Xbox

Beam 2.0 ist live: Microsofts Spiele-Streaming Plattform bläst zum Angriff

Microsoft hat im Sommer 2016 den Twitch (Amazon) Konkurrenten Beam gekauft. Seitdem war die Plattform im Betastadium. Microsoft hat nun Beam 2.0 veröffentlicht, die Homepage einem kompletten Re-Design unterzogen, Features hinzugefügt und somit die Beta verlassen.

Beam 2.0 Features

Neben der optischen Überarbeitung der Homepage, bringt Beam 2.0 verbesserte Videoqualität für Livestreams und Login mit einem Live Account.

Es gibt einen neuen HTML 5-Player, der Abspielraten von 10Mbps erlaubt und Auflösungen bis zu 1440p bei 60 Frames per second (FPS). Der Login per Xbox Live ist momentan optional, wird künftig aber sicher Pflicht. Die Seite soll nun 5 mal schneller laden als zuvor.

Auf der Homgepage können Nutzer nun einen Broadcast-Kalender anlegen und dort ihre Lieblingssendungen eintragen.

Für 2017 ist noch vieles mehr geplant. Eine app für Xbox und auch Mobile ist in Arbeit und noch weitere Verbesserungen für das Streaming-Erlebnis.

Ich war schon ein wenig enttäuscht als Amazon den Zuschlag für Twitch erhalten hat.Microsoft scheint es mit Beam aber ernst zu meinen und eine solche Plattform kann im Kampf gegen Sony von unschätzbarem Wert sein.

Zur Homepage von Beam geht es hier lang.


via Techcrunch

Vorheriger Artikel

Surface Pro 4 Firmware Update Changelog nun verfügbar (106.1414.768.0)

Nächster Artikel

[Deal] Xiaomi Air 13 für nur €668

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
CandyPandaAndreasIndelicatoOrk Diktatorlkraemer Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
lkraemer
Mitglied

So zuverlässig arbeitet die neue Seite aber nicht :D. Überall kommen noch Fehler oder leere Fehlerboxen. Avatar ändern, Account verlinken, etc.

Ork Diktator
Mitglied

Gerade meine Accounts verlinkt. Gefällt mir schon sehr gut. Nur leider finde ich nichts, wo man die Wiedergabequalität reduzieren könnte. Hatte da auf einem meiner Rechner immer Probleme beim Stream von Onecast von Dr. Windows

CandyPanda
Mitglied

Beam bietet Streamern aktuell nur die Möglichkeit die Stream qualität um eine Stufe zu verringern, wenn man dafür 2.500 Sparks eintauscht. Also entweder hat der Streamer diese noch nicht eingetauscht oder versammelt.

AndreasIndelicato
Mitglied

Beam ist schon bevor Microsoft es gekauft hab meine große liebe gewesen! <3 Freut mich das es endlich soweit ist! <3