App zum Sonntag

App zum Sonntag: Picturex – Fotos einfach & sicher austauschen

App zum Sonntag

In dieser Rubrik stellen wir euch jeden Samstagabend die App zum Sonntag vor – Dabei bieten wir auf der einen Seite Entwicklern die Möglichkeit, ihre App vorzustellen und testen auf der anderen Seite Apps, die uns empfohlen werden.

Ob Party, Hochzeit, Urlaub, Konzert oder geschäftliches Event – täglich machen wir mit dem Smartphone oder einer Kamera Fotos und möchten diese gerne teilen, am besten so, dass andere die Bilder in der besten Qualität ansehen und herunterladen können, unsere Daten sicher sind und andere auch selbst Bilder hinzufügen können, um sie untereinander austauschen zu können. Doch mit welchem Service funktioniert das am besten?

Die Lösung kommt von der MIT Innovation AG, einem Unternehmen aus der Schweiz, das unter anderem auch durch die App „TouchMountain“ bekannt ist: Mit Picturex, das kostenlos für Windows, iOS und Android erhältlich ist, können Fotos einfach und sicher ausgetauscht werden. Welche Features die App bietet und wie das funktioniert, zeigen wir euch in der heutigen Ausgabe unserer Serie ‚App zum Sonntag‘.

Fotos teilen leicht gemacht

Picturex ist seit Anfang 2014 erhältlich und dürfte vielen bereits ein Begriff sein. Mit dem Silicon Beach App Award  hat die App in der Kategorie „Beste Foto-App“ in diesem Jahr seine erste internationale Auszeichnung erhalten.

Startet man die App zum ersten Mal, folgt nach einer kurzen Einführung die Anmeldung. Hier kann man sich entweder bei Picturex registrieren oder auch direkt mit einem Account von Microsoft, Facebook, Google+ oder Yammer einloggen. Meldet man sich zuerst nur mit dem Namen an, stehen die Features der „PLUS“-Version allerdings nicht zur Verfügung, die man mit einem der genannten Konten nutzen kann. Verknüpfen kann man den Picturex-Account mit einem Klick auf das eigene Profilbild, danach auf „Kostenlos upgraden“, aber auch nachträglich. Nach der erfolgreichen Anmeldung erhält man ein Startguthaben von 1000 Credits, um die PLUS-Features testen zu können.

PicturexAppUnited3

Befindet man sich auf der Startseite der App, kann ein neues Fotoalbum angelegt werden, indem man, wenn man zum ersten Mal ein Album erstellt, direkt auf „Neues Fotoalbum erstellen“ oder später auf das „+“-Symbol im unteren Menü tippt. Danach legt man zuerst den Namen sowie den Typ des Albums fest: Wählen kann man dabei zwischen „Standard“, was bedeutet, dass jeder dem Album beitreten kann, der über den Einladungslink verfügt, und „Streng geheim“, wodurch jeder Beitritt zuvor nochmal bestätigt werden muss.

Im nächsten Schritt folgt mit „Passende Bilder erkennen“ eine sehr praktische Funktion. Damit man nicht alle Bilder einzeln auswählen muss, kann hier der Zeitraum ausgewählt werden, aus dem Bilder hochgeladen werden sollen. War man zum Beispiel 2 Wochen im Urlaub, kann man einfach den entsprechenden Zeitraum auswählen, und Bilder werden automatisch hochgeladen. Das funktioniert selbst bei Bildern, die gemacht wurden, nachdem das Album erstellt wurde – befindet sich der Zeitraum in der Zukunft, werden aufgenommene Bilder, sofern die Option gewählt wurde, hochgeladen, sobald die App geöffnet ist.

Die erste Einrichtung des Albums ist nun abgeschlossen und es wird angezeigt. Hier können weitere Bilder hinzugefügt-, Leute eingeladen-, dem Album beizutreten und Bilder heruntergeladen werden. Die jeweiligen Punkte befinden sich im unteren Menü. Außerdem findet man dort „Fotoalbum upgraden“, wodurch ich zur oben angesprochenen PLUS-Version zurückkomme: Picturex selbst ist kostenlos, mit so genannten „Credits“ können zu einem Fotoalbum aber weitere Features hinzugefügt werden. Dabei gibt es die folgenden Möglichkeiten:

  • Erhöhe die Anzahl Bilder
  • Verlängere das Fotoalbum
  • Erhöhe die Download-Qualität
  • Entferne persönliches Wasserzeichen

Wie viel Credits nötig sind, ist davon abhängig, welches Upgrade man auswählt und in welcher Höhe. Letzteres kann je nach Upgrade manuell mit einem Schieberegler gewählt werden – so kann das Fotoalbum beispielsweise um 10 Tage verlängert werden (200 Credits), die volle Download-Qualität gibt es für 240 Credits. Sind keine Credits mehr vorhanden, können sie als In-App-Kauf nachgekauft werden:

  • 1000 Credits: 0,99€
  • 2100 Credits: 1,99€
  • 4000 Credits: 3,49€

Neben dem Symbol um ein neues Foto zu erstellen, befindet sich der Menüpunkt, um einem Album beizutreten. Um einem Album beitreten zu können, kann entweder der QR-Code oder der Picturex-Link/-PIN, den man zuvor erhalten hat, gescannt bzw. eingegeben werden. Jeder, der einem Album beigetreten ist, kann neue Fotos hinzufügen und Fotos herunterladen.

Fazit

PicturexAppUnitedFazit

Picturex ist genial – die App bietet ein schönes, übersichtliches Design, die Bedienung ist sehr einfach und man findet sich sofort zurecht, Bilder können privat und in voller Qualität geteilt werden und der Dienst legt großen Wert auf Sicherheit. Wer Bilder mit anderen teilen und/oder gegenseitig austauschen möchte, kann das mit Picturex so einfach machen, wie mit keiner anderen App.

Warum Picturex so sicher ist, erfährt man unter anderem bei der Erstellung eines neuen Fotoalbums: Standardmäßig können Fotos sieben Tage lang kostenlos ausgetauscht werden – nach weiteren sieben Tagen werden sie zugunsten der Privatsphäre von den Servern gelöscht.

Derzeit handelt es sich bei der Version für Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile um die selbe App, eine Universal App für Windows 10 ist aber ein Ziel der Entwickler. Derzeit arbeitet das Team außerdem an einem kompletten Redesign für alle Plattformen. Mittlerweile ist auch eine Web-Version von Picturex verfügbar: https://my.picturex.ch

Picturex
Picturex
Entwickler: MIT Innovation AG
Preis: Kostenlos+

Du hast selbst eine App entwickelt und möchtest diese vorstellen? Dann schreib uns an [email protected]. Vielleicht sehen wir in den kommenden Wochen ja schon deine App in dieser Rubrik? Wir freuen uns darauf! Wenn ihr Vorschläge für Apps, die wir für euch austesten und dann vorstellen sollen, habt, könnt ihr uns einen Kommentar hinterlassen. Vielen Dank!

Vorheriger Artikel

TuneIn für Windows 10 Mobile ist da und bringt Continuum-Unterstützung

Nächster Artikel

Sonntags-Schnäppchen: Microsoft Surface 3 für 479 Euro

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

17
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
10 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
nurse32FoRoPicturexPicturexAncarias Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
André Meyer
Gast

Hallo Maurice
Ich bin einer der Entwickler von Picturex und möchte mich vielmals für den tollen Artikel bedanken! Es freut uns sehr, dass dir Picturex gefällt und du unsere App weiterempfohlen hast.
Wir wünschen dir und allen Lesern ein schönes Wochenende!
Viele Grüsse
André & Picturex-Team

Matthias Hartmann
Mitglied

Schön und gut. Aber warum nicht einfach von OneDrive aus teilen? Die meisten User laden doch ihre Fotos sowieso automatisch hoch.

WinSchizo
Mitglied

Ich Lade da zum beispiel nichts automatisch hoch. Finde es auch immer amüsant, wenn leute über Google meckern aber bei MS oder Appel alles automatisch Synchronisieren. Datenschutz wird wohl mit verschiedenen massen gemessen. Und Cortana weiß nach kurzer zeit genau oder sogar mehr als Google über einen.

Ancarias
Mitglied

Mit dem Unterschied, dass Microsoft mit den Daten kein Geld verdient und die auch nicht weiterverwendet.

Picturex
Gast

Hallo Matthias Danke für die Frage. OneDrive ist der ideale Foto-Backup für deine Fotos, ohne Frage. Was Picturex aber einfacher und besser kann ist der gemeinsame Foto-Austausch mit Freunden/Familie während einem Event. Z.B. kannst du schnell ein Foto-Album mit Freunden während einer Party oder Ferienreise machen und alle Freunde laden auch ihre Fotos hoch- und herunter. Bei OneDrive müsste jeder einen entsprechenden Account haben/machen und die App schlägt auch nicht automatisch die passenden Fotos zum Upload vor, etc. Zudem schätzen viele unserer User die erhöhte Privatsphäre, z.B. dass die Fotos (standardmässig) auch nach 14 Tagen gelöscht werden und im Gegensatz… Weiterlesen »

ryu85
Mitglied

Das mit onedrive dacht ich mir auch…ist doch noch einfacher!

Frankengeist
Gast
Frankengeist

Privat mache ich das längst mit OneDrive und nach Bedarf mit einer Synology-Photo-Station.
Der Sinn dieser kostenpflichtigen App erschließt sich mir nicht wirklich aber vielleicht habe ich ja was übersehen??

Picturex
Gast

Hallo Frankengeist Danke für die Frage. OneDrive ist der ideale Foto-Backup für deine Fotos, ohne Frage. Was Picturex aber einfacher und besser kann ist der gemeinsame Foto-Austausch mit Freunden/Familie während einem Event. Z.B. kannst du schnell ein Foto-Album mit Freunden während einer Party oder Ferienreise machen und alle Freunde laden auch ihre Fotos hoch- und herunter. Bei OneDrive müsste jeder einen entsprechenden Account haben/machen und die App schlägt auch nicht automatisch die passenden Fotos zum Upload vor, etc. Zudem schätzen viele unserer User die erhöhte Privatsphäre, z.B. dass die Fotos (standardmässig) auch nach 14 Tagen gelöscht werden und im Gegensatz… Weiterlesen »

Krueger
Mitglied

Danke Maurice für diesen App-Tipp. Gefällt mir sehr!

Picturex
Gast

Hallo! Vielen Dank für das Lob, das freut uns sehr! Liebe Grüsse vom Picturex-Team

FoRo
Mitglied

Ich war zunächst angetan von der App und wie sie gleich ausprobieren. Ich habe ein Fotoalbum erstellt, 17 Bilder in sehr lange Zeit (also wohl in guter Quali) hochgeladen, einen Kumpel eingeladen und… war enttäuscht: Aus 17 Bildern wurden 12 – ok, mit etwas Abgleich kriegt man die fehlenden raus und könnte sie neu hochladen. Viel schlimmer: Wenn ich oder mein Kumpel die Bilder runterladen wollen, ist die Qualität miserabel und aus 5 Mb wurden 0,2 je Bild – was mache ich falsch? Update: Ok, lol, gefunden. Für Download in normaler Qualität zahlt man schlappe 240 Credits – ohne das… Weiterlesen »

Picturex
Gast

Hi Foro Vielen Dank für dein Feedback! Das hilft uns, Picturex laufend zu verbessern und das Erlebnis zu erhöhen. Auf welchem Gerät und welcher Platform hast du Picturex verwendet? (auf iOS beispielsweise arbeiten wir aktuell noch an Performance-Verbesserungen beim Upload; bei Windows Phone sollte der Upload in den meisten Fällen relativ flott gehen; jedoch trotzdem länger als z.B. bei Whatsapp, da der Upload immer in voller Qualität stattfindet). Ja, es ist tatsächlich so, dass du die volle Qualität aktivieren musst. Mit den vorhandenen In-App-Paketen kostet dich das aber ca. 0.10-0.22 € pro Album und wird dann für jeden Teilnehmer des… Weiterlesen »

FoRo
Mitglied

Danke dass ihr euch das Feedback anseht. Natürlich verstehe ich, dass bei Euch Aufwand entsteht. Jedoch würde ich immer versuchen, die Grund-Funktion kostenlos zur Verfügung zu stellen. Sonst verliert ihr zu schnell potentielle Kunden. Viele sind bereit, etwas zu bezahlen, jedoch erst nach einiger Zeit. Macht es Ihnen schmackhaft, bspw. durch eine kostenlose Grundfunktion aber mit beschränkter Anzahl hochzuladender Bilder (aber so, dass es noch interessant ist) oder stellt drei Fotoalben pro Monat kostenlos bereit. Aber verbindet nicht die Hauptfunktion direkt mit Kosten – das schreckt viele ab. Ehrlich, in beschränkter Qualität braucht man es nicht und das ist schade,… Weiterlesen »

Picturex
Gast

Hallo Foro
Vielen Dank für dein Feedback und deine Vorschläge, welches wir sehr ernst nehmen und nächstens im Team (wieder) diskutieren werden. Falls du informiert werden möchtest, sobald es Neuigkeiten/Verbesserungen zum Service (und Angebot) gibt, so kannst du uns sehr gerne via Social Networks oder Blog folgen (alles auf http://www.picturexapp.com).
Liebe Grüsse vom Picturex-Team

nurse32
Gast
nurse32

Super Artikel welcher es auf den Punkt bringt was für eine nützliche App Picturex ist! Ich finde sie super und werde sie weiterhin weiterempfehlen! Danke!

Picturex
Gast

Hallo Nurse32
Vielen Dank für dein Feedback! es freut uns sehr zu hören, dass dir Picturex gefällt.
liebe Grüsse vom Picturex-Team