AnwendungAppsNewsWindows Phone

Beta-Phase verlassen: Opera Mini ist endlich groß geworden.

Opera

Den Kinderschuhen entwachsen:

Eine der ansprechenden Browser-Alternativen zum Internet Explorer für Windows Phone stellt zweifelsohne Opera Mini dar, welcher nun ganz offiziell die Beta-Phase verlassen hat.

Optisch ansprechend aber leider nicht deutsch lokalisiert präsentiert sich somit die finale Version 8.0.4.66. Die Adressleiste befindet sich oberhalb – etwas umständlich bei größeren Smartphones. Opera Mini wird als schneller, Daten-freundlicher Browser angepriesen, was sogar anhand einer integrierten Einsparungsstatistik als wesentliches Merkmal hervorgehoben wird. Leider gibt es keinen Changelog, wer also Verbesserungen in der finalen Version gefunden hat, kann dies gern in den Kommentaren zum Besten geben. Weiterführende Informationen findet man außerdem hier.

Opera Software hat zudem ein ansprechendes Video online gestellt, welches man sich hier ansehen kann.

Link zum Video


Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Vorheriger Artikel

Surface Hub: Vorbestellungen starten im Juli, Preise wie ein Kleinwagen

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile: Build 10136 könnte sehr bald kommen

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
DavidAndreas IndelicatoDOSorDIERalph Dietrich Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ralph Dietrich
Gast
Ralph Dietrich

Opera war unter 6.xx Mobile der beste und schnellste Browser… da mittlererweile der IE kaum Wünsche offen lässt, bin ich mal gespannt wie Opera das toppen will…

DOSorDIE
Gast
DOSorDIE

Hab den mal getestet … der mit Abstand langsamster Browser den es gibt …
Maxthon & IE sind um Welten schneller … leider.

Andreas Indelicato
Gast
Andreas Indelicato

Richtig richtig geil geworden im gegensatz zu dem wo ich ihn das letzte mal benutzt habe! Könnte theoretisch für mich den Internet Explorer ablösen.

David
Gast
David

Benutze die Desktop-version von Opera schon seit Version 3 (Vorher Netscape). Opera war lange Zeit der einer der schnellsten und kompatibelsten Browser auf dem Markt. Vor allem der Funktionsumfang der ursprünglichen Version hat alles übertroffen was dortmals auf dem Markt war. Leider hat sich dies seit der Umstellung auf die neue Chromium Engine stark verändert. Auch wenn Opera immer wieder Vorreiter für diverse Funktionen wie Tabed Browsing, Speed Dial Startseite und vieles andere ist und war, ist er heute nicht mehr als ein guter Chrome Clone bei dem man alles was man braucht erst durch PlugIns nachziehen muss. Hoffe zur… Weiterlesen »