App zum Sonntag

App zum Sonntag: Notenorganisator mit runderneuerter Universal App für Windows 10

App zum Sonntag

In dieser Rubrik stellen wir euch jeden Samstagabend die App zum Sonntag vor – Dabei bieten wir auf der einen Seite Entwicklern die Möglichkeit, ihre App vorzustellen und testen auf der anderen Seite Apps, die uns empfohlen werden.

Noten im Blick zu haben ist sehr wichtig, um immer zu wissen, wie man in welchem Fach steht und wo man sich eventuell noch verbessern muss – oder falls einem Lehrer mal ein Fehler passiert und im Zeugnis eine Note steht, die gar nicht sein kann 😉 Allerdings denkt man oft nicht daran, Noten aufzuschreiben – auch ich, was in meinem Fall aber besonders wichtig ist, da ich alle Klassenarbeiten wieder zurückgeben muss. Mit was würde es also mehr Spaß machen, als mit dem Smartphone? Dafür hat Alexander Sworski die App „Notenorganisator“ entwickelt, mit der man alle Noten einfach notieren kann und man gleichzeitig auch den aktuellen Durchschnitt erhält, ohne selbst rechnen zu müssen.

Dem ein oder anderen dürfte die App schon bekannt sein, denn „Notenorganisator“ haben wir euch bereits im September letzten Jahres vorgestellt, inklusive Interview – warum sie heute noch einmal unsere ‚App zum Sonntag‘ ist, hat einen coolen Grund: Die App ist seit letzter Woche als Universal App für Windows 10 (Mobile) erhältlich. Version 2.0 bringt neben einem neuen Design auch neue und verbesserte Features.

Let’s go universal!

Bisher war der Notenorganisator nur für Windows Phone 8.1, also Smartphones, erhältlich. Mit dem neuesten Update ändert sich das: Die App kann nun auch auf dem Desktop installiert und genutzt werden – Touch wird, anders als im Windows Store angegeben, dabei nicht zwingend benötigt, die App lässt sich auch mit Maus und Tastatur verwenden.

Dass es sich nun um eine echte UWP-App handelt, hat einen weiteren Vorteil, den ich persönlich favorisiere: Ab sofort wird auch Continuum for Phones unterstützt.

Das Design wurde gegenüber der bisherigen Version, die weiterhin im Store von Windows Phone 8.1 erhältlich ist, grundlegend geändert. Auf der Startseite befindet sich nun nicht mehr einfach eine Liste, mit allen Fächern, sondern man hat gleich die Möglichkeit, Noten einzutragen. Das gewünschte Fach kann man in einem neuen Dropout-Menü wählen. So wurde deutlich Platz gespart und ein ansprechenderes Design geschaffen.

NotenorganisatorUnited

Sinnvolle Verbesserungen

Neben der Startseite befindet sich nun eine neue Notenübersicht. Klickt man auf der Startseite beim jeweiligen Fach auf „Berechnen“, wird hier der Durchschnitt angezeigt. So hat man alle aktuellen Schnitte in der Übersicht, außerdem wird der gesamte Notendurchschnitt aller Fächer angezeigt.

Im ersten Artikel über die App hat mein Kollege Tom einige Vorschläge gemacht, was man an der App verbessern könnte. Damals konnte man den Durchschnitt beispielsweise erst dann berechnen, wenn mindestens 3 Noten eingetragen wurden. Das ist nun nicht mehr so.

Besonders gut ist zudem die Möglichkeit, weitere Fächer selbst hinzufügen zu können. Auch das war bisher nicht möglich und macht die App nochmals interessanter.

Changelog:

  • Performance-Verbesserung

  • Es können nun eigene Fächer hinzugefügt werden

  • Übersicht über alle Noten

  • Neues, modernes Design

  • Es handelt sich nun um eine Windows 10 Universal App

NotenorganisatorContinuumUnited

Notenorganisator ist eine tolle App, mit der Noten gespeichert werden können und mit der man den Durchschnitt einfach ausrechnen kann. Mit dem neuesten Update wurde sie um praktische Features und Verbesserungen erweitert. Wünschenswert wäre vielleicht noch die Möglichkeit, eine größere Anzahl an Noten hinzufügen zu können, wie es seit diesem Update auch bei den Fächern möglich ist.

Insgesamt handelt es sich um eine sehr praktische App, die für viele eine große Hilfe ist – besonders wenn man bedenkt, dass sie von einem jungen Hobby-Entwickler entwickelt wurde. Großes Lob!

Notenorganisator
Notenorganisator
Entwickler: Alexander Sworski
Preis: Kostenlos

Du hast selbst eine App entwickelt und möchtest diese vorstellen? Dann schreib uns an [email protected]. Vielleicht sehen wir in den kommenden Wochen ja schon deine App in dieser Rubrik? Wir freuen uns darauf! Wenn ihr Vorschläge für Apps, die wir für euch austesten und dann vorstellen sollen, habt, könnt ihr uns einen Kommentar hinterlassen. Vielen Dank!

Vorheriger Artikel

[Update] FIFA 16 Deluxe Edition im Steelbook für 32 Euro (XBOX One)

Nächster Artikel

Continuum-Sorglos-Bundle: Acer Liquid Jade Primo Premium Pack jetzt verfügbar

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
SPriRaphaelborsti Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
borsti
Mitglied

Schade, das es zu meiner Schulzeit keine Smartphones gab. Ich hatte mein erstes „normales“ Handy erst in der Ausbildung. Diese App hätte ich sofort installiert.

Raphael
Mitglied

Für’s Fernstudium kann ich das gut gebrauchen. Allerdings läßt sich das für mich noch nicht optimal anpassen: Über die Schaltfläche „Ausgewähltes Fach löschen“ kann man das jeweilige Fach nur entfernen, wenn man neben (!) den Namen des Fachs klickt. Sobald man mit dem Klick den Namen berührt, geht es nicht – also damit kann man das Fach nicht markieren und somit auch nicht den Löschen-Button nutzen. Die Durchschnittsberechnung geht auch nicht, solange man Fächer hat, in denen noch keine Note vorliegt. Die App spricht ja ganz klar Schüler an, aber top wäre es noch, wenn man auch mehrere Studiengänge anlegen… Weiterlesen »

SPri
Mitglied

Ach schade, ich dachte bei der Überschrift, es ginge um Musik.