News

Bericht: Microsoft soll Teile der Smartphone-Produktion outsourcen

WP_20150716_18_39_52_Pro_compressed

Laut einem derzeit nicht bestätigten Bericht des taiwanischen Branchendiensts DigiTimes soll Microsoft Teile der bisher eigenen Smartphone-Produktion auslagern, nachdem bereits mehrere Produktionsstätten in China geschlossen wurden.

Stimmen die Aussagen der nicht genannten Quelle, sollen alle Fabriken in China geschlossen und die Produktion in Vietnam hochgefahren werden, weitere Teile der Produktion sollen nach Taiwan ausgelagert und an dort ansässige Unternehmen vergeben werden. Compal Electronics ist demnach der hauptsächliche Produktionspartner für neue Lumias mit Windows 10 Mobile. Auch weitere Unternehmen in Taiwan, darunter Foxconn Electronics, Wistron und Pegatron könnten anstatt konkurrierende Unternehmen in China neue Aufträge erhalten.

Bislang ist nicht bekannt, ob der Bericht von DigiTimes stimmt, auf der in den letzten Tagen stattfindenden WPC 2015 sprach Kevin Turner, COO bei Microsoft, aber von Veränderungen im Bereich der Smartphone-Sparte, auch betreffend der Produktion. Änderungen bei der Herstellung sind bereits jetzt sichtbar: Steht bei Modellen wie dem Lumia 1520 von 2013 noch „Made in China“ unter Extras & Info, steht bei neuen Modellen wie dem Lumia 640 bereits „Made in Vietnam“. Zukünftig könnte dann wohl noch Taiwan dazukommen.

via WinBeta

Vorheriger Artikel

Nach angeblicher Massenproduktion ab September: Erscheint das Surface Pro 4 im Oktober?

Nächster Artikel

Windows 10 jetzt auf USB-Stick bei Amazon.com vorbestellbar

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
MauriceTom Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tom
Redakteur

Ich weiss nicht, was daran neu sein soll.. Sowohl beim 535, als auch beim 640 steht „Made in Vietnam“ in den Infos. Dachte, das wäre schon immer so gewesen…