MicrosoftNews

Apple stellt iTunes-Support für Windows XP und Vista ein

Windows XP, das einst geliebte Betriebssystem welches im Grunde genommen so gut war, dass erst 2009 ein ehrwürdiger Nachfolger in Windows 7 gefunden werden konnte. Doch so gut und stabil es war, es war ziemlich unsicher und wer aktuell noch Windows XP oder den Nachfolger Windows Vista verwendet, sollte das möglichst ohne aktive Internetverbindung tun.

Microsoft selbst hat schon seit Jahren den Softwaresupport für die beiden Plattformen eingestellt und nach und nach tun das auch andere Hersteller. Mozilla Firefox wird beispielsweise nicht mehr auf Windows XP und laufen und nun zieht auch Apple nach. Deren Musik-Suite iTunes, welche auch zum Abspielen von Apple Music genutzt wird, wird ab dem 25. Mai kein Windows XP oder Windows Vista mehr unterstützen.

Formal wird die Software noch lauffähig sein, aber Apple wird das Herunterladen oder Kaufen von Inhalten unterbinden. Offiziell wegen Sicherheitsbedenken. Gleichzeitig wird auch der Support für die 1. Generation Apple TV eingestellt, diese mittlerweile 11 Jahre alte Plattform wird also keine Updates mehr erhalten.

Habt ihr noch so alte Systeme im Einsatz?


Quelle: bluewin.ch

Vorheriger Artikel

Whatsapp und Facebook: Datenaustausch gestoppt

Nächster Artikel

Microsoft kündigt Dynamics 365 Business Central an

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
DrDunkeyajedvSteffen1303Shayliar Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Shayliar
Mitglied

Also XP war nie so gut , wie Windows 7. XP war für leider deutlich absturzfreudiger , USB Unterstützung oft instabil…

Steffen1303
Mitglied

Ich habe noch Systeme mit Win95/98SE/XP und natürlich Win7und 10 laufen. Online bin ich aber nur mit beiden letzteren…logisch. Jedes System hat so seine Macken, aber um alte gute Software zu benutzen brauche ich noch die alten Maschinen ☺

DrDunkey
Mitglied

Was machst du denn mit WIN95/98/XP, wenn ich fragen darf? Für welche Anwendungsfälle braucht man die (als User) noch?

Steffen1303
Mitglied

Wenn du eine gute Kodak Kamera- und Foto-Drucker besitzt kommst du nicht drum rum. Seid Kodak vergangen ist wird kein anderes Betriebssystem nach XP unterstützt. Midi-Sound Emulation aus einzelnen Klang-Musik-Dateien können nur noch alte Terrateck Iso-Soundkarten. Und wenn du zBsp. Herrscher der Meere von Attic spielen willst geht es zwar über Dos-Box, aber deine Flotten werden nicht nach einem Gefecht repariert. Wir treffen uns heute immer noch zu zweit, manchmal auch zu viert um solche alten aber genialen Dos-Spiele zu spielen.

Alexander
Mitglied

Mein Windows 3.1 braucht keine Angst vor irgendwelchen Viren haben die gibt einfach nicht mehr.