News

Brauchen wir noch Nokia HERE? Microsoft testet neue Karten App!

bing-maps-7

Seit dem Ausflug von Nokias HERE in andere Lager, ist die zukünftige Entwicklung des ehemals Windows Phone exklusiven Mapping Dienstes, ungewiss. Die Besorgnis vieler User wurde weiter bekräftigt, seit Nokia sehr sichtbar seinen Support für iOS und Android verkündet und Windows Phone dabei eher als Fußnote Erwähnung findet.

fu

Wie jetzt bekannt wird, arbeitet Microsoft an einer neuen Bing Maps App. Der Preview Link spricht leider nur von einem US Support – ein Problem, dass wir von Bing bereits kennen. Über einen Proxy wird man das zwar sicher umgehen können, aber ich wundere mich schon, wieso die exzellenten Bing Features hierzulande nicht zum Einsatz kommen.

Ob das ein Indiz für eine Entfernung der Redmonder von Nokias HERE Services darstellt, oder Microsoft seiner Maps App für Windows 10 lediglich einen neuen Anstrich verleihen möchte, ist noch unklar.

 

Frage in die Runde: Sollte Microsoft seine eigenen Dienste ausbauen, oder brauchen wir HERE in Windows 10?


Quelle

Vorheriger Artikel

Neue Screenshots von Projekt Spartan auf Windows 10 für Phones

Nächster Artikel

Hotfix behebt Login Bug in Windows 10 Build 10041!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
lars7861FumoMarco K.NilsFlo Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Flo
Gast
Flo

Microsoft sollte Bing Karten massiv ausbauen und am besten noch die Karten-Vorschau auf Phones bringen. Auf HERE kann man meiner Meinung nach nicht mehr zählen.

Flo
Gast
Flo

Microsoft sollte Bing Karten massiv ausbauen und am besten noch die Karten-Vorschau auf Phones bringen. Auf HERE kann man meiner Meinung nach nicht mehr zählen

Nils
Mitglied

Ich finde die Karten-App von Microsoft schon in Windows Phone 8.1 fast besser als HERE Maps. Sie sind einfach flüssiger und sauberer programmiert. Fast alles, was HERE Maps kann, kann die Karten App auch: Offline-Karten, Routenplaner, …
Restaurants in der Nähe suche ich eh immer mit Cortana.
Mit der Karten-App für Windows 10 wird Microsoft sicher noch einen großen Schritt vorankommen.
Also ich persönlich brauche keine HERE Maps mehr. Einzig HERE Drive ist nach wie vor cool!

Nils
Mitglied

Ach und ich finde die „Karten-Vorschau“ App für Windows ja dermaßen geil (3D Ansicht FTW) und hoffe dass viele der Features ihren Weg in die neue Karten-App für Windows 10 finden.

Marco K.
Gast

Ich bin für den Ausbau der Bing-Karten. Ich nutze zwar aktiv die HERE-Maps und HERE-Transit, aber eigentlich nur noch aus Gewohnheit. Qualitativ ist das Kartenmaterial bei beiden gleichgut, nur die Apps von HERE sind einfach noch einen Ticken besser, werden aber eben auch seit Jahren nicht mehr weiterentwickelt. Eine gute Karten-App für Windows 10 würde mich sehr freuen, dann würden die HERE-Apps schnell fliegen.

Man darf gespannt sein.

Fumo
Gast
Fumo

Ist im prinzip ja nur ein anderes UI, das Kartenmaterial ist ja das selbe.

lars7861
Gast
lars7861

Also ich bin gar nicht mehr so begeistert von Here Maps. Seit Monaten sind hier in der Umgebung 2 neue Straßen eröffnet worden und seit dem sind diese nicht registriert. Jedes mal wenn ich da langfahre leitet mich Here Drive über irgendwelche Dörfer obwohl die Straße klar und deutlich im Kartenmaterial vorhanden ist. Hoffe MS bastelt da echt mal eine geniale Lösung, auch dass man während der Navigation den Bildschirm nicht wieder entsperren muss. Sondern dass wenn die Navigation läuft, die Informationen direkt auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden. Würde mich auch freuen wenn der Bildschirm bei wichtigen Ereignissen von selbst… Weiterlesen »