NewsWindows 10

Da ist es: Xiaomi Mi Air – viel Notebook, wenig Geld

Xiaomi Mi Air

Jetzt ist es offiziell angekündigt: Das Xiaomi Mi Air. Xiaomis‘ erstes Notebook beschenkt die Windows Welt mit einem schlicht elegantem Design, guter Ausstattung und sehr gutem Preis.

Zwei Varianten – 12 und 13 Zoll

Das Xiaomi Mi Air kommt in den Displaydiagonalen 12.5 und 13.3 Zoll. Neben der unterschiedlichen Größe, steckt auch verschiedene Hardware unter der Haube.

12.5 Zoll – leise, leicht, ausdauernd

Xiaomi mi air

Der niedrigtaktende  Intel Core M3-6Y30 mit 0,9 bis 2.2 Ghz, verschafft dem 12.5 Zöller eine ausgezeichnete Akkulaufzeit von maximal 11.5 Stunden und kommt ohne Lüfter aus. Dem Prozessor stehen 4 GB Ram und eine 128 GB SSD zur Verfügung (535 MB/s Lesengeschw.). Dual-Wifi, Bluetooth 4.1 und USB-C ist ebenfalls mit an Bord.

Der Rand ist ähnlich dünn wie wir das beim Infinity Display des Dell XPS 13 und 15 kennen. Die Hülle ist aus Metall. Das Gewicht beträgt nur 1.07 Kg.

Der Preis beträgt umgerechnet €480.

Xiaomi Mi Air

13.3 Zoll – ideale Ultrabookgröße und viel Power

Wer mehr Power braucht greift zum nur wenig teureren Xiaomi Mi Air 13 Zoll Modell. Für umgerechnet €680 erhält der Käufer einen Intel Core i5-6200U mit 2.3 bis 2.7 Ghz Taktung, 8 GB Ram und eine 256 GB SSD (1.5 GB/s Lesegeschw.). Hinzu kommt die dedizierte Grafikeinheit Nvidia GT940MX mit einem Gigabyte DDR5 Speicher.

Auch hier erhält man diverse Anschlüsse wie Dual Wi-Fi, BT 4.1, USB-C und USB 3.0. Das Gewicht steigt trotz erheblichem Powerzuwachs auf gerade einmal 1.28 Kg.

Erst-Fazit

Xiaomi Air

Ich finde die beiden Laptops sehr interessant. Vor allem das 12.5 Zoll Modell sollte für die meisten Ansprüche genügen und überzeugt mit einem klasse Design und hochwertigen Materialien. Ohne Touchscreen sind sie allerdings etwas für Notebook Puristen.

Das größere Modell befindet sich schon fast in normalpreislichen Ultrabookgefilden, mischt aber ein gutes Datenblatt mit kompakten Baumaßen. Die dünnen Ränder gefallen mir bereits bei der XPS-Reihe von Dell, die leider in einer völlig anderen Preiskategorie spielt.

Es ist noch keine Verfügbarkeit außerhalb von Asien bekannt gegeben worden. Allerdings haben wir mittlerweile gute Vertriebskontakte nach China, sodass ich mir keine Sorgen mache, dass auch hiesige Interessenten bedient werden können (Mit QWERTY Tastatur wird man dann aber leben müssen).

Ich werde mir die beiden Erstlingsnotebooks von Xiaomi bei Verfügbarkeit sicher näher angucken.

 

Wie gefallen euch die beiden Versionen des Xiaomi Mi Air? Würdet ihr sie kaufen?


 

Quelle

Vorheriger Artikel

Facebook Messenger: Weiteres Update behebt Fehler in den Einstellungen

Nächster Artikel

Surface Pro 3 Akkuproblem: MS verspricht Softwarelösung

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
13 Comment authors
Vecktor32StefanMSFanDanny-Chris Grohmannputte Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
pweissteiner
Mitglied

Toller Notebook! Denkbar sich den zu kaufen!

tgam
Mitglied

Spannend! Ich denke, dass ich mir ein solches Gerät mindestens für die Büroarbeit anschaffen würde

Budan
Mitglied

Den i7 mit 17.3 oder mindestens 15 Zoll würde ich sofort kaufen

tsundere
Mitglied

Gleich mal unter Favoriten geseichert. Die 13.3Zoll Variante ist mit 680€ echt unschlagbar wenn man bedenkt das man dafür normalerweise einen I3/4GB/256GB SSD (ohne separaten Grafikchip) bekommt. Muss ich nur noch raus finden ob es auch dedizierten Grafikspeicher gibt. Wenn ja, ist das Ding bestellt. ?

EDIT: Schade, dedizierter Speicher ist vorhanden,aber die Leistung liegt nur knapp über der GPU des Prozzis. :/

Skittar
Mitglied

Finde beide Notebooks ausgesprochen ansehnlich und die Preise gehen auch in Ordnung. Persönlich sind sie mir aber zu klein, ein 15er sollte es schon sein…

STP
Mitglied

Kein 180/360 Grad Scharnier, kein QWERTZ, CoreM nur im 12er und kein Schwarz ist für mich trotz des günstigen Preises (mal angenommen man würde es für diesen Preis bekommen) unterm Strich ein NoBuy. Schade.

Ricolino
Mitglied

Nett, aber wie der Autor schon schrieb: Verfügbarkeit in Europa? Siehe MI5, oder gibt’s da schon Termine? Die ganze Rennerei bzgl. Zoll oder Reparaturen mag ich mir nicht antun.

putte
Mitglied

Bestimmt supi das Teil. Verstehe nur nicht warum es keine AMD Varianten gibt, aber das ist ja wie immer …

Danny-Chris Grohmann
Gast
Danny-Chris Grohmann

Ich liebe Xiaomi und bin verrückt danach! Das Xiaomi mi Max ist das perfekte Handy und dazu ein perfektes Notebook fehlt mir noch.

MSFan
Mitglied

Bitte jetzt noch ein WM Gerät bringen.

Stefan
Gast
Stefan

Sehr interessantes Gerät. Aber die Tastatur… Gibt’s da Lösungen? Laut Support von xiaomi ist eine QWERTZ-Tastatur definitiv nicht vorgesehen…
So überlege ich doch zum höheren Preis das Lenovo Ideapad 710 zu nehmen.

Vecktor32
Gast
Vecktor32

Xiaomi Air 13 ist wieder zu einem Aktionspreis: http://www.gearbest.com/laptops/pp_421980.html?wid=4&lkid=10372505