CommunityExclusives

Das #Beste an der Zukunft? Smartphones!

Back-to-the-Future-Jimmy-Kimmel

#Beste ist die Rubrik bei WindowsUnited mit lustigen, kuriosen und verrückten Häppchen aus der Welt des Internets und der Technologie. Zu klein (oder albern) für die Hauptnachrichten, aber zu cool, um gar nicht darüber zu reden? Dann ist es #Beste.

Gestern hat offiziell die Zukunft begonnen. Zumindest für Fans des Kultfilms Zurück in die Zukunft. Denn wir ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist der 21. Oktober 2015 genau jenes Datum, zu dem Marty McFly und Doc Brown im zweiten Teil der Trilogie in die Zukunft reisen.

Anlässlich dieses besonderen Datums waren die Schauspieler Michael J. Fox und Christoper Lloyd gestern zu Gast in der Talkshow von Jimmy Kimmel. In ihren einstigen Paraderollen legten sie einen standesgemäßen Auftritt im DeLorean hin – und wunderten sich darüber, dass das Jahr 2015 gar nicht so toll und fortschritlich ist, wie sie erwartet hatten. Weder fliegende Autos, noch schwebende Hover-Boards haben wir bislang auf die Reihe gekriegt. (Wenigstens das mit den selbstschnürenden Schuhen scheint zu klappen).

Das beste an der Zukunft? Natürlich Smartphones! Der Doc ist beeindruckt: ein winziger Super-Computer! Astrophysiker könnten den bestimmt benutzen, um komplexe Gleichungen in Echtzeit zu lösen! Das wäre sicherlich möglich, erklärt Moderator Jimmy Kimmel, aber eigentlich nutzen wir die Technologie vor allem, um Selfies zu machen und lustige Smileys hin und her zu schicken…

Ein echt sympathischer Auftritt von 2 meiner Jugendidole und ein wunderbar ironischer Blick auf die Weihen unserer modernen Technologien – und was wir daraus machen.

P.S. Auch Microsoft zelebrierte den „Nerd-Feiertag“ mit einem lustigen Easter Egg auf seiner offiziellen Webseite. Wenn ihr euch beeilt, könnt ihr ihn vielleicht noch entdecken.

Quelle: YouTube

Vorheriger Artikel

Trivial Pursuit & Friends ab sofort im Windows Store verfügbar

Nächster Artikel

Neues vom Acer Jade Primo: Infos zu Verfügbarkeit und Preis

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
ScaverTomKönigssteinMarco Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Marco
Mitglied

Ich hätte die Beiden zu gerne in einem bis heute niemals realisiertem vierten Teil gesehen. Und nein – bitte kein Remake.

Scaver
Mitglied

Ach ich würde auch eine Art Remake nehmen, bzw. eher Fortsetzung. Das Problem, beide könnten nicht mehr richtig mitspielen, maximal in der Pilotfolge wo ihre „Nachfolger“ los legen.
Eine Chance würde ich dem geben… aber die Chancen dass sie nur ansatzweise so gut sind, wie die originale, sind natürlich sehr gering.

Tom
Redakteur

Ein Remake wäre schade und hätte wohl auch nicht den Erfolg. Dennoch habe ich mir auch schon überlegt, wen mann dann einsetzen könnte.

Als Alternative zu Michael J. Fox würde sich Scott Wolf empfehlen. Die sehen sich doch schon sehr ähnlich. Doc Brown könnte durch den Neffen von Christopher Lloyd gespielt werden, der schon als „Ted“ in Scrubs zu sehen war: Sam Lloyd.

Scaver
Mitglied

Ui, das könnte echt eine passende Besetzung für ein Remake sein. Aber die Besetzung ist immer nur ein kleiner Teil. Viel wichtiger ist oft Drehbuch und Regie. Wer würde es machen, ohne alles anders zu machen wie es in den originalen war.