GadgetsWindows 10 Mobile

Bericht: Fitbit kauft Pebble – gute Nachrichten für Windows?

Fitbit kauft pebble

Laut eines Berichts des Nachrichtenportals „The Information“, soll der Fitnesstracker-Riese „Fitbit“ demnächst den Smartwatchersteller „Pebble“ übernehmen. Es soll dabei vor allem um das proprietäre Betriebssystem gehen – Pebble soll nicht weitergeführt werden.

Pebble ist vor allem für seine Akkuleistung bekannt. Statt wie Apple, Samsung und Co. auf ein brilliantes LCD oder OLED zu setzen, kommt bei der Pebble ein E-Ink Display zum Einsatz. Auch die Optik der Smartwatch ist nicht jedermanns Sache. Fans schätzen Pebble als langlebiges, funktionales und kompatibles Gadget.

Das könnten gute Nachrichten für Windows Fans sein. Pebble CEO, Eric Magicovsky, war Windows gegenüber nie besonders aufgeschlossen – eine App für Windows Phone gab es nie. Fitbit und Microsoft hingegen pflegen gute Beziehungen zueinander. Durchaus vorstellbar wäre eine Pebble-ähnliche Fitbit Smartwatch , die mit Windows kompatibel ist. Andererseits haben wir mit Vector nun eine Uhr, die ich vorbehaltlos empfehlen kann.

Die offizielle Fitbit App gibt es HIER:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Auch wenn Smartwatches sich nicht als das „nächste große Ding“ der Techwelt erwiesen haben: Würdet ihr euch eine Smartwatch von Fitbit wünschen?


Quelle: The Information (Paywall)

Vorheriger Artikel

Joe Belfiore Comeback: Er will uns etwas verkaufen

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile: Build 14977 jetzt im Fast Ring (Changelog Deutsch)

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
6258SebastianJhonnyXSkittarFlying Dutchmenbackpflaune Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
lex
Mitglied

Ja wäre doch schön

FranzvonAssisi
Mitglied

Ich bin gerade echt am überlegen mir eine zu Weihnachten zu wünschen. Fitbits in Kombi mit WP empfehlenswert?

Flying Dutchmen
Gast
Flying Dutchmen

Nimm auf jeden Fall die Blaze. Ich hatte 2 Charge Bänder, genau wie meine Freundin. Da löst sich nach 3-4 Monaten die Ummantelung vom Uhrengehäuse. Nur ärgerlich! Zumal Fitbit mit jeder Reklamation schwieriger wird.
Seit dem Sie das Blaze hat, hat sie Ruhe.
Ich will demnächst die Garmin Fenix 3 ausprobieren.

RS-Racer
Mitglied

Ja, auf jeden Fall, die Blaze funktioniert seit Markteinführung und Sofortkauf danach bestens damit und demnächst ist ja auch GAP am Start!

ryu85
Mitglied

Top!

Lucus
Mitglied

Ich nutze sowas leider nicht ich brauche es bisher auch nicht. Aber es gibt sicher einige die so eine „Uhr“ einsetzen würden. Auch wenn es nicht so fürchte ich die riesen Masse sein dürfte.

backpflaune
Mitglied

Ich bin ja angetan von dieser Schlafüberwachung. Nicht dass ich mich unbedingt dafür interessiere wie ich schlafe, aber das versprechen genau in der passenden Phase geweckt zu werden, damit man nicht ganz so K.O. Ist klingt doch ganz gut.

Skittar
Mitglied

Wenn Fitbit ne Smartwatch bringt, ok. Für mich persönlich wär es einfach too much…

JhonnyX
Mitglied

Ich benutze die pebble time jetzt anderthalb Monate und einiges ist echt cool

6258Sebastian
Gast

Das klingt sehr gut