CommunityExclusivesWindows 10

Community: Wie gefällt euch Windows 10 bis jetzt?

windows_10

Windows 10 ist am 29. Juli 2015 offiziell an den Start gegangen und markiert damit den Übergang zum Modell „Windows as a Service“. Die Idee dahinter ist für den Softwareriesen revolutionär: Eine Windows Version die für die meisten User zunächst als kostenloses Upgrade zur Verfügung steht und vermutlich die kommenden Jahre und Jahrzehnte mit Updates versorgt wird.

Neu ist auch das Insider Programm, dass einer relativ kleinen Gruppe von Pionieren, Einsicht und Mitspracherecht in den Entwicklungsprozess des neuen Betriebssystems gegeben hat – und weiterhin tut. Denn obwohl Windows 10 bereits auf dem Markt ist, können Insider bereits vorab die neueste Version des OS bekommen und Feedback geben.

Microsoft entschied sich beim offiziellen Marktstart für die Verwendung von Build Version 10240. Diese war weitesgehend stabil, wurde teilweise aber stark von fehlender Treiberunterstützung verschiedener OEMs geplagt. Die Probleme sind größtenteils beseitigt worden und ich habe den Eindruck, dass die meisten User zufrieden mit Windows 10 sind. Der Wunsch nach dem „Service Pack 1 Update“ ist, teils aus Tradition teils aus Erfahrung, trotzdem groß.

Die aktuellste Insider Build ist mittlerweile bei Version 10547 angelangt und auch wenn es nicht mehr Service Pack 1 sondern Threshold 2 heisst, sind wir bereits in den Genuss neuer Features und Performanceverbesserungen gekommen. Das offizielle Update gibt es voraussichtlich im November.

In Build 10547 kann man beispielsweise Bilder direkt aus dem Edge Browser auf den Desktop ziehen und speichern und das endgültige Threshold 2 Update wird wohl auch Extensions unterstützen. Die Performance hat ebenfalls einen gewaltigen Sprung gemacht.

Auf meinem schwachbrüstigen Trekstor Tablet mit Atom Prozessor, 1 GB Ram und 16 GB Speicher, macht die neueste Version einfach nur Spass. Hat Build 10240 noch geruckelt, öffnet sich bei mir nun auch das Action Center völlig sauber, der Store arbeitet zuverlässig und auch das Surfen mit mehreren offenen Tabs ist kein Problem. Wenn jetzt noch Apps auf SD Karte installiert werden könnten, wäre das wunderbar!

Aus meiner Sicht arbeitet Microsoft sehr gewissenhaft an der Pflege und Verbesserung von Windows 10. Der Updaterhythmus ist gut und ich bin zuversichtlich das man Featurelücken zu Windows 8 (i.e. Touchbedienung), bald schließen wird.

 

Das ist aber nur (m)eine Meinung. Ich war ausserdem von Anfang an Insider und mein Eindruck spiegelt dementsprechend nicht die Erfahrungen der User wider, die direkt von Windows 7 oder 8 auf Windows 10 gekommen sind. Was sagt die Community zum aktuellen Stand der Releaseversion und der Insider Builds?

 

 

 

 

 

Vorheriger Artikel

Dell: "Wir haben zigtausende Bestellungen..."

Nächster Artikel

Ist es das Lumia 850? Neues Lumia mit Windows 10 in Adduplex-Daten entdeckt

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
10 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
Pc-FaultierkaiserkiwiReinerHans WurstHeinzDo Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Scaver
Mitglied

Ich kann mich deiner Meinung und Ansicht nur Voll und Ganz anschließen.

antonio
Gast
antonio

Bin der gleichen Meinung. Ich fand Windows 8 schon top. Leider von vielen verkannt. Auch bin ich der Meinung dass Microsft die richtige Strategie eingeschlagen hat. Bin ein bekennender Fan und finde Windows 10 für das wie ich es brauche Tagtäglich das Beste
Windows seit je.

Antares
Mitglied

Mir gefällt Windows 10 auch extrem gut und ich habe auch das Gefühl, dass ich damit wesentlich produktiver arbeiten kann als mit Windows 7, weil das neue Betriebssystem mir sehr viel mehr abnimmt. Gleichzeitig kann ich dadurch auch auf die eine oder andere Drittanwendung verzichten.

Trotzdem freue ich mich schon auf den November. Die Build 10240 ist sehr gut und stabil, aber wenn ich an die neue Nachrichten-App, die Verbesserungen bei Edge und einfach das noch etwas homogenere Design (inkl wieder einfärbbarer Titelleiste, was ich bisher so mitbekommen habe) denke, freue ich mich jetzt schon riesig darauf.

konsol
Gast
konsol

Leider ist W10 bisher für mich ein Reinfall. Auf meinem SP3 gibts ständig abstürze, Programme lassen sich nicht öffnen u.s.w.

HeinzDo
Mitglied

Finde Windows 10 so richtig gut.
Und ich bin sehr gespannt auf das, was da nun auf uns zukommt.

Hans Wurst
Gast
Hans Wurst

Win 10 ist das beste Windows ever. XP war die erste wirklich stabile und sauber laufende Vereinheitlichung des NT und 94/98er Zweiges, sprich der Consumer- und Business-Reihe. Danach hat Vista heftigst gefloppt. Warum? Nicht weil es nur schlecht war – ganz so übel war es nun auch wieder nicht, sondern weil MS neue Wege ging. Aus Vista wurde Win7 – wo vieles von Vista eingeflossen ist, und auf einmal ist es gut. Wird gefeiert als das stabilste und beste Windows ever. Dann die 9er Reihe. Mobile Computing ist ganz in. MS muss mitziehen – der Wettbewerb wartet nicht. Als Flop… Weiterlesen »

Reiner
Gast
Reiner

Ich finde, das neue System legt sowohl in der mobilen als auch in der Desktopvariante schon einen starken Auftritt hin. Wurde bisher vor allem das Augenmerk auf die Updates für PC´s gelegt, werden endlich auch mehr die mobilen Endgeräte beachtet. Momentan ist W10M in der Preview in einigen Bereichen sogar voraus. Insbesondere gefällt mir dort, dass man beim Blick auf „Alle Konten“ in Outlook E-Mail sehen kann, wieviele Mails in welchen Konten neu eingegangen sind. Das lässt erwarten, dass das auch auf dem PC Einzug hält. Momentan ist das eher ein Ratespiel – man muss jeden Eingang anwählen, denn das… Weiterlesen »

kaiserkiwi
Mitglied

Ich bin ein großer Freund von Windows 10, aber bin auch weiterhin der Meinung, dass man es nicht so früh hätte rausbringen sollen. Ich denke das Schulgeschäft zu verpassen wäre weniger schlimm gewesen, als ein unfertiges System auszuliefern. Wobei man das Schulgeschäft gar nicht hätte verpassen müssen, wenn man Windows 10 generell erst im November gebracht hätte, schließlich ist das Upgrade kostenlos und man hätte das extrem gut für Werbemaßnahmen nutzen können. Windows 10 ist zu früh auf den Markt gekommen. Und das merkt man. Teils deutlich. Insbesondere auch daran, wie viel besser, schneller, stabiler und hübscher die aktuellen Preview-Builds… Weiterlesen »

Reiner
Gast
Reiner

Was mich interessiert ist, da ich gerne auch auf dem PC die Preview installieren möchte: Hatte jemand hier schon die Erfahrung gemacht, nach der Installation sein System komplett neu aufsetzen zu müssen oder klappte das mit den Updates soweit, dass dies nicht erforderlich war?

Pc-Faultier
Gast
Pc-Faultier

Win10 macht auf mich einen guten Eindruck, da man nun wieder eine sinnvolle Startleiste, ähnlich Windows 7 hat. Die Grafik ist schöner gestaltet als bei den Vorgängern, jedoch gewöhnungssache für die ehmalige 7er Nutzer (ich hatte lange zeit Win7, hab vor kurzem ein Win8.1 Gerät geholt, also noch etwas am alten hängend). Die Apps sind in Ordnung, aber ich finde, manche Apps sind unpassend für die Arbeit am Pc. Man sollte den Pc nicht gleich zum Tablet oder Handy machen, da der Pc meistens für anspruchsvollere Arbeit genutzt wird, reichen viele Anwendungen nicht aus. Ich bin zwar (und das bleibe… Weiterlesen »