NewsWindows Phone

Coship bringt stylische Windows Phones (X1, X5, L08) und löst damit Versprechen ein

 

Coship-X5-1451331046-0-3-1024x578

Am diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona, stellte der chinesische Hersteller BVC Coship, das mit nur 6,9 Millimetern Bauhöhe bisher dünnste Windows-Smartphone vor. Wir haben an dieser Stelle bereits darüber berichtet.

Das Gerät läuft wahlweise mit Android oder Windows 10 Mobile (kein Dualboot). Coship ist ein sogenannter ODM, ein Hersteller der fertige Geräte entwickelt und anderen Unternehmen anbietet, damit diese sie mit ihren eigenen Logos und Namen versehen und auf den Markt bringen können.

Das Gerät ist ausserhalb von Japan bisher eher unbekannt, weshalb Coship das Gerät nun selbst, vorerst allerdings nur in den USA und unter dem Namen Moly X1, verkaufen wird. Vorbestellen kann man es sich beispielsweise über Amazon. Lieferbar ist es bereits ab dem 6.Januar. Über die Verfügbarkeit in Europa ist bisher noch nichts bekannt.

Folgende Specs bringt das X1 mit:

  • 5,5 Zoll Display mit 1280 x 720 Pixel
  • Qualcomm Snapdragon 410 CPU
  • 16 GB interner Speicher (in Japan 32 GB)
  • 6.9mm dünn
  • 2 GB RAM
  • MicroSD Slot
  • 5 MP Frontkamera
  • 13 MP Hauptkamera mit Dual LED Flash
  • 2’600 mAh Akku

Coship-X5-1451331023-0-4

Weitere Geräte von Coship

Neben dem Moly X1, das in der Mittelklasse angesiedelt ist, bringt Coship noch ein Gerät der unteren Mittelklasse und ein LowEnd Modell auf den Markt: Das X5 und das L08. Das X5 wurde ebenso wie das X1 bereits vor einigen Monaten von Coship angekündigt.

Das X5 weist einen Metallrahmen und folgende Specs auf:

  • Snapdragon 210
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • MicroSD Slot
  • 2 MP Frontkamera
  • 8 MP Hauptkamera
  • 2250 mAh Akku

Coship-X5-1451331034-0-3

Das L08 weist praktisch identische Specs auf, spart aber beim Akku nochmals ein:

  • Snapdragon 210
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • 2 MP Frontkamera
  • 8 MP Hauptkamera
  • 1700 mAh Akku

Das X5 kommt zudem mit einem 5 Zoll Display mit 1280 x 720 Pixeln daher, das L08 mit 4,5 Zoll und 854 x 480 Pixel. Neben den beiden Modellen wird zudem noch ein L09 erwähnt, zu welchem jedoch noch keine Specs bekannt sind.

Was haltet Ihr vom X1, X5 und L08? Mir gefällt das X5 optisch eigentlich sehr. Danke an die zahlreichen Tippgeber


Via Winfuture 

Vorheriger Artikel

XBOX Countdown Sale: Angebote der zweiten Woche teilweise verlockend

Nächster Artikel

Windows 10: Bereits auf über 200 Millionen Geräten!

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
z4p113Justeinfachmeworbel65NLTLReiner Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Mark
Gast
Mark

Selbst ein NoName-Hersteller baut im Billigbereich 10x schönere Smartphones als Microsoft. Auch wenn ich ein Nokia Lumia besitze, so sind die neuen Modelle einfach mit das unattraktivste, was es auf dem Markt gibt. Im Android-Bereich gibt es zig schön designte Phones, im Windows Phone Segment kenne ich keines…

Marco
Mitglied

Abwarten – wenn das Lumia 650 wirklich kommt (und es wird kommen), dann dürfte das kommende vierte Lumia mit Windows 10 Mobile dich sicherlich (ab vermutlich schon Februar) versöhnlich stimmen…

Andy06
Mitglied

Ich denke das ist eine gute Sache,die Geräte finde ich sehr ansprechend ??

Jochen
Gast
Jochen

Die Geräte sind Klasse. Warum so etwas Nokia/Microsoft nicht hinbekommen, bleibt ein Geheimnis. Die Leute schauen mehr auf das Aussehen, als auf das Betriebssystem. Anders ist der Apple Erfolg kaum zu erklären. Völlig überteuerte Geräte, keine Erweiterungsmöglichkeiten und man sitzt OSmäßig in einer geschlossenen Anstalt. Ich glaube über ansprechende Geräte kann man viele von Phone 10 begeistern. Die Begeisterung für das Betriebssystem kommt dann später. Ich hoffe Microsoft hat das endlich kapiert und bringt ansprechende Geräte. Das 950 ist genau das Gegenteil, da spricht man die Freaks an, aber niemanden der anderen Systeme. Die Cosip Geräte sind ein Traum, wenn… Weiterlesen »

worbel65
Mitglied

Dem kann ich nur zustimmen. Entweder man produziert unkonventionelle Hardware für die MS Fangemeinde und gibt sich mit den VK-Zahlen zufrieden oder steigert den Umsatz mit Mainstreamgeräten.

droda
Mitglied

Sehen gut aus!

Reiner
Gast
Reiner

Leider sehen alle ähnlich aus wie das iPhone 6, deshalb für mich ein No-Go, trotz der hochwertigeren Optik. Windows mobile-Geräte benötigen m.M. nach etwas Kantiges, um seine Eigenständigkeit zu betonen und einen Bezug zum Softwaredesign herzustellen. Allerdings scheinen sich die iPhone-Kopien momentan zu lohnen. HTC soll ja mit seinem A9, welches ebenfalls diesem sehr ähnlich ist, wieder den Umsatz steigern. Technisch ist das nicht begründbar, da HTC etliche ähnlich ausgestattete Geräte billiger oder zum gleichen Preis im Portfolio hat, z.B. das M8s. Irgendwie haben mom alle Designer für Windos kine Ideen. Das 650/850 oder was es auch immer werden wird… Weiterlesen »

NLTL
Mitglied

MS hat nicht seine SOC-Vorgaben durchsetzen können (SD 410). Dann wirds mit den Updates dann später wohl auch eher schwierig, wenn sie die OEM’s nicht auf Linie bringen können. Wer weiss was die so alles hinderliches in die Firmware reinknallen.

Justeinfachme
Mitglied

Man beachte den Homescreen mal ein Stück genauer. 😉

z4p113
Gast
z4p113

Ich hab auf die Bilder geguckt und instant ans iPhone gedacht und ohne Windows logo, wäre es wohl auch eins, wenn es da nicht Patent klagen hageln wird^^

und hört mal auf alle auf den neuen Lumias rum zu hacken 😛 Die sind doch sau nice vom Design, wenn man mal das knirschen des back Covers weglässt 😉