Gerüchte&LeaksWindows Phone

Chips für Windows Phones in Zukunft von MediaTek?

MediaTek

Wer heutzutage ein Windows Phone kauft, der kommt kaum an einem bestimmten Anbieter für Prozessoren vorbei. Dieser Anbieter heisst Qualcomm und bringt die bekannten Snapdragon-Prozessoren auf den Markt.

Dass in Zukunft auch andere Anbieter dazukommen könnten, zeigte im Januar bereits der Anbieter Pipo in Form eines Tablets mit Windows 10 Mobile und einem Rockchip-Prozessor (RK3288W). Verzeiht die fehlenden Bilder im Pipo-Artikel. Diese fielen dem grossen Serverausfall zum Opfer. Nun könnte ein weiterer Anbieter hinzukommen, wie Winfuture in Erfahrung gebracht haben will.

Dieser neue Anbieter heisst MediaTek und angeblich soll, was die technische Unterstützung der SoCs betrifft, alles bereits in trockenen Tüchern liegen. Microsoft müsse offenbar nur noch das Ganze offiziel ankündigen und die Freigabe für die Chips erteilen.

Im Gegensatz zu den Chips von Qualcomm setzt MediaTek die Preise deutlich tiefer an. Dies könnte güntigere Windows Phones zur Folge haben oder aber eben mehr fürs gleiche Geld bedeuten. Doch wieso sind dann die Chips noch nicht auf dem Markt? Nun, Qualcomm ist für Microsoft ein sehr wichtiger Partner, den man weder verärgern, noch verlieren möchte.

Sollte der Bericht stimmen und MediaTek tatsächlich mit seinen Chips bei Windows Phones in Zukunft vertreten sein, ist es aber nur eine Frage der Zeit, bis es zu einem Preiskampf zwischen Qualcomm und MediaTek kommen wird. Warten wir also mal gespannt ab.

Was haltet Ihr von der Meldung, dass MediaTek in den Markt einsteigen will? Gut oder schlecht für die Zukunft von Windows Phones?


Via Winfuture

 

Vorheriger Artikel

Gesucht wird ein Product Designer für Groove Music

Nächster Artikel

Windows 10 Foto App erhält Update mit Integration von Sway

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
JakkerEgmontm3ximus Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
m3ximus
Mitglied

Qualcomm mag Microsoft – Microsoft hilft Konkurrenz…. The story of Microsoft

Egmont
Mitglied

So wie es momentan für Qualcomm mit dem SD820 läuft, sind sie mit Sicherheit nicht auf Microsoft alleine angewiesen. Was man nicht an Freunde verkauft, kann man woanders dann teurer verkaufen. Für Microsoft kann es auch nur gut sein, noch einen Zulieferer für Prozessoren zu haben. Ich denke nur an die Hitze-Probleme des 810.

Jakker
Gast
Jakker

Richtig spannend wird es, wenn Intel mit 10er Technik einsteigt. Ein weiterer Hersteller, wie Midiatek,, der auch nur mit Wasser kocht, bringt vielleicht günstigere Preise aber ob es die Technik wirklich weiter bringt, wage ich zu bezweifeln.