MicrosoftNewsWindows 10Windows 10 MobileWindows Phone

Cortana kann nun keine Musik mehr identifizieren

Das Musikstream-Angebot von Groove Music ist endgültig eingestellt worden. Damit können Groove Music Nutzer nur noch Musik streamen, die sie offline in die Cloud gestellt haben. Weiterer Nachteil: Cortana kann nun keine Lieder mehr identifizieren.

Cortanas „Shazam“-Funktion ist weg

Wollte man früher wissen welcher Song gerade im Radio spielte, musste man lediglich Cortana auf Windows 10 oder Windows Phone aufrufen und das Notensymbol drücken. Das ist nun nicht mehr möglich.

Da Microsoft gar keine Musikbibliothek mehr anbietet, ist diese Funktion mit dem Groove Music Pass gestorben. Das ist sehr schade, da Windows Nutzer nun gar keine integrierte Möglichkeit mehr haben, Musik zu identifizieren.

Windows Phone Nutzer sind von dieser Änderung wohl am meisten betroffen, da die wenigsten Musik mit dem Desktop oder Laptop gecheckt haben. Für Microsoft ist diese Art von Featureberaubung einer immer kleiner werdenden Gemeinschaft offenbar kein großes Problem.

Ich habe diese Funktion sehr gerne genutzt. Sie erinnerte an eine Zeit als solche Features nicht durch Apps ausgegliedert, sondern ins System eingebacken waren und so ein viel nahtloseres Nutzungserlebnis boten.

 

Werdet ihr Cortanas Musikerkennungsdienst vermissen?

Vorheriger Artikel

Intel Prozessoren Sicherheitslücke: Microsoft schickt Notfall-Patch raus

Nächster Artikel

KB4056892 Update bringt Windows 10 Build 16299.192

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

46
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
22 Comment threads
24 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
33 Comment authors
nordlicht2112lexKKoniShyntaruChris Romed Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Patric .R
Mitglied

habe ich oft genutzt und finde es echt schade 🙁

pakebuschr
Mitglied

Wird wohl bald zurückkommen wenn Cortana mit Alexa zusammenwächst.

mkg123
Gast
mkg123

Bedeutet das nicht nur, dass Cortana dann auf Alexa-Geräten funktioniert?

Dass dann auch Alexa auf dem PC/WM10 Gerät zu verwenden ist wäre mir neu.

Firefly
Mitglied

Na toll… das war eine echt gute Funktion, ohne Dritt-Anbieter.

Wenn „Groove Musik Pass“ auch weg ist, dann ist das für Games (Forza) ziemlich unpassend, denn da kann man damit ja seine eigene Musik ins Spiel laden. 🙊

baine
Mitglied

Das würde mich auch interessieren, was damit passiert. Zur Zeit ist nur ein großer Schriftzug im Spiel, dass ich kein Abonnent bin. Ich hoffe es gibt bald die Möglichkeit OneDrive zu nutzen oder einen anderen Weg.
Ich hätte beinahe kurz vor der Bekanntgabe von Microsoft noch ein Abo abgeschlossen, zum Glück war das Angebot schon abgelaufen.

dominic3001
Mitglied

Ich habe es auch regelmäßig genutzt. Die Integration in das OS und die Zuverlässigkeit fand ich sehr gut. Gibt es denn nun überhaupt eine Alternative für WM bezüglich der Musikerkennung?

hausmeistah
Mitglied

Es gibt noch immer Shazam und SoundHound. Im Vergleich war immer mal wieder die eine oder andere App oder Cortana vorne, was die Erkennungsgenauigkeit und -geschwindigkeit anging.

Scaver
Mitglied

Shazam gibt es für W10M nicht mehr. Es bleibt nur SoundHound, ändert das funktioniert bei mir bisher gut.

MisterHerby
Mitglied

Na sicher werd ich diese Funktion vermissen. Cortana war da schneller als, wie heißt die App nochmal Shazam oder so?
Hat sogar immer Spaß gemacht wenn meine Tochter versuchte einen Titel zu erkennen, Cortana hatte ihn schon 😀 schade drum …..

leechynullachtfuffzehn
Mitglied

Es wird wahrscheinlich doch langsam zeit vom sinkenden Boot WM 10 zu springen. Wenn noch weitere Funktionen wegfallen macht das alles keinen Sinn mehr. Ich finde es sehr schade das MS sich scheinbar keine Gedanken über Kundenweggang macht ☹

Scaver
Mitglied

MS hat W10M doch schon längst offiziell dir rot erklärt und zwar durch Nadella persönlich.
Doch was dir Funktion angeht, hat man ja noch SoundHound!

pakebuschr
Mitglied

Cortana wächst doch mit Alexa zusammen, damit hält das wieder Einzug – denke das läuft Serverseitig also auch für Win10M.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Habe ich aus Unkenntnis nie benutzt. Verstehe aber diese Maßnahme trotzdem nicht. Gerade mit dem „Surface Phone“ will man doch besonders mobil bleiben. Und was spricht dagegen in der Bahn oder im Hotel oder sonst wie unterwegs während der Arbeit Musik zu hören? Ich rechne damit, dass Microsoft zügig mit einem noch besseren Ersatz kommt.

nordlicht2112
Mitglied

„Ich rechne damit, dass Microsoft zügig mit einem noch besseren Ersatz kommt.“
Genau, das machen sie ja immer so. *lol*

Scaver
Mitglied

Diese Funktion ist indirekte an den Groove Pass gemoppelt. Diesen gibt es nicht mehr und damit die Musikdatenbank nicht mehr. Und ohne die kann die Funktion nicht arbeiten. Daher wurde sie entfernt.

Die gibt es aber Apps wie SoundHound.

Alex und Cortana wachsen nicht richtig zusammen. Cortana wird nur künftig als App auf Alexa Geräten angeboten. Das heißt nem kann Alexa anweisen, Cortana zu starten. Dann kann man Cortana verwenden.
Alexa kommt NICHT auf den PC oder das Windows Smartphone! Man kann mit Cortana NICHT die Alexa Dienste nutzen.
Man kann lediglich Cortana auf Alexa Geräten starten und mit ihrem eigenen Funktionen nutzen!

pakebuschr
Mitglied

Gibt auch noch andrere Apps im Store und Alexa kann das auch welche wohl bald mit Cortana zusammenwächst.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Ist ja alles schön und gut. Aber kann MS nicht erst Cortana mit Alexa zusammenwachsen lassen und dann dieses Feature canceln? Bzw. was haben die W10M User oder die zukünftigen „Surface Phone“ User von der Fusion?

tankgirl765
Mitglied

Werde ich durchaus vermissen – was andere hier auch schon gesagt haben: Diese Funktion war eine Betriebssytemfunktion wenn auch via Cortana. Hoffentlich gewinnt Microsoft sich eines Besseren und fügt diese Funktion wieder hinzu. Das dürfte für die kommenden Andromeda Geräte auch eine wichtige Funktion sein. Los Microsoft…ihr habt doch gute Software und Ideen…haut das doch nicht immer kommentarlos indie Tonne…😎

Scaver
Mitglied

Das wird nicht kommen. Dazu muss eine Datenbank, die viel Geld kostet, betreiben. Diese hatte MS ja für Groove, hat diese aber nun abgeschafft. MS hat also gar nicht mehr die Datenbank, um so einen Dienst betreiben zu können.
Uns außerdem gibt es Apps dafür, darauf wird MS am Ende verweisen.

imperativ830
Mitglied

Ha, dachte gerade noch, hehe dann hat es wohl zum ersten Mal einen Vorteil, dass ich mein 930 nicht upgraden konnte auf CU, denn bei mir war das Musiksuchesymbol noch vorhanden. Dann aber der Schreck, die Suche ergibt nur noch das Ergebnis: Song unrecognized in this service is retired von music continues….das ist wirklich sehr sloppy. Jetzt wird nicht mal mehr das Symbol rausgepatcht, weil keine Patches mehr kommen. Schade Microsoft

Shayliar
Mitglied

Nie benutzt, nicht vermisst, wenn auch die Entwicklung die dahinter steckt , traurig ist.

Max MP
Gast
Max MP

Geschichte wiederholt sich eben doch: Schon unter Windows Phone 7 gab es eine integrierte Musikerkennung (die zusammen mit dem integrierten QR-Scanner und der Kamerabasierten Übersetzung) kommentar- und ersatzlos aus dem System geflogen ist…

antikerl
Mitglied

Oder man geht einfach auf die Internet Seite des Senders und sieht nach…..

lian
Gast
lian

Das kann man vielleicht bei Radiosendern machen, aber was ist z.B., wenn im Fernsehen ein Song läuft, den man nicht kennt?

doubleb
Mitglied

Finde ich sehr schade.

Rudolf
Mitglied

Ich find es am Pc schlimmer als am Phone. Mit Soundhound und (Shazam) gibt es da immerhin alternativen. Am Pc kenn ich keine. Und ich nutze sowas häufiger an meinem Windows Tablet.

masterchieftobo
Mitglied

Funktionieren die Alternativen überhaupt auf Windows Phones? Shazam existiert doch schon lange nicht mehr im Store und die letzten Bewertungen von Soundhound klingen eher danach, dass zwar die App existiert, aber die Funktion dahinter leider nicht mehr.

Jogi
Mitglied

Ja, werde ich.

TiPo
Mitglied

Immer weiter Surface Phone höre ich hier, das kommt eh nicht und wenn dann kann man keine Musik hören…….. Nun hat das warten keinen Sinn mehr schade um mein X3 ist wirklich ein tolles Handy aber bald nutzlos,wenn es so weiter geht. Ich will keinen Apfel 🍏 oder Vogel (heißt Google 😉😉😉😉😉 oder…….)

DonDoneone
Mitglied

Ouh man🤦
War beinahe das meiste wozu ich Cortana benutzt habe. Wo soll das alles noch enden…

mwp10
Mitglied

Hab ich zwar nicht annähernd so oft benutzt wie früher(TM) die QR und gar Bucherkennung, aber trotzdem schade, dass Microsoft mal wieder einen kleinen Teil abschafft. Ich find es ja noch verständlich, dass wir Mobile-User so vernachlässigt werden, aber wenn man überlegt, dass Windows 10 mit den meisten gleichen Funktionen ja auch über einer halben Milliarde Rechnern installiert ist? Kann ich Windows 10 jetzt zurückgeben, weil ein Feature nicht mehr funktioniert? Naja stattdessen kommen andere Features, die sowas von halbherzig drin sind, dass es kein Entwickler wagt, sie zu unterstützen. Wie zum Beispiel MyPeople. Jedes WP8 Feature wurde von absolut… Weiterlesen »

arne
Mitglied

Also auf meinem L950 funktioniert shazam noch einwandfrei die cortana Erkennung lief eh nie so gut hat selten einen titel erkannt und ewig gedauert

Chris Romed
Mitglied

Hatte nie ein Problem mit der Sounderkennung von Cortana was ich von shazam nicht sagen kann! Schade dass wieder mal ein gutes mini feature weg fällt!

Scaver
Mitglied

Solange du es nicht deinstallierst, das Smartphone zurücksetzen oder ein neues/anderes kaufst vielleicht noch. Dich das Ding ist a) aus dem Store raus, kann daher nicht mehr installiert oder aktualisiert werden und b) wird es werde weiterentwickelt, gepatcht, angepasst ist erhält irgend weg Support. Bis es gar nicht mehr läuft ist damit auch nur noch eine Frage der Zeit.

Ralf950
Mitglied

Alexa…? Hilf

droda
Mitglied

Ich schalte Cortana immer soweit es eben geht ab. Meine Musik habe ich auf OneDrive archiviert, da finde ich alles sofort. Dieses Gequassel mit einem Mikrofon/Lautsprecher finde ich albern. Zudem würde ich mich dadurch permanent abgehört fühlen.
Es gab vor kurzem einen Bericht darüber, dass Alexa sehr viel mehr mithört als erlaubt. So eine Wanze kommt mir nicht ins Haus!
Zur Not summt man das Lied seinen Freunden vor, irgendjemand kennt dann meist den Titel 😉.

DonDoneone
Mitglied

Ja, und so nebenbei wurden an die 250 Apps für Android UND ios erwischt, die ständig mithöhren was wir im Fernsehen anschauen um uns personalisierte Werbung um die Ohren zu hauen.
Angeblich reagieren sie “nur” auf Fernsehton. Ja wer’s glaubt…
Bitte frag mich keiner nach einer Quelle.
Wenn man sich regelmäßig Nachrichten ansieht sollte man es auch mitbekommen haben.
Und ich finde es schade das hier auf dem Blog nichts darüber gesagt wurde. Wenn schon gefühlt ein drittel der Beiträge aus Android Werbung bestehen, wäre solch ein kritischer Beitrag doch mal etwas lobenswertes..

Shyntaru
Mitglied

Ich bin offen gesagt etwas verwirrt, was MS da treibt.
Apple kauft erst vor kurzem Shazam und Google weitet ihren Dienst mit der neuen Pixel Reihe immer mehr aus. Und was macht MS? Sie stampfen ihr Produkt mehr oder weniger ein und beschneiden damit noch die hauseigene KI….. Entweder MS weiß etwas, dass uns verborgen bleibt oder sie sind echt mal mutig.

KKoni
Mitglied

Ich verstehe es auch nicht…irgendwie glaube ich, bei Cortana immer mehr “Zersetzungstendenzen” zu erkennen…ein ähnliches Gefühl hatte ich auch schon vor geraumer Zeit bei Windows Mobile – wie es weiter ging, ist leider bekannt. Aber es hätte System: In Bezug auf Windows Mobile hat Nadella angeblich nie verstanden, worin der Sinn eines “dritten Systems” am Markt liegen soll (so ähnlich hat er es formuliert, meine ich). Und ist Cortana nicht auch das dritte oder sogar vierte System seiner Art (neben Siri, Google und Alexa, die Reihenfolge kenne ich nicht so genau)??
Irgendwie scheint dahinter Methode zu sein…

lex
Mitglied

Das ist echt voll scheiße ich habe es so oft benutzt ☹👎