News

Acer Liquid Jade Primo: Hands-On zeigt kabelloses Continuum!

Acer Liquid Jade Primo

Das Acer Liquid Jade Primo ist bisher, neben den Lumias, das einzige bekannte Smartphone mit Windows 10 Mobile und Flaggschiff Datenblatt. Kein Wunder also, dass die Community sehr großes Interesse an der taiwanesischen Lumia Konkurrenz hat.

Nachdem wir gestern bereits eine kleine Demonstration des Liquid Jade Primo auf dem Acer Hardware event in Taipei sehen konnten, möchten wir euch heute ein detaillierteres Hands-On des Geräts zeigen.

Wir kennen bereits einige Präsentationen des Continuum Features. Wir wissen, dass das Display des Smartphones und das externe Display unabhängig voneinander bedient werden können. Auch, dass der Bildschirm des Telefons als Maus dienen kann, ist bekannt.

Bisher ist bei der Demonstration von Continuum aber quasi immer ein Dock verwendet worden, sowohl bei Microsoft als auch bei Acer. Eine kabellose Nutzung von Continuum ist von den Redmondern zwar öfter erwähnt worden, die User begannen aber allmählich daran zu zweifeln.

In diesem Video können wir aber sehr gut erkennen, dass Continuum ohne weiteres kabellos verwendbar ist – sofern der Monitor diese Technologie unterstützt.

Ganz nebenbei finde ich das Acer Liquid Jade Primo immer schicker. Da die Taiwanesen das Windows 10 Mobile Smartphone im Bundle inklusive Continuum Dock, Maus und Tastatur verkaufen wollen, bin ich sehr gespannt auf den Preis.

 

Ist euer Interesse am Acer Liquid Jade Primo geweckt? Erwägt ihr es als Alternative zum Lumia 950 oder 950 XL? Sagt es uns in den Comments!

 

Vorheriger Artikel

Umfrage-Ergebnis: 61 % der WindowsUnited-Leser planen die mögliche Anschaffung eines Lumia 950 (XL)

Nächster Artikel

Amazon Deal Bundle: Lumia 950 (XL) + Gratis Ladekissen + MicroSD! [UPDATE]

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
konTom Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tom
Redakteur

Sehr nice. Dann könnte ich mir damit also die monatliche Gebühr fürs TV Gucken sparen und stattdessen via Smartphone und Zattoo den Fernseh nutzen.

kon
Mitglied

Die „monatliche Gebühr fürs TV“ gibt es in diesem Sinne sowieso nicht mehr, jetzt muss jeder zahlen….Fernsehgucken ist ja inzwischen auf diversen Geräten möglich und die Gebühreneintreiber wissen das ?

Tom
Redakteur

Ich spreche auch nicht von der Gebühr, die alle zahlen müssen (Bei uns Billag), sondern von der Gebühr dafür, dass du via Kabel TV schauen kannst. Der Anbieter verrechnet das nämlich quartalsweise auch noch…