NewsXbox

Bye Bye Scalebound… Microsoft beendet Projekt.

Und wieder ein Schlag ins Gesicht für die Microsoft-Fans… bzw. für die Xbox Fans, die sich auf einen richtig guten Titel gefreut haben. Zuerst war es Fable und dessen Entwicklungsstudio. Und nun ist es Scalebound von PlatinumGames. Böse Zungen würden jetzt sagen, dass Platinum Games zum Glück nicht zu Microsoft gehört, ansonsten wäre auch dies geschlossen worden.

Doch was war Scalebound überhaupt?

Scalebound war ein Action RPG, welches sich dadurch auszeichnete, dass man nicht alleine die Welt erkundete, sondern einen eigenen Drachen hatte, welcher 100 Mal größer war als die eigene Spielfigur. Man konnte zudem den Drachen steuern und Befehle erteilen, damit man im Kampf gegen unbekannte Monster unterstützt wird. Ein wirklich vielversprechendes Spiel.

Scalebound wurde schon auf der E3 2014 mit einem Trailer angekündigt. Schon dort wurde einiges an Zeit investiert, um das Spiel auf einen solchen Stand zu bringen. Letztes Jahr gab es einen neuen Trailer auf der E3, welcher ziemlich interessant aussah.

Eigentlich sollte genau ein solcher Exklusiv-Titel der Xbox One für einen Verkaufsschub in Japan sorgen. Denn in Japan sieht es um die Verkäufe ziemlich schlecht aus, zumindest was die Zahlen 2015 aussagten. Da konnten in einer Woche nicht mal mehr als 200 Konsolen verkauft werden, während die Konkurrenten über 10000 verkauften. Aktuelle Zahlen gibt es nicht, da Microsoft keine Verkaufszahlen mehr nennt.

Nun ist es allerdings (erneut) so weit, dass Microsoft ein angefangenes und sehr weit entwickeltes Produkt beendet. Es scheint wohl eine vor kurzem getroffene Entscheidung zu sein, denn auf der PlatinumGames Website ist weiterhin Scalebound aufgeführt. Im deutschen Microsoft Store wird Scalebound zumindest noch gelistet und mit einem „Bald verfügbar“ gekennzeichnet.

Ob das Scalebound-Ende etwas mit der Performance der Xbox One (S) zu tun hat, darüber lässt sich nur spekulieren. Oder könnte Scalebound auch ein Multiplattformtitel werden, wenn die Verträge nicht dagegen sprechen? Vielleicht wird Scalebound sogar für die Xbox Scorpio aufgehoben, um das Spiel noch schöner wirken zu lassen und als Zugpferd für die Scorpio aufzuführen? Die Zukunft wird es uns zeigen, was damit passieren wird. Schade Microsoft!

Was meint ihr dazu? Hättet ihr euch auf ein Scalebound gefreut?


Quelle: Windows Central
Bildquelle: PlatinumGames

Vorheriger Artikel

Vector Übernahme durch Fitbit

Nächster Artikel

Windows 10 (Mobile): Kumulatives Update KB3213986 bringt Build 14393.693

Der Autor

ZeroCola89

ZeroCola89

Vom Android zum Windows Phone / Windows Mobile zum iPhone.

Aber OneDrive, Microsoft Apps und natürlich der Xbox One treu geblieben ;)

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
12 Comment authors
NarziszsebkeSiFi_FanneueinsteigerKiNG_laRz Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Apollo
Mitglied

Nö.

Leo
Mitglied

ganz ehrlich? nicht lebenswichtig, völlig unbedeutend. Wer gerne spielt, für den gibt es mindestens hundert andere Möglichkeiten – zumindest ähnliche. Die Welt dreht sich weiter. Einen „Schlag ins Gesicht“ würde ich das nicht gerade nennen.

Rene
Mitglied

Das spiel hört sich ja mega doll an da hätte ich auf jeden fall bock drauf schade schade

turbolizer
Mitglied

Der Artikel endet jedenfalls verheißungsvoller als er beginnt. ?

MSFan
Mitglied

Was für ein schlechter Artikel.

KiNG_laRz
Mitglied

Wenn man es sich für die Scorpio aufheben würde, warum dann einstellen? Man könnte auch sagen (weiß nicht ob vorher exaktes Release-Datum genannt wurde): Wir verschieben es auf Herbst/Ende 2017 – und dann z.Bsp. auf der GamesCom dann das es exklusiv für die Scorpio kommt. Aber das eigtl. auch schwachsinn, wurde nicht gesagt das eigtl. alles auf One/One-S/Scorpio laufen soll ausser 4K & VR solange One/One-S das schaffen. Bin nicht sicher ob Scalebound die überfordert.

DonDoneone
Mitglied

Nö, nicht meine Art von Spiel.
Aber dennoch schade.
Wieder ein Argument für alle PSler die mich auslachen, weil ich mir eine Xbox gekauft habe…
Nähe
Naja,shit happens.

sebke
Mitglied

Das ist doch kein Argument zum Auslachen. Scalebound wäre ja eh nicht für PS4 gekommen… Und bis auf ein paar Perlen, hat die PS4 auch nicht mehr zu bieten als die One. Also bei mir ist es eher so, dass viele den Kauf einer PS4 bereuen und neidisch auf Forza, Halo und GoW sind… ?

DonDoneone
Mitglied

Halo muss ich mir auf jeden Fall mal anschauen!
Was glaubst du was ich mir alles anhören muss..
Ein MM Verkäufer sagt zu meinem Kumpel: „Man kann doch keine Xbox kaufen, das ist der letzte Scheiss“.
Naja, wer einem von denen was glaubt, dem kann sowieso keiner mehr helfen ?
Finde es aber eine Frechheit das ein MM Verkäufer überhaupt so Partei ergreift. Das sollte es gar nicht geben dürfen.
Das grenzt ja wohl schon an rufschädigung und hat nix mehr mit Beratung zu tun..

SiFi_Fan
Mitglied

Schade, der Trailer schaut vielversprechend aus!

Narzisz
Mitglied

Vorab… ja ich bin auch ein bissel traurig ABER… Ich denke nicht das es ein Schlag ins Gesicht ist! Was würdet ihr als Spieleentwickler tun. Würdet ihr ein grafisches Highlight zum Ende oder zum Beginn einer neuen Konsolengeneration rausknalln? Was bringt es sich jetzt an der Hardware der Xbox One und Xbox One S zu orientieren und evtl. noch die Grafik runter zu schrauben wenn ein halbes Jahr nach dem theoretischen Release eine neue Generation rauskommt welche so Potent ist, dass man die Grafik sogar noch mehr hochschrauben kann?! Evtl. sogar noch eine VR Komponente implementieren kann. Für mich klingt… Weiterlesen »

DonDoneone
Mitglied

Und was ist mit dem versprechen das ALLE Titel auf jeder der drei Konsolen kompatibel sind?? Heiße Luft oder wie ☹