MicrosoftNews

Bill Gates sagt „Nein“ zum Kauf von Slack – Microsoft gehorcht

slack

Laut Informationen des Tech Portals Techcrunch, hat Microsoft den Kauf der beliebten Kommunikationsplattform „Slack“ für 8 Milliarden Dollar in Erwägung gezogen. Bill Gates persönlich soll den Kauf zunächst verhindert haben. Seiner Meinung nach solle der Softwareriese verstärkt auf seinen eigenen Dienst Skype setzen.

Slack ist mit 2 Millionen aktiven Nutzern (675.000 davon Bezahlkunden) eine äußerst beliebte Kommunikationsplattform für Firmen. Obwohl momentan nur Chat möglich ist, hat das Unternehmen bereits ein Videokonferenz Feature angekündigt und so direkt in Konkurrenz mit Skype treten.

Meiner Meinung nach ist Slack sehr viel flexibler Einsetzbar als Skype. Was noch aber noch viel wichtiger ist: Slack hat ein hippes Image – es ist ein „cooler“ Dienst. Diese Wahrnehmung genießt Skype sicher nicht.

Gates hat auf der einen Seite recht, wenn er sagt man müsse auf die eigenen Dienste setzen und sie  in ihrem Funktionsumfang ausbauen. Wir warten bereits seit Jahren auf eine umfassende Integration von Skype in Windows Phone (Mobile) und der VoIP Dienst hat oft mit Stabilitätsproblemen zu kämpfen.

Ich würde den Kauf von Slack trotzdem begrüßen. Ähnlich wie die Käufe von Sunrise, Acompli, Wunderlist und Swiftkey, benötigt Microsoft Firmen mit positiver öffentlicher Wahrnehmung, um seine Relevanz beim Endkunden nicht zu verlieren.

Ich zumindest sehe keinen Grund nicht beides zu tun. Slack kaufen und Skype verbessern.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

 

Was meint ihr? Sollte Microsoft die Sache nochmal überdenken und Slack kaufen?


 

Quelle

Vorheriger Artikel

[Kommentar] One Windows: Schattenseiten der Konvergenz

Nächster Artikel

Windows 10: Update Build 14279 nun im Insider Fast Ring verfügbar

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
12 Comment authors
Salvo02NovElektroenchenArnoldAlexejphspe Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
superuser123
Mitglied

Nicht nur Gates, sonder auch Nadella war dagegen! Hippie sein, hin oder her. Die neuen Hippies (Slack) sind nicht deshalb so gut, weil sie stark sind. Sondern weil Skype so schwach ist. Das hat Gates und Nadella erkannt. Ich persönlich betrachte momental die Skype Entwicklung auch sehr skeptisch, in Bezug zu WhatsApp usw. Da muss MS mehr liefern, ganz einfach!

Salino24
Mitglied

Ich würde es wirklich seeehr begrüßen, wenn Microsoft mehr – auch finanziellen – Einsatz für die angestammten Produkte aufwenden würde. Es ist wahnsinnig nervig, dass Skype nicht toll ist – auf dem Smartphone schon gar nicht. Wenn z.B. Skype mal rundum gut wäre… Hach, das wird sowieso nie geschehen, oder?

Elektroenchen
Mitglied

Was Skype-Chat angeht: Auf Win 10 Mobile ist Skype m.E. vor kurzem eine ganze Ecke besser geworden, indem es in die normale Nachrichten-App integriert wurde. Und auf dem PC kann man schon direkt auf Benachrichtigungen antworten.

Und Anrufe und Video sind mit Skype ohnehin unschlagbar. Also ist die Situation eigentlich besser als der Ruf — und genau das scheint mir das Problem zu sein.

Totto978
Mitglied

Kann ja mal bei yahoo nachfragen ob sie tumblr haben können. Auch so eine erfolgsstorry.

Niclasdesign
Gast

Ich kenne Slack nicht mal 😀

123321
Mitglied

Ich weiß Skype ist vor allem mobil nicht dort wo es sein könnt/sollte, aber trotzdem ist es gerade auch für Gruppenkonferenzen doch eine sehr einfache Lösung mit guten Funktionen. ich denke Skype wird ein bisschen Konkurrenzkampf ganz gut tun.

Elektroenchen
Mitglied

Wenn man den Businessbereich betrachtet, sollte man mit Skype for Business vergleichen. Und das kann eine ganze Menge, ist topp in Outlook integriert (z.B. mit einem Klick eine Einladung in eine Skype-Besprechung umwandeln), kann neben Audio-/Videokonferenz auch den Bildschirm oder einzelne Apps teilen. Sehr ordentlich, was MS da schon jetzt anbietet, wie ich finde.

Salvo02Nov
Mitglied

Gates hat Recht. Skype hat viel Potential.