NewsWindows Phone

Das Phone mit der Maus: Japanisches Windows Phone von Mouse Computer ab sofort vorbestellbar

Mouse Computer

Hier kommt die Maus:

Ein weiteres Windows Phone eines hierzulande unbekannten Herstellers kann nun über Rakuten vorbestellt werden: Das Madosma getaufte Smartphone des japanischen  Unternehmens Mouse Computer versucht bei potentiellen Kunden mit folgenden Spezifikationen in die Falle zu gehen:

  • Snapdragon Qualcomm Snapdragon 410 Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktung (MSM8916)
  • 5 Zoll IPS Display mit einer Auflösung von 1280×720 Pixeln
  • 1 GB Arbeitsspeicher
  • 8 GB erweiterbarer Speicher (16 GB Speicherkarte beiliegend)
  • 2300 mAh Akku
  • Windows Phone 8.1 (gezeigt wurde zuvor ein Modell mit Windows 10 Mobile)
  • 125g leicht bei folgenden Maßen: 142.8×70.4×8.4mm
  • LTE-fähig : B1 (2100MHz) B3 (1800MHz) B19 (800MHz) / CAT 4
  • Micro-SIM
  • Lieferbar in schwarz oder weiß

Das scheinbar verwendete Qualcomm Referenzdesign mit physischen Tasten und echtem Windows-Logo (kein Kreis!) sieht dank der giftgrünen Schriftzüge auf der Rückseite doch eigentlich ganz schick aus. Der Preis liegt umgerechnet bei etwa 243,00 Euro (33.800 japanische Yen), die Lieferung erfolgt etwa Mitte Juni, allerdings nicht in Deutschland. Der Marktanteil von Windows Phone liegt in Japan laut einem Bericht von Kantar derzeit unter einem Prozent. Da ist es doch erfreulich, dass mal ein neues Mäuschen aus dem Loch gekrochen kommt und sich ein Stückchen Käse vom von Apple und Google dominiertem Smartphone-Buffet klauen möchte…


Quelle: Mouse Computer via WMPU 

Vorheriger Artikel

HERE Maps: Großes Update für Offline-Karten

Nächster Artikel

Trotz Windows 10: Motorola hat keinen Bock auf Windows Phone

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
PortalezPapa DemandTom Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tom
Gast
Tom

Wäre eine Überlegung wert, aber für den Preis hole ich mir dann lieber das 640 DS LTE in der XL-Version

Papa Demand
Gast
Papa Demand

schick. zumal endlich wieder ein neues phone mit hardware tasten. den blödsin mit den softwarebtasten den Microsoft auf den midrange phones fährt kann ich nix abgewinnen

Papa Demand
Gast
Papa Demand

schick. zumal endlich wieder ein neues phone mit hardware tasten. den blödsin mit den software tasten den Microsoft auf den midrange phones fährt kann ich nix abgewinnen

Portalez
Gast
Portalez

Das ist natürlich Geschmackssache. Ich hingegen finde Onscreen-Tasten wesentlich besser, da A) kein allzu dicker Rand unten am Gerät sein muss, und B) mir die haptischen Tasten zum Beispiel abends, wenn ich noch im Bett etwas herumsurfe, YouTube schaue etc. dauerhaft in die Augen blenden. Außerdem finde ich es schöner, wenn die Front durchgehend „glatt“ ist, also ohne Unterbrechung wie durch Tasten jedweder Art daherkommt. _____ Zu dem Device: Das scheint wirklich nicht übel zu Sein. Ein Snappy 410 ist schon eine ganz andere Hausnummer, als der 400er (Lumia 640 + XL + 73X + 830). Der Akku ist super,… Weiterlesen »