News

Congstar und weitere Discounter im Telekom-Netz ab 6. März mit LTE

Lange Zeit war das LTE-Netz der Telekom Deutschland GmbH den direkten Vertrags- und Prepaid-Kunden vorenthalten. Nutzer in Reseller- und Discountertarifen mussten in die Röhre schauen und mit dem langsameren und weniger gut ausgebauten UMTS-Netz vorlieb nehmen. Selbst das Tochterunternehmen Congstar mit Sitz in Köln war von dieser Einschränkung betroffen.

Doch in den letzten Wochen zeichnete sich bereits ab, dass in dem Konzern ein Umdenken stattfindet. Mit Edeka Smart wurde eine neue Marke in Kooperation mit Edeka ins Leben gerufen, welche auf den MagentaMobil Start Prepaid-Tarifen basiert und ebenfalls LTE anbietet.

Wie nun Teltarif.de in Erfahrung gebracht haben möchte bleibt es nicht bei dieser Ausnahme. Auch andere Discound-Marken, darunter Congstar, sollen ab dem 6. März einen Zugang zum LTE-Netz anbieten können. Wie das Ganze aussieht, steht noch in den Sternen, aber eine kostenpflichtige Speed-Option mit maximal 50 Mbit/s Download wäre im Rahmen des möglichen. Wer noch in Congstar Alt-Tarifen steckt hat möglicherweise sogar noch Zugang zum LTE-Netz, allerdings gedrosselt auf 7,2 Mbit/s.

Windows 10 Mobile Nutzer – natürlich auch die mit anderen Systemen – mit solchen Discount-Tarifen wäre daher empfohlen, nächste Woche einfach mal auf der Webseite des jeweiligen Anbieters im Telekom-Netz zu schauen, ob eine passende Option zu finden ist. Im Telefónica-Netz haben selbst die Discount-Angebote bereits seit langer Zeit Zugang zum LTE-Netz. Vodafone hat bisher den selben Standpunkt wie die Telekom vertreten und LTE nur für die Tarife direkt beim Netzbetreiber freigeschaltet.


Quelle: Teltarif, T-Map

Vorheriger Artikel

Overwatch: Neuer Charakter enthüllt

Nächster Artikel

Installation von Apps aus der Microsoft Store-App läuft in den Fehlercode 0x80073cf9

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
seamonkeykeinuntertanbackpflaune Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
backpflaune
Mitglied

Wäre interessant wenn dann „Congstar wie ich will“ ein Update bekommen würde. Auch wenn ich persönlich für die Datennutzung mittlerweile ne Zweitkarte im 950 habe.

keinuntertan
Mitglied

Längst überfällig, dass Prepaid-Anbieter LTE erhalten. Doch eins ist immer noch nicht korrekt, nämlich die hohen Preise in D. Da muss sich etwas ändern.
Anders in Österreich: Bei Hofer Telekom der Tarif HOT data LTE für 5,90 Euro, erhält man 4 GB Datenvolumen im Inland (A) und 1,7 GB im Ausland (z.B. D).
Das findet man in Deutschland nicht. Da wird nur abkassiert, bei wenig Leistung.

seamonkey
Mitglied

BIn schon ewig bei congstar und schon immer LTE ohne Zusatzkosten.