GamingXbox

Call of Duty: WW2 „Resistance“ – Release für PC und Xbox One im März

Call of Duty: WW2 ist für mich eine der größten Spieleüberraschungen der letzten Monate. Klar hat man das Franchise als Gamer immer auf dem Radar, aber häufig ertappte ich mich dabei, dass ich die letzten Titel de.r Serie einfach nur aus Gewohnheit kaufte (das macht natürlich einen Teil der Macht solch großer IPs aus).

Mit Call of Duty: WW2 hat mich die Serie nach langer Zeit wieder in seinen Bann gezogen. Es bietet ein bekanntes aber toll inszeniertes Setting, eine abwechslungsreiche und kurzweilige Single Player Story und vollbepackte Multiplayer-Server – letzteres liegt natürlich daran, dass WW2 äußerst beliebt ist.

Call of Duty: WW2 „Resistance“ kommt im März

Viele Fans warten deshalb auf „Resistance“, dem neuen Erweiterungs-Pack (DLC) für Call of Duty: WW2.

Der erste Trailer ist auch schon online und zeigt neues Material für den „Zombie Modus“ von Call of Duty. Ganze Horden Untoter bedrohen die Spieler, die mit dem Nachladen kaum hinterherkommen und den Puls so in die Höhe schnellen lässt.

Ich freue mich besonders auf die zugrunde liegende Story der Nazi-Zombies. Erst die spannende Erzählung macht aus bloßen Gemetzel eine Geschichte, mit der wir mitfühlen und für die wir uns begeistern können. Ein psychopathischer Nazi, der die Zombies als seine „Kinder“ bezeichnet? – Als Vater weckt das natürlich mein Interesse.

Call of Duty: WW2 „Resistance“ wird ab März für PC und Xbox One zur Verfügung stehen. Unser Gaming-Chef „Sirthecos“ wird der Erweiterung sicher das ein oder andere Stündchen widmen 😉

Freut ihr euch auf Call of Duty: WW2 „Resistance“?

Vorheriger Artikel

Windows 10 Updates sollen schneller werden

Nächster Artikel

Kodi Streaming - So könnt ihr mit jedem Gerät auf Bibliotheken zugreifen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
10 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
SamoklesScaverReneneueinsteigerbackpflaune Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Patric .R
Mitglied

Sind Zombies nicht bald mal Langweilig?

Scaver
Mitglied

Zombies waren für mich noch nie interessant!

backpflaune
Mitglied

Nö. CoD hingegen schon

Informa71
Mitglied

Wenn ich so etwas sehe, frage ich mich: Wie krank ist diese Welt eigentlich ?

backpflaune
Mitglied

Dann hast du vermutlich recht wenig gesehen. Nazi Zombies sind Popkultur ob in Trash Filmen, Videospielen oder Büchern. Warum so eine einfache Fiktion jetzt Grund ist die Welt als krank zu bezeichnen, müsstest du mir dann aber mal erklären.

Informa71
Mitglied

Nazizombies sind Popkultur aha. Ich muss nicht alles gut finden. Ich finde es nur ziemlich niveaulos, solche Spiele zu machen.
Fiktion ja aber dann welche mit etwas mehr Niveau als solcher Schwachsinn!
Da wir ja in einem Land leben, indem die Kultur ausstirbt, wird das wohl der nächste Schritt sein…
Nur kranke Hirne können sich so einen Scheißdreck ausdenken!

DonDoneone
Mitglied

Hast du Probleme. Nazizombies gehören definitiv zur Popkultur. Und das schon sehr lange 😉
Ich habe eher ein Problem mit zu viel Realismus in diesen Soldaten-Kriegs Spielen.
Das ist was mich anwidert. Vor allem da diese auch immer politische Aussagen enthalten und ein bestimmtes Feindbild vermitteln.
Aber Zombies sind doch nicht der Untergang der Kultur, also wirklich…

Samokles
Mitglied

„Ein Land in dem die Kultur ausstirbt“ ist nun wirklich eine zu extreme Aussage, um sie unbegründet stehen lassen zu können. Es kommt natürlich darauf an, was Du als Kultur verstehst, aber wenn Du sie suchst, dann gehe doch ins Theater, höre Dir Konzerte an, besuche Kabaretts! Das ist definitiv sinnvoller als stumpf über „ein Land“ zu schimpfen. Letztendlich lebt übrigens eine Gesellschaft vom Input der Teilnehmer, also kannst Du bspw. mit einem Ehrenamt viel leisten um das „Land“ zu verbessern.

Informa71
Mitglied

Was ist Kultur? Weites Feld. Für mich: Oper, deutsche Sprache, alte Klassiker (Goethe, Schiller…), Gesprächskultur usw. Halt alles „deutsche Tugenden“. Jetzt schaue dir mal an, was noch existent ist; fast nix! Opernhäuser schließen, deutsche Sprache hört man kaum noch (meist „denglisch“ oder so etwas). Welcher Jugendliche kennt denn heute noch Werke von Schiller oder Goethe? Nach Umfrage des Spiegels unter „Jugendlichen“ 2016, hielten viele Goethe für einen Popstar. Schiller kannten die Wenigsten. Früher wurde so etwas in der Schule unterrichtet, heute nicht mehr. Aber alle kennen Ballerspiele und so etwas. Der Grad des Realismus in den Spielen ist erschreckend- und… Weiterlesen »

backpflaune
Mitglied

1. Oper und Theater sind seit jeher nicht für die Massen gedacht. Das war noch nie so. Auch nicht als du ein kleiner Bub warst. Und sie können genauso nur durch Subventionen überleben, wie Schwimmbäder. Auch das ist nichts neues. Denn sie arbeiten nicht kostendeckend. Dafür kann aber so ziemlich jeder ins Theater. Jeder Deutsch-LK und sogar GK in Deutschland macht das. 2. Das „Klischee des bösen Nazis“ ist kein Klischee. Die Nazis waren böse. Fakt. Und Zombies sind böse. Fakt. Wer von einem Spiel erwartet, eine Biografie eines jeden einzelnen Wehrmachtssoldaten präsentiert zu bekommen, der kennt sich weder mit… Weiterlesen »

DonDoneone
Mitglied

Ich weiß nicht was er genau meint. Aber wenn es um CoD allgemein geht, dann hat er nicht mal so unrecht. Ich mochte Shooter immer ganz gerne. Aber diese CoD Reihe ist Kriegsverherrlichung und Soldaten Propaganda der allerübelsten Sorte! Bei all dem Pathos wird mir nur noch schlecht.

backpflaune
Mitglied

Mhh das stimmt schon. Zumal es ja auf “Realismus” getrimmt ist. Gefällt mir auch nicht. Hab mir mal die Normandie Mission auf YouTube angeschaut. Alles knallharte Kerle. Keinerlei Angst oder sonstwas. Stattdessen markante Sprüche und pure Männlichkeit. USA USA USA!

Aber hier geht’s ja um Zombies.

kunderico
Mitglied

Es ist ein Spiel. Und der Trailer ist recht gut gemacht ☺

Rene
Mitglied

Ich bin eher auf seite von Battlefield
Der Multiplayer ist bei BF viel besser gemacht, viel mehr tiefe
Mehr Taktik, mehr Teamplay
Einfach besser