GamingNewsXbox

Assassin’s Creed Origins: Discovery Tour jetzt spielbar

AC Origins Discovery Tour - BeitragsbildAssassin’s Creed Origins-Fans haben seit Dienstag eine neue Möglichkeit das alte Ägypten zu erleben: Die Discovery Tour ist jetzt im Spiel verfügbar. Dabei handelt es sich um einen Lehrmodus, der viele Rundgänge mit Informationen über das hellenistische Ägypten bereithält. Obgleich der Parkourmodus aktiviert ist, ist das Kampfsystem hingegen komplett deaktiviert. Auch auf eine Gesundheitsanzeige wurde in der Discovery Tour verzichtet.

Eine Einführung in das ägyptische Leben

Anfangs wird dem Spieler das grundlegende Spielprinzip erklärt: Man steuert Bayeks Frau Aya und bewegt sich auf den ersten Lichtstrahl zu, bevor die erste Tour dann startet. Diese beleuchtet die Architektur und das Design Alexandrias und besteht aus acht Stationen. Jede der Stationen wird narrativ beschrieben und lässt den Spieler die Kamera um 180° rotieren, um die Umgebung genau betrachten zu können. Auf Knopfdruck kann man sich weitere Informationen anzeigen lassen, wie z.B. Zitate, Bilder und historische Fakten.

Die Assassin’s Creed Origins Discovery Tour hält viele Informationen über das Leben in Ägypten bereit.

Viele Wahlmöglichkeiten

Die Discovery Tour ist in fünf Themen unterteilt: Ägypten, Pyramiden, Alexandria, tägliches Leben und Römer. Insgesamt existieren 75 Rundgänge, die jeweils aus 2 bis 25 Stationen bestehen. Somit gibt es selbst für Kenner des hellenistischen Ägypten definitiv einige Aspekte zu erfahren, die einem vorher noch fremd waren. Obwohl ich mit der ägyptischen Mythologie relativ vertraut bin, habe ich bisher sehr viele neue Fakten lernen können.

Man kann aus insgesamt 25 Figuren wählen, zu denen sowohl aus dem Spiel bekannte Figuren wie Aya, Reda und Shadya als auch historische Charaktere wie Ptolemy XIII, Cleopatra VII und Julius Caesar zählen. Zusätzlich stehen auch reguläre ägyptische Bürger zu Wahl, z.B. ägyptische Männer und Frauen sowie römische Soldaten. Bayek gibt es in fünf verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Kostümen. Sogar Layla Hassan und William Miles, Desmonds Vater, stehen als spielbare Charaktere zur Verfügung.

Dies ist eine Übersicht über alle spielbaren Touren.

Detailliertes Gameplay

Ubisoft hat sich einige schöne Details für diesen Modus überlegt. So besitzt jeder Charakter seinen eigenen Mount, den man jederzeit rufen kann – dieser reicht von Redas Kamel, über Caesars Pferd bis hin zu Laylas weißem Kamel. Zudem ist auch der Fotomodus aktiviert, was der Tour einen besonderen Charme verleiht. Damit ist es dem Spieler möglich, die Bilder von bekannten Charakteren in verschiedenen Situationen und an unterschiedlichen Orten festzuhalten. Weiterhin hat Ubisoft auch eine Egoperspektive hinzugefügt, um die Erlebnisse aus erster Hand erleben zu können.

Selbst mit meinen Lieblingscharakter Reda kann man durch Ägypten ziehen.

Neue Achievements

Natürlich gibt es auch neue Achievements zu sammeln: Insgesamt kann man einen Gamerscore von 30 erreichen. Man erhält zehn Gamerscore für die erste abgeschlossene Tour, zehn für das Absolvieren aller Rundgänge in der Kategorie Tägliches Leben und weitere zehn für das Beenden von Touren mit mindestens fünf verschiedenen Charakteren. Es ist verwunderlich, dass nicht noch mehr Achievements für die anderen Kategorien vorhanden sind.

Julius Caesar scheint sich verirrt zu haben.

Die Discovery Tour ist eine sehr willkommene Abwechslung zu den gewohnten Aktivitäten in Assassin’s Creed Origins. Der Modus eignet sich hervorragend für ein ruhiges Spielerlebnis, in dem man die Schönheit Ägyptens bewundern kann. Alternativ kann man natürlich auch Cleopatras Parkourkünste zum Besten geben oder mit Caesar durch die Wüste irren.

Was denkt ihr über den neuen Modus? Werdet ihr die Discovery Tour ausprobieren? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Assassin's Creed® Origins
Assassin's Creed® Origins
Entwickler: Ubisoft
Preis: 69,99 € 35,00 €
Vorheriger Artikel

[Xbox One] Metal Gear Survive ab heute erhältlich

Nächster Artikel

Intel 5G "Always Connected PCs" kommen in 2019

Der Autor

sirthecos

sirthecos

Leidenschaftlicher Gamer und Technik-/Musikenthusiast | Aktuelle Games: XCOM 2, The Division, Far Cry 5, State of Decay 2, The Council, Forgotten Anne, Overcooked, The Adventure Pals

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
sirthecosScaverLeonard KlintToe the MoDMsLover Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
backpflaune
Mitglied

Das ist als Standalone ja quasi schon pädagogisch wertvoll

MsLover
Mitglied

Könnt ihr vlt in den Einstellungen eurer Wp App einen Reiter machen in dem man auswählen kann welche Artikel auf der Startseite erscheinen. Die sich häufenden Game Artikel interessieren wahrscheinlich nur einen geringen Teil der Leserschaft und sind sehr nervig wenn man mit sowas nichts anfangen kann

Leonard Klint
Admin

Würden sie nur einen geringen Teil der Leserschaft interessieren, denkst du wir würden sie dann schreiben? 😀 Aber du kannst sich freuen, wir werden die Gaming-Sparte bald auf eine eigene Seite ausgliedern.

Scaver
Mitglied

Also da bin ich dabei. Gescheite Gaming News findet man nicht mehr so oft. Die bekanntesten Seiten haben mittlerweile echt ein Niveau wie oder schlimmer als Bild erreicht.
Da bin ich echt gespannt 🙂

Nur vermutlich ohne W10 App… Nadja was soll’s.

Toe the MoD
Mitglied

100% Agree, Niveauvolle Gamingseite bei WU: Gerne 😎

Toe the MoD
Mitglied

Also mich interessiert’s😁

Scaver
Mitglied

Da bist du echt nicht alleine.
Die News zu Sea of Thieves hier haben mich richtig heiß auf das Spiel gemacht.