Gerüchte&LeaksNews

Angebliche Test-Fotos und Benchmarks des Lumia 640 aufgetaucht

Lumia-640_orange-cyan

Am 16. April kommt das Lumia 640 auf den Markt und wird die Messlatte für günstige Mittelklasse-Smartphones nochmal ein ganzes Stück höher legen. Gegenüber dem beliebten Lumia 630 – das es immerhin innerhalb eines Jahres zum beliebtesten Windows Phone der Deutschen geschafft hat – stellt der Nachfolger mit seinem 5 Zoll HD-Display und 1 GB Arbeitsspeicher nochmal ein deutliches Upgrade dar.

Aber auch im Bereich Fotographie dürfte das Lumia 640 im Vergleich zum Vorgänger eine ganze Klasse höher spielen. Das liegt zum einen natürlich an der hochauflösenderen 8 Megapixel Kamera mit Autofokus und LED-Blitz (beim Lumia 640 XL sogar 13 MP). Genauso wichtig dürfte aber die Software-Seite sein. Denn als erste Lumias  unterhalb der Flaggschiff-Kategorie werden das Lumia 640 und Lumia 640 XL in den Genuss der neuen Lumia Camera 5 kommen, mit schnelleren Auslösezeiten und tollen Features wie dem „dynamischen Blitz“ und dem HDR-Modus „optimale Aufnahme“. Besonders genial ist dabei, dass der User nachträglich regulieren kann, wie stark der Blitz oder der HDR-Effekt sein soll. Aktuell ist diese neue Kamera-App nur für die Lumias 830, 930 und 1520 verfügbar.

Die Newsseite Winbeta.org hat nun von einem anonymen Leaker angebliche Testaufnahmen bekommen, die die Kamera des Lumia 640 schon in Action zeigen. Wir sehen eine Nahaufnahme bei hellem Sonnenschein und eine Außenaufnahme bei schwierigen Lichtverhältnissen (Dämmerung), jeweils einmal mit und einmal ohne HDR.

Lumia 640 Originalfoto mit HDR / rich capture
Lumia 640 Originalfoto mit HDR / rich capture
Lumia 640 Originalfoto OHNE HDR / rich capture
Lumia 640 Originalfoto OHNE HDR / rich capture
Lumia 640 Außenaufnahme mit HDR / rich capture
Lumia 640 Außenaufnahme mit HDR / rich capture
WP_20150307_15_09_52_Pro_r2_c2
Lumia 640 Aufnahme OHNE HDR

 

Wenn man bedenkt, dass das schwierige Lichtverhältnisse sind und wir nicht wissen, wie geübt der Fotograph ist, können sich die Ergebnisse für ein Mittelklasse-Smartphone durchaus sehen lassen. Die Fotos sind nicht auf „PureView“-Niveau, also nicht vergleichbar mit Aufnahmen des Lumia 930 oder Lumia 1520, aber Bildschärfe und Farbdarstellung sind gut und der HDR-Modus bringt vor allem bei der Aufnahme mit starker Bewölkung kleine, aber sichtbare Verbesserungen.

Benchmark Test zeigt ordentliche Werte für das Lumia 640

Der nachfolgende geleakte Screenshot soll die Test-Ergebnisse des neuen Lumia 640 im AnTuTu Benchmark Test zeigen. Ich persönlich gebe ja nicht viel auf Benchmarks und man muss bedenken, dass das hier getestete Gerät womöglich noch nicht die endgültige Firmware-Version hatte, mit der das Lumia 640 auf den Markt kommen wird.

Zur Einordnung sei trotzdem gesagt, dass der Test-Score von 11979 Punkten ungefähr auf dem Niveau des Lumia 830 (12103 Punkte) liegt, das mit einem Snapdragon 400 und 1 GB RAM über die selbe technische Ausstattung verfügt. Das ist aber nur ein wenig besser als das Lumia 630, das ebenfalls schon mit dem Snapdragon 400 ausgestattet ist und im Antutu Benchmarkt Test immerhin 11283  Punkte erreicht. Zum Vergleich: das Lumia 930 kommt auf über 24500 Punkte (Quelle).

wp_ss_20150307_0003_r1_c1

Der geleakte Benchmark Test scheint das Lumia 640 also dort zu verorten, wo es auch hingehört: in der Mittelklasse. Aber wie gesagt, Benchmark Tests im Allgemeinen und dieser hier im Besonderen sind mit Vorsicht zu genießen. Im Alltag lässt etwa die Perfomance des „kleinen Flaggschiffs“ Lumia 830 nichts zu wünschen übrig und ich gehe stark davon aus, dass es beim Lumia 640 und Lumia 640 XL genauso sein wird. Letztendlich ist das das Einzige, worauf es ankommt.


Quelle: Winbeta

Vorheriger Artikel

Lumia 730 erhält nun auch Denim!

Nächster Artikel

Großes Update für 'Bewegungsdaten'

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: