AnwendungAppsNewsWindows 10 Mobile

Alter Wein in neuen Schläuchen: Aus Lumia Hilfe + Tipps wird Lumia Highlights

LumiaHighlights

Zugegeben: Wirklich intensiv genutzt haben dürften sie wohl bislang nur die wenigstens Windows Mobile-Fans:

Dennoch hat die bisher als Lumia Help & Tips bekannte App heute ein kleines Update erhalten und im Zuge dessen auch gleich einen neuen Namen – Lumia Highlights.

Im Store selbst ist sie derzeit allerdings noch unter alter Bezeichnung gelistet. Nach der Installation sollte sie aber in der App-Liste unter Lumia Highlights geführt werden und die Versionsnummer 5.2.6.0. tragen.

Doch nicht nur der Name ist neu, sondern auch das entsprechende Logo: Das eingekreiste Fragezeichen ist zwei sich kreuzenden Scheinwerfern gewichen. In der App selbst wurden zudem die Kategorien stark vereinfacht. Links im Bild die bisherige Variante, rechts nach dem Update.

Die Beschreibung im Windows Store liest sich wie folgt:

Lumia Hilfe + Tipps hilft Ihnen, das Beste aus Ihrem Lumia herauszuholen. Entdecken Sie, wie Sie die vielen spannenden Funktionen von Lumia verwenden können, und erhalten Sie Tipps und News von Microsoft. Die Anwendung umfasst ein vollständiges Offline-Benutzerhandbuch und Links zu anderen Support-Kanälen von Microsoft.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, warum Microsoft der App einen neuen Namen verpasst, sie aber weiterhin explizit Lumia im Namen trägt – obwohl das vermutete Ende der Lumia-Produktion eigentlich auf etwas anderes schließen lassen könnte. Nun, zum einen hat Microsoft offiziell versichert, dass bestehende Geräte weiterhin unterstützt werden und zum anderen haben die Redmonder  – wenn überhaupt – bislang höchstens „zwischen den Zeilen“ das Ende der Lumia-Reihe angedeutet. Da ist es doch eigentlich ein gutes Zeichen, dass man ausgerechnet in dieser „kritischen Phase“ auch an Kleinigkeiten werkelt, wenngleich man anscheinend den Funktionsumfang beschnitten hat.

Nach der Übernahme der Smartphone-Sparte von Nokia hatte es ebenfalls zahlreiche Umbenennungen gegeben – aus der Kamera-App Nokia Glam me wurde beispielsweise Lumia Selfie.

Anscheinend ist die App aber nicht durchgehend verfügbar: Während ich sie unter gewohnter Bezeichnung in der offiziell ausgerollten Build problemlos herunterladen konnte, war sie zumindest im deutschen Store des Redstone-Strangs nicht mal mehr auffindbar.


Quelle: MSPU

Lumia Highlights
Lumia Highlights
Entwickler: Microsoft Mobile
Preis: Unbekannt
Vorheriger Artikel

Wie programmiere ich für Windows 10: Teil 4 - Ab in den Store!

Nächster Artikel

ARM stellt neuen Flagschiff-Prozessor vor

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
danclelachsacksoggeSagittarierSlavik Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Genetic
Mitglied

Hab’s noch nie genutzt… Wird sich auch nix dran ändern.. Lg

Slavik
Mitglied

Täusche ich mich, oder haben sie das Handbuch aus der App entfernt?

Sagittarier
Mitglied

Lösche ich auch immer sofort nach einem Update.

sogge
Mitglied

Lumia Kamera App wäre mir lieber. Aber naja….

lachsack
Gast

Ich glaub die app nutzt eh keiner aber das ist auf allen plattformen so und es gehört doch irgendwie dazu

dancle
Gast
dancle

Also ist die App damit dann endgültigen zur spammenden Werbeapp geworden, nachdem sie einem schon in Win10Mobile durch Werbe-Benachrichtigungen genervt hat. Alles Nützliche und Hilfreiche ist ja rausgeflogen.