NewsWindows Phone

BLU: Keine neuen Windows Phones mehr?

Blu

Springt der Smartphone-Hersteller BLU von der Windows Phone-Schiene ab? Einen solchen Eindruck könnte man bekommen, wenn man sich die Homepage des Anbieters ansieht.

Denn diese hat ein Redesign erhalten – soweit nichts spektakuläres. Aber: Während auf der bisherigen Seite Windows Phones unter den Produkten aufgelistet waren, sind diese auf der neuen Seite nun verschwunden:

blu-out-1

Es scheint, als ob BLU sich nun tatsächlich von seinen Windows Phones verabschiedet hat und in Zukunft nur noch auf Android setzen will. Auch Feature-Phones werden noch angeboten. Windows Phones findet man jedoch nicht mehr. Eine offizielle Stellungnahme oder Erklärung dafür gibt es aktuell noch nicht. Sobald sich diesbezüglich etwas tut (oder wir etwas in Erfahrung bringen konnten), werden wir Euch natürlich darüber informieren.

Zu den bisherigen Geräten von BLU gehört beispielsweise das BLU Win HD LTE, welches wir an dieser Stelle für Euch getestet haben.


Update: Mittlerweile sind zumindest die „Alten“ Windows Phones von BLU wieder aufgetaucht. Zu finden sind diese jedoch nicht auf der Hauptseite, sondern, wenn man auf „Devices“ klickt und auf eine Unterseite von BLU weitergeleitet wird. Dort werden die bisherigen Windows Phones nun wieder angezeigt. Wir haken trotzdem nach, wie es in Zukunft mit Windows Phones von BLU weitergeht.

BLU Products

Was würdet Ihr davon halten, wenn Ihr herausfinden würdet, dass BLU nun keine Windows Phones mehr herstellen und verkaufen würde? Lasst es uns wissen.


Via MSPU

Vorheriger Artikel

WhatsApp: So widersprichst du der Weitergabe deiner Daten an Facebook

Nächster Artikel

"PoGo" für Windows: Update auf Version 1.0.29

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

92
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
39 Comment threads
53 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
56 Comment authors
clausisunshinerene1Ork DiktatorKönigssteinGranolche Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Vamp898
Mitglied

Nie gehört, Wayne…

Pierre Ampere
Mitglied

Tja erst Billig Phones rausbringen. Und dann Support einstellen. Ist halt nicht wie bei Android Käufern. Die jeden Schrott kaufen, weil billig.

Omega420
Mitglied

Hätte ich auch nicht gekauft. Kenn auch keinen der blu hat oder gar kennt.

hellgate
Mitglied

Kenne sie nur durch Amazon. Kenne aber keinen der es hat.(Auch android) Werbung haben sie nie gemacht im Handel waren sie glaube ich auch nicht mit Windows (saturn usw.). Microsoft braucht grosse Player sonst wird es nichts, ausser sie nehmen es wieder alles selber in die Hand.

timurundseintrupp
Mitglied

Telekom bietet keine Windows Mobile mehr an, Vodafone kramt erst auf Nachfrage einen horrenden Preis hervor … Bleibt abzuwarten, ob die Business-Strategie von Microsoft aufgehen wird. Die One-Plattform-Idee ist genial, kommt aber aus Verbrauchersicht zu spät. Und die Massen-Android-Käufer interessiert das nicht. Die wollen Spiele-Apps, Facebook und Co. und keine Produktivgeräte im Hosentaschenformat. Das bisschen Exklusivität ehrt Windows Community. Daher könnten Billigheimer-Telefone ruhig zu Android wechseln. Leistung first, Gebrauchswert first, Produktivität first, Nachhaltigkeit first und dann überlege ich mir gern, etwas mehr Geld in ein Windows 10 Mobile Device zu investieren, am besten aus der Surface-Sparte.

obi
Mitglied

Warum stellt ihr uns diese Fragen? Ihr kennt doch die Antwort besser als wir!

Waxel
Mitglied

Hatte nie interesse an ihren Geräten deswegen ist es mir eigentlich egal. Macht trotzdem irgendwie einen schlechten Eindruck.

Prim
Mitglied

Das Blu win hd lte hatte ich und war sehr zufrieden… Meine freundin kaufte sich eins, als Zweitgerät… Allerdings hatte sie Probleme. Ich kenn aber viele, die wie ich sehr zufrieden waren und sind. Es wehre schade darum…

CloudConnected
Mitglied

Schade… Jetzt wo MS das Feld räumt, sollten doch andere Hersteller in die Bresche springen. BLU wird wsl – wie viele andere Hersteller – nicht auf diese Business-only anspringen…

miplar
Mitglied

Ich unterstelle mal, dass MS vor geraumer Zeit womöglich in Geschäftstreffen, einige Hersteller angesprochen hat (vielleicht sogar finanziell unterstütze) mehr Devices für sich und der Windows Plattform zu gewinnen. Ich könnte mir vorstellen, dass jetzt mangels Umsatz trotz zu günstigen VK Preisen, es zu solch einer Entscheidung kam. Blu kenne ich nur von WU, auch in meinem Umfeld kenne ich keinen. Das heißt aber nichts, denn es würde den Kern schwächen und der ist WIN Mobile. Mal abgesehen von temporären Kleinigkeiten, wie noch weinig fehlenden Apps, Apps die verschwinden aber wieder kommen, sind solch mögliche Entscheidungen als Device Hersteller der… Weiterlesen »

voodoo
Mitglied

Ich fand die Geräte interessant aber Wenn ms nicht bald was macht ist es mit w10m eh vorbei was echt schade wäre.

Winda
Gast
Winda

Blue hat in der unteren Preisklasse eines Lumia 650 und 550 mitgewirkt. Das waren billigst Geräte die irgendwo in der Grabbelkiste neben 100dert anderen Androiden lagen und kein Alleinstellungsmerkmal außer Windows Mobile hatten. Mieser Bildschirm, billigste Verarbeitung und Kamera im VGA Stil. Kei. Wunder das die Windows Mobile nicht mehr bedienen bei so einem Angebot. Im Übrigen steht in französischen Zeitungen schon lange das Blu jetzt nur noch auf Android setzt und mehr Premium anbieten will und die Strategie von Xiamo aus China kopieren will. Stockandroid, plus gutes Designe und günstige Preise. Ob das beim bisherigen Image klapp, darauf darf… Weiterlesen »

Happy WP Fan
Mitglied

Die Statistik zeigte aber das MS verkaufte Smartphone bei 75-80% die 500 und 600 Serie ausmachte. Die geringste Anzahl waren die Flagschiffe

Winda
Gast
Winda

Falsch, denn mit Billighandys verdienst du kein Geld. Schau dir Samsung an. Samsung macht nur mit den Modellen der oberen Mittelklasse A5 bis bis Premium wie S7/Edge oder Note Gewinn. Alles andere sind Zuschussgeschäfte. In Indien verkaufen sie inzwischen über subventinierte Providerangebote Androidsmartphones für unter 5 Euro. Was willst du da noch an Gewinn machen. Umsonst setzt Apple nicht auf den Premiummarkt und vereinnahmt 75 % der Gewinne der gesamten Branche. Die restlichen 25 % Samsung und der Rest macht Verluste im Milliardenbereich. Das war auch der Grund warum Google Motorola wieder abgestoßen hat. Damit haben sie nur Milliardenverluste eingefahren.… Weiterlesen »

Happy WP Fan
Mitglied

Da sah es in den Berichten der vergangenen Monaten anders aus. MS verkaufe weitaus mehr günstige Geräte. Samsung S7 ist wegen dem hohen Preis auch nicht sooo gefragt. Laut einer Umfrage sind mehr die Mittelklasse gefragt.

Stefan
Mitglied

Hab hier auch ein 650. Die Flagschiffe sind uns (Familie) viel zu teuer. Es fehlt ein gutes, preisgünstiges Handy im Mittelfeld.

tim99
Mitglied

Ich glaube wer als Consumer jetzt noch win mobile hat, wartet eh nur auf ein Surface Phone. Und die Firmen werden bald abspringen weil es keine Lumias mehr gibt. Eine Firma braucht ausgereifte Geräte in unterschiedlichen Preisklassen. Billige Geräte für Baustellen, bessere für den Wasserkopf. Lumia erfüllte dies, unsere Firma würde sich eh kein Blu holen, wo man nicht weiss wie der Support ist und wo man schnell auf Änderungen reagiert. Da brauchts Erfahrung und Vertrauen. Bisher hatten wir Feature Phones und iPhones, sind erst vor kurzem auf Lumias umgestiegen… gehen jetzt wieder zurück 🙁

melexis
Mitglied

Haben in der Firma auch ausschließlich Windows Mobile. Zuerst alle L920, dann L930, jetzt L950. aber so lange gehen mir echt die Argumente aus wenn Dinge einfach nicht funktionieren… wenn das Nexus 5P rauskommt und was taugt bin ich wohl weg, zumindest wenn es wieder QI hat wie mein altes Nexus 5. Es gibt irgendwie keinen vernünftigen Grund mehr was ein Windows Mobile rechtfertigt, leider.

Winda
Gast
Winda

Deine Aussage ist falsch. Geld wird mit 7er, Note und A Reihe verdient:

https://curved.de/news/galaxy-s7-und-s7-edge-bescheren-samsung-hoechsten-gewinn-seit-2-jahren-398646

DasHemd
Mitglied

Verstehe ich nicht. Ich habe das Blu win hd lte und finde das es ein richtig klasse handy ist

DEADEYE
Mitglied

Oh, ich hoffe es kommen dafür andere OEMs die weiterhin Smartphones mit Windows Mobile bauen. Sonst geht Microsofts Strategie gar nicht auf. Und genau das macht mir sorgen. Ich mein ich bin sehr zufrieden mit meinem Lumia 950. Abwarten.

Happy WP Fan
Mitglied

Ich habe gerade gelesen, dass ein newcomer aus den USA im Startloch steht. Für Business und Consumer Nutzung.

Prim
Mitglied

Ja WhartonBrooks… Klingt gut aber noch mit wenig Substanz… Man wird sehen.

Joschxxl
Gast
Joschxxl

Kann ich verstehen,schliesslich muss man Geld verdienen und das geht
mit Windows nicht.
Auch die anderen Firmen wie z.B. HP werden ihre Devices über kurz oder lang einstellen. Hp´s Aussage „man wolle eh keine Großen Stückzahlen vom Elite verkaufen“, klang nach Ausrede für die Aktionäre.
Windows Smartphones sind nur noch für Hardcore Fans und das wird
auch noch lang so bleiben,egal was MS macht.

Ork Diktator
Mitglied

Mit Smartphones wird kein Geld verdient. Außer Apple und Samsung sind alle in der Verlustzone. Und bei Samsung sorgen auch nur die Geräte der Oberklasse für Rendite bei den Aktionären. Richtig Asche macht nur Apple. Die laufen aber als Defacto-Religionsgemeinschaft außerhalb der Konkurrenz.

FrankThomas
Mitglied

Ist mir. sowas von egal. Einer mehr oder weniger, wen stört das schon?

Tiberium
Mitglied

Schade, denn genau auch diese Billiganbieter braucht das OS um zu überleben. Acer und HP sind Tröpfchen im Abverkauf welche sich faktisch nicht niederschlagen. Die Verbreitung (kann man das bei WP überhaupt so nennen) war immer durch die günstigeren Modelle möglich. Die grossen Hersteller wie Samsung, LG oder HTC möchten mit Windows Phone nach ihren schlechten Absatzzahlen nichts mehr zu tun haben – wenn nun auch die „Billigheimer“ abspringen lässt dies Böses erahnen. Acer ist auch so gut wie raus – sie werden auf der IFA wohl kein Windows Modell mehr am stand haben. Und HP ? Naja, HP wird… Weiterlesen »

MM93
Mitglied

Was ist BUHHH ??? …kenne nur das Gespenst Casper ?

ASOnline
Mitglied

Acer wir im Übrigen auch keine neuen Windows Phones mehr bauen.

Tommy
Gast
Tommy

Jetzt kommen wieder die Sprüche der unverbesserlichen Hardcore Fans.
Wie bei jeder App Einstellung auch.
„Braucht man nicht. War sowieso Schrott.“
Muss das Leben dieser Spezies doch armselig sein, wenn man sich immer selbst belügen muss, um Windows Mobile noch schön zu reden

Winda
Gast
Winda

Nein es sind keine Hardcorefans aber Realisten die erkennen, dass es sich um eine normale Marktbereinigung handelt, die bei Android längst überfällig und erst am Anfang steht. Gigaset stellt Android ein, Sony folgt nach eingener Aussage 2017. Microsoft setzt mit dem Surface auf Premium und macht Gewinn. Warum soll das nicht bei HP oder einem eventuellen Surfacephone klappen. Nicht die Anzahl der Modelle ist entscheidend sondern der eine Burner wie bei Apple das Iphone oder das 7 S Edge bei Samsung. 11 von 12 renomierten Androidherstellern machen Verluste wie Sony, LG, HTC, Acer, Lenovo, Huawei, Asus, Blackberry, Honor, Motorola, ZTE.… Weiterlesen »

MobileJunkie
Gast

Realisten? Der war gut. 😀

Tiberium
Mitglied

Was für eine Marktbereinigung denn ?! Bei WP gab es faktisch keinen Markt. Samsung und LG haben nur 1 bzw. 2 Modelle auf den Markt gebracht. HTC ein paar mehr – aber aufgrund enttäuschender Abverkäufe war da bei WP 8 Schluss.
Eine Marktbereinigung kann es nur geben wenn es im Vorfeld überhaupt einen Markt gibt !

WP ist aufgrund der katastrophalen Marketingpolitik, der gebrochenen Versprechen seitens MS und der schlechten Appsituation gescheitert – all das wird sich mit einem „Surface Phone“ nicht ändern !

Winda
Gast
Winda

Welche Standardapp fehlt denn bitte für den Ottonormalverbraucher. Whatsapp, Office und Co existiert doch alles. Für den normalen Erwachsenen der nicht unbedingt Pornobilder per Snapchat verschicken will ist alles vorhanden. Von Facebock über Telegram und Co. Groovemusic und Co. Mir fehlt keine App und ich nutze viele.

smokermarine
Mitglied

Es geht nicht um die standard apps, sondern um ganz viele spezielle apps! Zb.: Kauf ich mir eine alarmanlage für zu hause, dafür brauch ich ne app und die gibt’s nur bei der konkurrenz. Um meinen kameragimbal einstellen zu können brauch ich ne app, hat nur die konkurrenz. Um meine heimbeleuchtung steuern zu können, brauch ich ne app, hat nur die konkurrenz. Und die liste geht ewig so weiter.

melexis
Mitglied

Genau das! Meine Contour Camera geht z.B. auch nicht mehr seit W10. Interessiert Contour natürlich nicht. Und zum Produktiveinsatz: Window Mobile ist das EINZIGE Smartphone von dem man keine E-Mails drucken kann. Das muss man sich mal geben… Die -entschuldigt bitte – vollkommen verblödeten Microsoft Hirsl kriegen ja nicht mal die eigenen Apps wie z.B. Gadgets auf die Reihe. Meine DT-904 benachrichtigt nicht mehr, meine Treasure Tags gehen nicht mehr.

Tiberium
Mitglied

Was ist denn für Dich ein „normaler Erwachsener“ ? Derjenige der nur WhatsApp und Office nutzt ? Nun ja, ich bin Mitte 40 und nutze z.B. auch eine fritz! App, News Republic, Amazon Music und Einkaufs App, Google Play Kiosk, die örtlich RMV (Nahverkehr) App etc. – die Liste ist beliebig erweiterbar. Nur weil man selbst mit dem Angebot aus dem Windows Store zufrieden ist, muss das noch lange nicht für alle Nutzer gelten. Windows Phone ist durch viele fehlende Apps weit vom wirklich produktivem Einsatz entfernt !

Tiberium
Mitglied

+1
Ich bin auch erstaunt mit welcher Ignoranz hier auf solche Meldungen reagiert wird. JEDE App und JEDER Hersteller der nicht mehr für WP entwickelt ist ein weiterer Sargnagel im sowieso schon sterbenden System !

MM93
Mitglied

Tja so sieht’s aus ? leider. Ist zwar jetzt total Off was jetzt kommt von mir. Aber Bayern München ist anscheinend auch nicht mehr an WM Apps interessiert. Seit 12.08. offline ☹ ….traurig traurig. Allen noch ein sonniges WE ?

Alison
Mitglied

Hab ich auch festgestellt. Eigentlich mal richtig blöd. Ist ansonsten ne gute App.

Dikeij
Mitglied

Irgendwie kann ich mir vorstellen, wenn Microsoft vor einiger Zeit nach links statt nach rechts abgebogen wäre, stünde deren Phone/Mobile Sparte nun recht stabil… wenn MS es wie Apple angegangen wäre. Drei Modelle (low, mid, high) aus der eigenen (Nokia-) Schmiede im Jahr raus bringen. Mehr nicht. Die One-Windows Philosophie find ich persönlich toll. Apple hält es mit iOS und OSx ebenso. Ich glaube, das wäre eine sehr gute Richtung gewesen. Nun ja, wie es nun ist, wissen wir alle. MS hat die Produktion den OEM Partnern überlassen, aber mir leuchtet nicht ein, weshalb diese Geräte für eine Plattform mit… Weiterlesen »

Winda
Gast
Winda

Der Anfangsweg war die Katastrophe! Anstatt selber Smartphones zu Entwicklen und nur 2 Modelle im oberen mittleren Bereich und Premiumbereich zu entwickeln wie Apple und den Markt von oben nach unten zu durchdringen, setzte man auf das kranke Pferd und den Billiganbieter Nokia der schon vorher auf dem absteigenden Ast war.

Beim Surface hats auch beim 2 Anlauf geklappt.

Steppl
Mitglied

„Das kranke Pferd Nokia“ hatte aber einen Marktanteil im zweistelligen Bereich und wenn ich mich recht erinnere stellenweise sogar einen höheren Marktanteil wie aktuell Apple. Bei Nokia hatte man die Kompetenz und Manpower für einen stabilen Marktanteil. Und was hat die Heuschrecke Microsoft damit gemacht? „Abgewickelt“ und tausende Jobs aufgelöst. Alleine dafür wünsche ich Microsoft das sie NIE mehr Fuß fassen im Smartphonemarkt.

tgam
Mitglied

Wenn ich gewußt hätte, dass ich als Windows Phone Nutzer (Lumia 950 XL) ständig mit Identitätskrisen konfrontiert werden würde, hätte ich mich gleich wieder für ein iPhone entschieden.

Fisnik Hasani
Mitglied

Hat gut Gemacht ??

clausi
Mitglied

Damit die OEM- Partner bei der Stange bleiben , hätte Microsoft Marketing für das mobile OS betreiben müssen. Offenbar ist man jedoch so arrogant (oder dumm?), zu glauben, dass das mobile OS ein Selbstläufer ist. Ich bin persönlich der Überzeugung, dass der Niedergang von WindowsMobile sehr genau von Herrn Nadella geplant wurde; raffiniert, die Marketing-Abteilung auszudünnen…..so kann man die „Schuld“ ganz einfach mit der immer geringer werdenden Nachfrage der Produkte begründen.

GS609
Mitglied

Ist nicht schön aber zu verschmerzen. Wichtig ist das Microsoft, HP etc. 2017 oder 2018 ein Highend Smartphone raushauen.

CloudConnected
Mitglied

Ich hoffe auf Geräte von Dell, Asus u. Lenovo… Ich weiß ? man wird ja noch träumen dürfen…

rolin
Mitglied

Highend-Phone, Surface Phone…. Alles Träumereien. Wenn HP ein Highend Gerät herausbringt, ist es den meisten Leuten zu teuer. Mehr als 400 Euro darf es nicht kosten. Schon klar. Und wenn kleine Anbieter sich für W10M stark machen, wird gemeckert, dass da vielleicht kein Update mehr kommt. Ich habe ein Blu und bin sehr zufrieden damit, insbesondere bei dem Preis. Und alle die meinen, das ein möglicher Abgang zu verschmerzen ist, dem kann ich nur sagen: Bald darfst Du Dir Dein Gerät selbst zusammen schrauben, weil es einfach kein Telefon mehr mit W10M geben wird. Oder Du gibst halt 800 Euro… Weiterlesen »

windows.sa
Mitglied

Wieso darf es nicht mehr als 400 Euro kosten? Das sagen hier viele…leider. Da ist auch der große unterschied zu apple, android.. Die users sind kaufbereiter als bei Microsoft. Sehe hier schon das jammern wenn Microsoft ein neues handy vorstellt….

Happy WP Fan
Mitglied

Wer kauf denn die 800€ Geräte, Business die sie von der Firma gestellt bekommen, oder Selbständige die sie von der Steuer absetzen. Als sterblicher , da müsste es aber schon eine Menge mehr können als „Apps“. Das gibt es aber noch nicht. Ich bräuchte da die Überzeugung, welchen Mehrwert ich gegenüber einem 500 € Smartphone habe. Da es die neuste technologie ist , ist der Preis bestimmt gerechtfertigt. Doch für den Privat gebrauch ? Ich nutze mein WP auch im Business , selbst da hätte „ich“ Keinen Mehrwert , außer das alles etwas flüssiger läuft.

Tiberium
Mitglied

Es darf keine 400 kosten weil es mir nicht die Appauswahl bietet wie Android oder iOS. Wieso soll ich soviel Geld für ein Gerät ausgeben wenn ich noch ein zweites brauche um wirklich alle Apps zu haben welche ich benötige bzw. nutzen will.

NLTL
Mitglied

?? wo er recht hat…. Nicht zu vergessen, dass die teuren Androiden/iPhones über Provider abgestottert werden. Wenn es aber keine Win Phones über Provider gibt (mangels Verbreitung) kauft die auch keiner und bezahlt cash.

brauchkeinapfel
Mitglied

Im Jahr 2020 haben wahrscheinlich 97 % Android. Der Mensch ist ein Herdentier und muss haben was alle haben. Was wurde gemeckert über die Datenschutzeinstellungen von Windows 10. Bei Android, Google und WhatsApp interessiert das keine S..! Hab ein Dualboottablet. Android find ich nach wie vor schrecklich. Das wirkt wie eine bunte Plastikwelt auf mich. Bevor ich mir mal ein Smartphone mit Android kaufe, nehme ich lieber wieder mein altes Siemens Handy.

Mr.Smith
Gast
Mr.Smith

Verstehe auch nicht, warum MS die Rom nicht weiter Pusht.

Ist doch für die Hersteller billiger eine ROM anzubieten als ein neues Smartphone mit dem OS.

Oder sehe ich das Falsch???

FlyingDutchmen
Gast
FlyingDutchmen

Das BLU ist doch erst als Lenovo Klon in Japan auf den Markt gekommen. Vlt. sollen die einfach als Lenovo weiter vertrieben werden

McAllister44
Mitglied

Ist doch total nachvollziehbar…war man vor einigen Monaten noch stolzer WPhone User, ist man mittlerweile der unbelehrbare Exot mit einem OS, dass niemand will…die einzige App, die für WPhone stetig noch upgedatet wird ist die der hiesigen Müllabfuhr…

ASOnline
Mitglied

Ich finde es schon lustig egal ob jetzt ein Hardwarehersteller keine Windows Phones mehr baut oder ob eine App eingestellt wird. Aus vielen Kehlen heißt es dann App war eh schlecht, App braucht niemand, Smartphones waren eh schlecht, diese Smartphones braucht eh niemand, usw. Dabei steuern wir mit jeder gestrichenen App und jedem Hardwarehersteller der WindowsMobile den Rücken kehrt auf das Ende für alle zu. Stück für Stück aber unaufhaltsam.

BigTHK
Mitglied

+1000

Lindbergh
Mitglied

Ja, sieht leider so aus.

McAllister44
Mitglied

Ich bezweifle sehr, dass so etwas einem Mann wie Bill Gates passiert wäre…wer nicht hundertprozentig hinter seinen eigenen Produkten steht, der ist als CEO leider am falschen Platz…sorry…ausbaden müssen das leider mal wieder die enttäuschten Kunden und die Mitarbeiter…wie überall eben..

McAllister44
Mitglied

Genauso schauts aus….mann…schade, dass WindowsPhone kein kleines Startup gewesen ist…der Zuckerberg hätte Milliarden damit verdient ?….und was machen Leute, die keine Vision ihrer eigenen Arbeit haben? Sie bringen damit noch tausende von Angestellten um ihren Job ??

Stefan Dahlmann
Gast
Stefan Dahlmann

Ich bin schon gespannt, wann Microsoft offiziell die Einstellung von Windows Mobile 10 ankündigt. Irgendwann werden auch MS Aktionäre da Druck machen denke ich. Ich als EDV-Fachmann und Webdesigner kann keinem potentiellen Käufer ein Ökosystem mit 0,6% Marktanteil empfehlen, wo auch noch ständig Apps und Geräte eingestellt werden bzw. keine Nachfolgegeräte auf den Markt kommen. Die OEMs lassen sich an einer Hand abzählen. Die Business Strategie mit Windows 10 mobile wird nicht aufgehen von Microsoft! Es Fehler ja mittlerweile esentielle Apps oder der Umsetzung ist katastrofahl – darunter fallen z.B. – Fahrpläne für den öffentlicher Nahverkehr – Nachrichten Apps wie… Weiterlesen »

Happy WP Fan
Mitglied

Leider muss ich dir da zustimmen. Nur am Rande , Tagesschau Feeds gibt es als dritt Anbieter und für Fahrpläne habe ich die App „Fahrplan“ , für Buss und Bahn. Ich finde die sehr gut

Jens
Gast
Jens

Also wenn ich auf der Blu Homepage bin und auf „Devices“ klicke und auf der darauf folgenden Seite mit der Maus auf „Products“ gehe, kommen bei mir noch die Windows Phones. Wird wohl nur ein Bug auf deren Seite sein, das bei „Devices“ keine Windows Phones mehr kommen?!

Hauptsache erstmal News schreiben…

aco1989
Mitglied

Ich habe das blu win hd lte, ich bin unglaublich zufrieden mit dem handy und das noch bei einem super preis. Windows 10 laeuft tadellos nur der autofokus macht manchmal probleme. Schick siehts auch sehr aus.

Granolche
Gast
Granolche

Keine Ahnung was dieser Artikel bewirken soll? Klicks durch Panik vielleicht?

Wenn ich auf die Webseite von Blu gehe, dann kann ich Blu Win ganz normal auswählen. Meiner Meinung nach sollten solche Artikel erst geschrieben werden, wenn man sich 100% sicher ist, dass es stimmt.

Königsstein
Admin

Keine Ahnung, was dein Kommentar bewirken soll… Was im Artikel steht, stimmt jedenfalls.

Wenn man auf die Webseite von BLU geht (http://bluproducts.com/home/) werden Windows Phones nicht mehr aufgeführt, weder oben im Menü noch unten in der Fußleiste. Wenn du das BLU Win noch irgendwo versteckt auf der Seite gefunden hast, ist das schön für dich. Ein gutes Zeichen ist es aber nicht, dass unter „Phones“ nur noch Android und Feature Phones aufgelistet werden.

Wir haben BLU um eine Stellungnahme gebeten und warten noch auf eine Antwort.

Granolche
Gast
Granolche

Du gehst auf die Webseite, danach Features und dann oben Produkt und dann kannst Windows Phone auswählen.

BigTHK
Mitglied

Tja wenn man die Gerüchte so sieht, beginnt das Sterben der OEM’s bereits bevor sie überhaupt richtig auf dem Markt vertreten waren.
Wer jetzt immer noch davon überzeugt ist das W10M mit OEM’s durchstartet und MS Strategie die Lumias sterben zu lassen und den Consumern in den Allerwertesten zu treten richtig ist, sollte mal darüber nachdenken ob sein Drogenkonsum inzwischen nicht doch zu hoch ist.

sunshinerene1
Mitglied

Ich habe ein Blu Win HD Lte und in bezug auf den Preis sehr zufrieden. Ich habe hier für 88€ ein Phone bekommen was mit win10m super läuft. Klar kann man keine wunder erleben, jedoch bekommt man für den preis bei Android kein vernünftig funktionierendes Phone. Was nicht unbedingt an der hardware sondern eher an Android liegt. Android läuft mit hardware wie es das Blu hat eher bescheiden und ist nicht vergleichbar mit win10m. So sind meine Erfahrungswerte. Das BLU nicht viele von sein win Phone’s verkauft hat wundert mich teils nicht. Da man vom Blu so im allgemeinen nichts… Weiterlesen »

BigTHK
Mitglied

„Größeres Problem sehe ich eigentlich darin das keine von den so schlauen seiten wie Chip und Co. ein gutes wort über win10m und entsprechende Phones schreiben. “ Das stimmt so nicht ganz das von den schlauen Seiten kein gutes Wort über W10M geschrieben wird. Die berechtigte Kritik an W10M bezieht sich eher auf das unfertige OS bei Marktstart und auf das Gesamtpaket inkl. Apps. Und da ist W10M leider nach wie vor für viele nicht zu empfehlen obwohl das OS an sich gut ist. Das größte Problem ist das MS Halbgares präsentiert und dann nicht mit Vollgas nachgelegt hat sondern… Weiterlesen »

sunshinerene1
Mitglied

Halbgares würde ich wiederum nicht sagen. Ich kann mit meinem win10m Phone auch nicht weniger machen wie meinen vorherigen androiden. Das thema App Angebot ist natürlich ein manko gegenüber win10m, jedoch nicht immer ein Grund sich gegen win10m zu entscheiden. Kommt auch immer drauf an wie man entsprechende Problematiken beschreibt. z.B. Das man auch ohne riesen app Angebot mit win10m klar kommen kann. Das Microsoft dieses jahr nicht den Fokus auf mobile legt bleibt natürlich nicht unerwähnt, man sollte jedoch auch schreiben das trotzdem updates für win10m erscheinen und die Aussage so nicht ganz richtig ist wenn man sie so… Weiterlesen »

BigTHK
Mitglied

Stimmt man kann mit den W10M Phone ähnlich viel machen wie mit einem Androiden wenn man das von den Apps losgelöst betrachtet. Das „Halbgares“ bezog sich auf den Marktstart von W10M und da sah das anders aus. Inzwischen hat MS zwar mit Updates nachgebessert, aber viele sind vom ersten Eindruck nachhaltig abgeschreckt. Und auch wenn weiterhin an Updates gearbeitet wird kommen die zu spät und zu langsam um W10M in 2016 noch attraktiv zu machen. Dazu die Aussage von MS das 2016 kein Fokus auf W10M liegt, die mangelhafte Auswahl an Hardware und das Interesse der Kundschaft (abgesehen von den… Weiterlesen »

clausi
Gast
clausi

Sehe ich ähnlich, wenngleich nicht ganz so krass. Das mobile System von Microsoft hatte schon immer Potential, das wurde jedoch von Anbeginn nicht ausgeschöpft. Man hätte auch einprägsames Marketing betreiben müssen, und zwar dauerhaft, umso mehr weil ja zu „WP-Geburt“ bereits zwei mobile Systeme auf dem Markt etabliert waren. „One-Windows“ ist durchaus ein guter Ansatz, muss aber auch kommuniziert werden. Wenn OEMs die Produktion der Phone-Sparte übernehmen sollen, dann muss auch dafür gesorgt werden, dass dieser Markt als attraktiv wahrgenommen wird. Und da steht Microsoft in der Pflicht. Da genügt es nicht wenn man tolle Zukunftsvisionen hegt, aber den potentiellen… Weiterlesen »