MicrosoftNewsWindows 10Windows Phone

„Brauchen für Windows Mobile so etwas wie Surface“, sagt Microsoft!

MollyLachrisndrehCapossela-16-86dd4cf2

Beim legendären wöchentlichen Windows Weekly Podcast von Paul Thurrott, Mary Jo Foley und Leo Laporte, lautete der Gast diesmal Chris Capossela – seines Zeichens Chief Marketing Officer bei Microsoft.

Capossela bestätigte indirekt die Existenz des Lumia 650, hatte im Laufe des Podcasts aber noch weitere interessante Neuigkeiten zu verkünden.

„We need some sort of spiritual equivalent on the phone side that doesn’t just feel like it’s a phone for people who love Windows,“ he said. „It’s got to be a phone where it’s like, ‚Wow, that’s a real shock or that’s a real breakthrough, and (for an Apple customer) that’s going to make me pause before I buy my 17th iPhone.‘ And we need time to actually go build that.“

Microsoft braucht auf Phone Seite ein Surface ähnliches Gerät, dass nicht nur Windows Fans anspricht, sondern auch eingefleischte Iphone Gewohnheitskäufer in Staunen versetzen und zum Umdenken bewegen kann. Freilich meint Capossela mit Surface-ähnlich nicht zwingend das vielfach kolportierte Surface Phone an dem Microsoft schon seit geraumer Zeit arbeiten soll. Er spricht im Podcast von einem „geistigen Äquivalent“ der Surface Linie im Windows 10 Mobile Bereich – ganz egal wie dieses im Endeffekt aussehen werde.

Capossela spricht hier vielen Windows Fans aus der Seele. Nicht wenige sind von den neuen Flaggschiffen Lumia 950 und 950 XL enttäuscht gewesen.

Aber nicht nur die Hardware muss stimmen. Der bekannte Tech Journalist Michael Fisher beklagte vor allem den „desolaten Zustand der Software“.

Microsoft hat im letzten Jahr viele positive Änderungen in die Wege geleitet und mit dem Surface Pro 4, Surface Book und HoloLens beeindruckende Hardware geschaffen. Im mobilen Bereich haben die Redmonder meiner Meinung nach ihre Versprechen nicht eingelöst.

Ich stehe Capossela’s Aussage daher zwiegespalten gegenüber: Einerseits ist es löblich Probleme offen anzusprechen und der Community zu signalisieren „hey, wir wissen, dass wir besser werden müssen und wir leiten gerade alles in die Wege dafür“. Andererseits muss Microsoft jetzt wirklich mal konzentriert Fortschritte im mobilen Segment machen – „Shut up and ship!“

Das gesamte Interview, könnt ihr euch hier ansehen:

https://twit.tv/shows/windows-weekly/episodes/445

 

Was denkt die Community über Capossela’s Aussage? Wie wird dieses „geistige Äquivalent“ aussehen? Auf eine interessante Diskussion in der Weihnachtszeit!


 

Vorheriger Artikel

Top App Deals im Windows Store - Apps und Spiele stark reduziert

Nächster Artikel

Umfrage-Ergebnis: Der Lieblings-Messenger der WindowsUnited-Leser ist...

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

11
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
ArnoldRaphaelsuperuser123TaeniatusBenni Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Krueger
Mitglied

Wann kommt mal wieder ein Podcast von Euch?

Raphael
Mitglied

„Later this year.“ bzw. „Later next year.“ ?

mr. besserpunk
Mitglied

na endlich……..aber einsicht ist ja bekanntlich der beste weg zur besserung…..auf auf microsoft!!!!!!!

Mikez69
Mitglied

Eigentlich hat er diesbezüglich gar nichts gesagt, sondern nur etwas wiedergegeben, was aller Welt klar ist. Im reden ist MS super, aber wenn es um Taten geht, kommt nur noch halbgares raus. Im Moment hab ich den Eindruck, die sind mit ihrer eigenen Software überfordert. Alles was im Handel eintrifft ist entweder fehlerbehaftet oder aber unfertig. Und es mir auch völlig egal, ob das bei anderen auch vorkommt oder nicht.

Hirsch71
Mitglied

Bin froh genug, mit einem sofort super funktionierenden u. verarbeiteten Lumia 950 XL mein treues u. hochbetagtes 920er als Zweitgerät schonen zu können u. mich parallel erstmal an der Flaggschiff-Realität freuen zu dürfen… Natürlich als Insider, wobei Träumen von noch besseren mobilen „Hosentaschen“-Computern erlaubt ist, aber bereits das emsige u. direkte Verteilen der Updates von MS an uns ohne die Provider erfreut…

Weihnachtliche Grüße von Hirsch71 aus Cottbus

Benni
Mitglied

Die Hardware des 950 (XL) ist top! Das Einzige(!) was es zu bemängeln gibt, ist die Qualität der Cover.
Worin wirklich Verbesserungsbedarf besteht ist die Qualität der Software.

Taeniatus
Mitglied

Ganz ehrlich, auf ein Surface Phone kann ich verzichten. Es wird wie bei der Surface/Pro Reihe, in der oberen Preisregion angesiedelt und die ist für mich zu hoch.
Was ich brauche, ist ein Lumia 750 / 850. Ein gut ausgestatteter Mittelklasse Phone wie L 830.
Klar wäre ein Surface Phone gut für den Image, aber die jetzige Staffelung finde ich nicht gut.
L550 / L650 bitten mir zu wenig, L 950 ist schon zu viel.
Keine Frage, an der Software bzw. an dem Betriebssystem muß. MSFT auf jeden Fall noch arbeiten.

superuser123
Mitglied

…so etwas wie einen Lumia 950(XL) Nachfolger, für den Herbst 2016. Mal sehen, was die Redmonder sich da einfallen lassen.
Aktuell hoffe ich, dass die W10M Probleme spätestens bis ende Januar vollkommen behoben sein werden. Wenn nicht, wird es peinlich…
Solange WP8.1 relativ gut läuft, wird fast nichts darüber geschrieben (positiv)…
Wenn aber W10M weiterhin negativ Schlagzeilen produzieren sollte, wird selbst der „DaU = Dümmster anzunehmender User“ eine Meinung dazu haben.
Mit allen Konsequenzen dazu!

Also, auf ein gutes MS-Jahr 2016!!!

Arnold
Gast
Arnold

Z.Zt. ist mein „altes“ Lumia 830 wieder in Betrieb genommen worden. Vermutlich werde ich es noch auf Windows Phone 8.1 zurück setzen. Das neue Lumia 950 mit Display Dock wandert zurück in den Karton und dann zur Telekom! Man fragt sich schon was MS sich mit diesem unfertigen Win 10 Mobile gedacht hat. Ich war gern Insider bei Win 10. Aber ein Flagship-Handy für viel Geld, das viele Standardfunktionen der anderen OS nicht beherrscht? Ein No Go! Mit Zwangs-Continuum über Draht- und Wireless-Verbindung auch noch wichtige Apps der Funktion berauben, bloß um die Kunden beim Office, mit ganz bescheidenem Funktionsumfang… Weiterlesen »