 😃

nutella
Mitglied

Warum mögen Apple und Microsoft die Zahl 9 nicht? Das iPhone X(r) und Windows 8.1 hätte man ja mit 9 nummerieren können. Wäre in meinen Augen logischer.

imperativ830
Mitglied

China, recht großer Markt, weil in China sehr viele Menschen leben. Da gilt 9 als das was bei uns 13 ist. Unglückszahl

nutella
Mitglied

Hätte gedacht, dass 4 die Unglückszahl in China ist.

baine
Mitglied

Haben wohl mehrere, OnePlus hat auf das 3er-Model, das 5er folgen lassen aus dem Grund.

Webster
Mitglied

Sorry, aber ich bin nicht mal bereit 500€ auszugeben für ein smartphone, egal welches system. Für das geld der sogenannten highend geräte würde ich eine eierlegende wollmilchsau erwarten und die gibt es bisher noch nicht. Was kann ein mitelklasse smartphone viel weniger??? Macht das highend etwas bessere bilder?! Ist es etwas schneller?! (somit spare ich mir am Tag 1-2min?! Wow!! Sorry aber soviel zeit habe ich noch und für schnappschüsse bekomme ich auch anständige bilder mit einem mittelklasse smartphone hin. Und wenn ich mehr wert auf tolle bilder lege, dann nehme ich eine richtige kamera und kein smartphone. Sorry, für… Weiterlesen »

reflectingsphere
Mitglied

Die Namen sind echt bescheuert.

tobias25
Mitglied

Apple Like..

gallionas
Mitglied

Wow! Immer wieder die gleiche Geräte in anderer Farbe. Der Fortschritt ist unaufhaltsam. Nächstes Jahr kommt’s in gelb für €1298,- und kann beinahe so viel wie ein 5 Jahre altes Konkurrenz Produkt.

1520
Mitglied

Ich kann Apple verstehen. Es gibt genügend Leute, die bereit sind mehr Geld für ein Premiumprodukt auszugeben. Es ist sinnvoll diese Käuferschicht auch abzudecken 😂😜.

ioanna
Mitglied

Bei einem Surface Phone würde ich es mir überlegen soviel Geld Auszugenen!

sunshinerene1
Mitglied

Naja. Schön dass es eine Version für den kleinen Geldbeutel gibt. 849€ ist doch kein Ding 🙄 frag mich immer was die für Geldbeutel haben. Jedes jahr aufs neue. Aber die Leute kaufen es sowieso. Von dem her muss man sich bei Apple keine Sorgen machen. Ich find die Preise wie jedes Jahr aufs neue völlig überzogen und nicht gerechtfertigt. So seh ich das bei Samsung S9 vom angedachten Preis her aber auch. Zumal ich nicht wirklich ein erkennbares highlight sehe. Mag ja ein gutes stück Hardware sein. Jedoch kommt bei mir definitiv kein muss haben Gefühl auf. Hoffe mein… Weiterlesen »

Kingphiltheill
Mitglied

Apple hat seine technische Vorreiterrolle eindeutig abgegeben. Alles was die können ist, der Konkurrenz hinterher zu laufen und deren Ideen technisch manchmel besser umzusetzen. Ideen? Fehlanzeige.
Man erhält qualitativ ähnlich gute Telefone bei der Konkurrenz für merklich weniger Geld. Das Xr bietet für 850€ nicht mal 1080p, das ist doch wohl ein Witz? Das schafft mein 2 Jahre altes Moto Z Play, zusammen mit einem OLED-Screen für damals runde 300 Flocken. Natürlich ist die Kamera besser, blablabla. Das darf man für diesen absurden Preis aber auch erwarten.

Shyntaru
Mitglied

Oh da reitest du aber auch Klischees herum, die du so nicht belegen kannst. ein aus technischer Sicht konnte im letzten Jahr höchstens Samsung noch etwas gegenhalten. Denn Apple ist mit den IPhones, egal ob man sie nun mag oder nicht, noch immer weit vor der Android Konkurrenz. Ein paar Beispiele: -Die CPU und auch die GPU ist deutlich leistungsfähiger als alles was man in einem Android Gerät findet. -Der komplette Store basiert nur noch auf 64Bit Anwendungen , 32 Bit wie bei Android existieren seit 3 Jahre nicht mehr. -Metal 2 ist für Entwickler und Programmierer ein Traum und… Weiterlesen »

Kingphiltheill
Mitglied

Alles vollkommen korrekt. Aber alles für den Durchschnittsuser der die Kamera, Spotify und WhatsApp braucht, nicht relevant.

Shyntaru
Mitglied

Aber dennoch vorhanden und daher zu berücksichtigen. Den Stift beim Note braucht auch nur eine kleine Gruppe, dennoch taucht er in jedme Test auf. Das kommende One Plus hat vermutlich einen Scanner im Display und jener macht das Gerät kein Stück besser, dennoch wird es ein Teil seiner Bewertung ausmachen.
Apple hat eben jenes Ökosystem und ist in den von mir genannten Beispielen Marktführer, also muss man sie auch nennen.

Webster
Mitglied

Naja die meisten werden ihr i phone 2jahre nutzen, und 5-6 jahre benutzt glaub niemand sein i phone. Aber der apfel hat wie du sagst im gegensatz zu den anderen smartphones einen relativ hohen wiederverkaufswert.

Kingphiltheill
Mitglied

Prozentualer Restwert wird auch gerne von Audi und BMW genutzt um die Kunden zu locken. Nur mal angenommen ein iPhone verliert in 2 Jahren nur 40% seines Neuwerts, das sind bei einem Xs mit 256 GB für 1319 € ein Restwert von rund 800 Flocken, bzw. ein Wertverlust von 500€. Für 500 bekomme ich halt ein OnePlus, verkaufe das nach 2 Jahren meinetwegen mit 80% Wertverlust, habe Geld gespart und kann mit dem in der Zeit nicht gebundenen Kapital andere Dinge machen.

nicohoehn
Mitglied

Stimmt bei den meisten dingen aber nicht beim Prozessor, da sind sie inzwischen dem Rest überlegen. Das könnte ihnen gerade bei ar helfen bzw. wenn sie mac os auf arm umstellen sollten

ABCdefg
Gast
ABCdefg

Viele Worte, wenig gesagt.
Nicht Apple läuft der Konkurrenz hinterher, sondern die Konkurrenz Apple.

Kingphiltheill
Mitglied

Aha. Man stelle sich mal das Echo vor wenn Google oder Samsung ein Telefon (Xr) mit einer derart geringen Auflösung präsentieren würden. Wenn Apple das macht ist aber natürlich Fortschritt. Und der Preis ist natürlich absolut gerechtfertigt. Ja nee, is klar.

ABCdefg
Gast
ABCdefg

Merkst du eigentlich, dass du hier der einzige bist, der sich am Display aufhängt?
Was übrigens auch dein einziges Argument ist.

jeit
Mitglied

Es war schon immer das größte Argument der Apple Hasser. Die Display Auflösung ist das einzige was die Konkurrenz auf dem Papier besser macht, wobei das bei der Entfernung in der man das iPhone zu 99% der Zeit hält nicht auffällt. Aber es ist leicht das Argument zu verwenden da auf dem Papier eine kleinere ppi steht als bei Samsung und co. Witzigerweise ist Kingphiltheill leider nicht bewusst, dass dadurch eine deutlich längere Akkulaufzeit erreicht wird, als bei Samsung und co. Dazu kommt, dass Samsung Handy zwar eine hohe Displayauflösung besitzen, diese jedoch künstlich heruntergeschraubt wird, um Akku zu sparen…… Weiterlesen »

Kingphiltheill
Mitglied

Warum hat das Xs dann mehr Auflösung bekommen als das Xr?

NLTL
Mitglied

Weil es die Androidwelt in Ermangelung geeigneter Verkaufsargumente forciert hat und es nun jeder Dödel erwartet. Dem kann auch nicht mal Apple entziehen und baut das nur noch in die „einfacheren“ Modelle ein, sofern sie mal ein solches rausbringen.

Kingphiltheill
Mitglied

Jaja, Schuld sind die anderen. Apple ist nämlich überhaupt nicht in der Lage seinen eigen komischen Weg zu gehen. Deshalb hat Apple auch nie Lightning eingeführt, war das letzte Unternehmen, dass den Klinkenstecker weggelassen und USB-C breit verbaut hat. Oder? Ach nee, es war ja ganz anders. Komisch.

jeit
Mitglied

Man sieht an den anderen Kommentaren die „Kingphiltheill“ schreibt, dass er leider keine Ahnung von der Materie hat, aber dieses Unwissen gerne in die Welt hinaus brüllt. Lies dir einfach mal andere Kommentare unter diesem Post durch.

ABCdefg
Gast
ABCdefg

Ich weiß, ich weiß…
Und damit ist er hier nicht der einzige.

1520
Mitglied

Ich glaube eher, die Konkurrenz läuft Apple hinterher 🤣😂👍. Wer kopiert wen? Apple ist zurzeit noch der absolute Trendsetter.

Kingphiltheill
Mitglied

Wo denn genau? Das einzige was Apple auszeichnet ist der Prozessor und AR. Apple hat diesmal, zum ersten Mal seit Jahren, nicht mit großen Zahlen um sich geworfen. Zum ersten Mal seit langer Zeit ist nicht alles X-fach schneller, dünner, besser. Diese Telefone sind eine schöne Evolution des X, keine Frage. Aber sonst? AR ist die einzige Duftmarke die hier gesetzt wird, den Prozessor hat die Konkurrenz in wenigen Wochen wieder eingeholt. Kurzum: nicht schlecht aber langweilig.

1520
Mitglied

Da fallen mir über die Zeit viele Sachen ein: Zwei Linsen, Notch, Glasrückseite, Face Id, wegfall klingenstecker, jetzt neu der Premiumpreis 😂 und andere machen es nach 😂.

NLTL
Gast
NLTL

Der A11 ist noch immer fast in allem das Maß der Dinge, trotz des 845 als „Nachfolger“. Zur Technologieführerschaft gehört nicht nur Features auf den Markt den schmeißen aber nicht rund machen. Stichwort Continuum.

sektor500
Mitglied

Für ein Lumia 950XL-Nachfolger hätte ich auch ein paar Euros mehr ausgegeben – für diese Geräte aber nicht. Obwohl sie für Apple-Verhältnisse normalpreisig sind. Die 2000€-Marke wird bestimmt auch noch geknackt – das kann sich doch jeder leisten?!?, zur Not nimmt der echte Apple-Fan auch noch einen Kredit auf, was solls? Hauptsache man ist in der Community den Ansprüchen entsprechend so ausgestattet und die restlichen User können zu einem aufblicken…Abgesehen davon halten sich die Innovationen in Grenzen, bezüglich der Keativität bei der Namenvergabe spiegelt das sich wieder….Apple kocht halt auch bloß mit Wasser.

bhanteali
Mitglied

Aufejedenfall machen sie es den anderen chinesischen Hersteller viel einfacher mit den Verkaufszahlen vorbei zu ziehen 😂

dicks
Mitglied

Hab mir ein Mate 10 Pro zugelegt als Nachfolger für mein kaputtes 950er. Hab 350 hingeblättert (meine Schmerzgrenze) und hab nun 128gb und ein mega schnelles Handy mit top Bildschirm und sehr guter Kamera – und 2 Tage Akkulaufzeit. Also ein Apple kann das einfach nicht toppen, es steht halt das Apple Logo drauf, aber ich bin auch so ein cooler Typ 😀 😀

dotdani
Mitglied

Der Preis spielt bei Apple Konsumenten keine Rolle, es wird gekauft. Ich bin ein Gegner von Apple Produkten.

tw0fa3e
Mitglied

Kaufen, Kaufen, Kaufen …… Ähm, Nein! Solange mein Lumia 930 Funktioniert und das tut es Tadellos, sehe ich mich nicht verführt oder gezwungen einen neues Smartphone zu erwerben. Vor allem kein Apple Produkt und schon gar kein Android Gerät.

eastclintwood
Mitglied

Apple spielt einen ziemlich heißen Tango mit seinen Smartphones .
Gefährliche Monokultur.
Nicht nur Apple lässt bei Foxcon produzieren.
Innovativ haben die Chinesen längst aufgeholt.
Ein nicht unbedeutender Teil der Kunden nicht zufrieden sein mit dem Wegfall „preiswerter“ und handlicher Geräte, wie es das SE war.
Hochmut kommt vor dem Fall – auch bei Apple.

FZ61
Mitglied

Also, ich gehöre zu den L650 für 120€ Nutzern. Aber Hey, wenn die neuen iPhone ihre Käufer finden, dann Glückwunsch an Apple.

Lernstudio
Mitglied

Es schon erstaunlich, wenn Apple einen „Pups“ lässt, machen vor allem die Medien einen Orkan daraus. Jeder andere Anbieter wäre für soviel „Neues“ als von Gestern abgestraft worden. Ich höre schon das Geschrei, wenn das Nokia 9 1000€ kostet. Aber bei Apple wird es toleriert.

Marco
Mitglied

Natürlich provoziert Apple und eine jede Neuvorstellung der nächsten „amazing“ iPhone Generation wieder viele wunderbar hämische Kommentare hier und anderswo, doch Fakt ist: Apple darf das oder besser: Kann das. Mit der Argumentation „Tja, aber bei Android bezahlst du dann halt mit deinen Daten“ bin ich zudem auch nicht so ganz einverstanden: Denn – sind wir doch mal ehrlich – was ändert sich denn nun in deinem Leben nur weil du einen Androiden besitzt und Google fleißig deine privaten „Daten abzapft“? Eben – wenig bis gar nichts. Es ist vielmehr ein Gefühl. Mehr aber auch nicht. Hier bietet sich natürlich… Weiterlesen »

Hirsch71
Mitglied

Es ändert sich durch unverschämt durchgängiges Daten abzapfen u. vorallem VERKAUFEN sowie bis zu 340 Mal Standortübermittlung an Google, auch bei ausgeschalteter Ortung, damit ohne meine Zustimmung, eben ne Menge! Wenn man das unter W10M im Griff hat… Ortung aus ist Ortung aus u. Telemetrie-Daten, temporäre Daten usw. können gelöscht werden sowie die App-Rechte können sinnvoll vergeben werden oder entzogen werden, ohne Totalverlust der App-Funktion… dann ist man verwöhnt! Microsoft verkauft meines Wissens nach keine Daten u. Apple ist teils noch restriktiver… Bluetooth u.ä. zu Windows 10 mobile – no way! Zur Weitergabe meiner Kontakte hab ich kein generelles Einverständnis… Weiterlesen »

nicohoehn
Mitglied

Habe auch kein einziges apple gerät, trotzdem finde ich es seltsam einer firma vorzuwerfen, dass sie versucht mit einem Produkt das max. an Gewinn zu erzielen. Das ist ihr Job, auch die Respektlosigkeit appleköufer immer als doof zu bezeichnen ist fehl am Platz. Ja die Geräte sind zu teuer im Vergleich zum Markt aber dafür laufen sie mehrere jahre top, bekommen ewig und schnell Updates und apple hat einen genialen service. Das sind die gleicher Argumente warum ich mir nie wieder was anderes wie ein surface holen würde. Wer hier über apple herzieht sollte wenigstens soviel Integrität besitzen und bei… Weiterlesen »

NLTL
Mitglied

Endlich mal einer mit Balance in seiner Sichtweise.👍

Frightener
Mitglied

Wahre Worte! Diese negativen und teils herablassenden Bemerkungen sind auf dieser Seite leider verstärkt zu beobachten.

ABCdefg
Gast
ABCdefg

Guter Kommentar.

Hubschrauberpilot
Mitglied

Alles total Amazing…aber sonst nichts was einen vom Hocker reißt….

stevenskies
Mitglied

Nee… Ich mag iOS nicht, ich mag Apple als Firma nicht und ich mag die Preise nicht (mal abgesehen davon, dass ich es mir schlicht nicht leisten kann). Die Hardware an sich finde ich nicht schlecht, nur diese Notch nervt mich total. Ich habe lieber ein Display, dass einen Zentimeter kleiner ist als so einen blöden Lappen in der Optik…

fenster_nutzer
Mitglied

Schöne Geräte. Und auf jeden Fall nicht nur 2 Jahre Software-Update. Sogar das IPhone 5s bekommt noch IOS12. Wer bei der Keynote nicht gleich eingeschlafen ist, hat auch einige ökologische Aspekte gesehen, die dem ein oder anderen vielleicht auch zum kauf motivieren. Jedem sind andere Dinge wichtig. Wer die Kohle hat macht mit einem IPhone nie was verkehrt.

sunsailor
Mitglied

@Thomas Freres : Zwei Korrekturen 1) zum Absatz bez. DualSim beim Xr: Das iPhone Xr hat auch DualSim (eSim+nanoSim) und 2) Gibt’s beim Xr keine 512GB Option Siehe: https://www.apple.com/iphone-xr/specs/

matcho782
Mitglied

Für die kohle bekommste 3 xiaomi mi mix 2s .. aber solange mein [email protected] läuft ,kommt mir kein neues handy ins haus

Giraldus
Gast
Giraldus

849€ für was eigentlich? Mein Portemonnaie wird definitiv nicht weinen, weil ich kein iPhone kaufen werde. Und allzuviel neues bitten moderne Smartphones einfach nicht, die eine Neuanschaffung rechtfertigen würde.
Nach vier Jahren Lumia 930 ist es ein Galaxy S8 geworden, welches im Mobilfunkbereich auch nicht mehr taufrisch ist. 🤣

yextaiz
Mitglied

[Achtung ⚠ Satire]. Im Supermarkt bekomme ich Apple Produkte viel billiger und in einer besseren Qualität. Sie sind nicht angebissen und auch nicht schwer verdaulich. Sie schmecken einfach besser. Mein Portmonee freut es. Meinen Magen freut es und nur Apple ist deprimiert, das fast alle Apple dieser Welt besser sind, als deren Apple Produkte. Ich bitte alle Apple Fans um Entschuldigung. Aber ich habe gerade einen Apfel 🍏 gegessen und an Steve Jobs „A Apple per day, keeps the doctor away“ gedacht. Und ich hatte Langeweile 💤. PS: Ich weiß das dieser Joke schon uralt ist. Dennoch ist und bleibt… Weiterlesen »