Gerüchte&LeaksNewsWindows 10

5 Lizenzvarianten und kein Windows 10 S mehr: kommende SKUs geleakt

Windows 10 Version 1511 Supportende

Die Kollegen auf Thurrott.com haben exklusiv die Liste der kommenden Windows 10 Versionen (SKUs) geleakt. Diese zeigt, wie Microsoft Lizenzen an seine Partner verkauft.  

Lizenzen an Hardware gekoppelt.

Der US-amerikanische Blogger und ausgewiesene Microsoft-Insider Brad Sams hat Details zu den kommenden SKUs (Stock Keeping Units) von Windows 10 veröffentlicht.

Insgesamt wird der Softwarehersteller sein Betriebssystem ab dem 2. April in fünf Versionen anbieten und hat damit die aktuelle Liste angepasst.

Die fünf neuen SKUs richten sich nach der Hardwareausstattung der Geräte:

  • Entry (25$): Intel Atom/Celeron/Pentium ≤ 4GB RAM & ≤ 32GB SSD AND ≤ 14.1” Bildschirmgröße (NB), ≤ 11.6” (2in1, Tablet), ≥ 17” AiO
  • Value (45$):  Intel Atom/Celeron/Pentium ≤ 4GB RAM & ≤64GB SSD & ≤ 14.1” Bildschirmgröße (EM ≤ 4GB RAM & ≤64GB SSD or ≤ 500GB HDD)
  • Core (65,45$): Kann nicht verwendet werden, wenn das Gerät die Spezifikationen für Core+ oder höher besitzt.
  • Core + (86,66$): High end CPU und >4 GB RAM (Alle Formfaktoren) ≥8 GB RAM & ≥1080p Bildschirmauflösung (NB, 2in1, AiO) >8 GB RAM & ≥2TB HDD oder SSD Speicher (Desktop)
  • Advanced (101$): Intel Core i9 (jede Konfiguration) OR Core i7 ≥ 6 Cores (unabhängig vom RAM) ODER AMD Threadripper (jede Konfiguration) ODER Intel Core i7 >16GB (alle Cores) oder AMD FX/ Ryzen7 >16GB (kede Cores) OR ≥ 4K Bildschirmauflösung (jeder Prozessor, einschließlich 4K UHD-3840 Auflösung

Außerdem wird Windows 10 S nun als eigenständige Version nicht mehr angeboten, sondern Windows 10 Home oder Pro laufen jeweils im S Mode. Dabei werden wohl für ein Upgrade aus einer S-Variante 49$ fällig.

Weitere Empfehlungen

Neben den neuen Lizenzen und dem Ende einer eigenständigen S-Variante hat Microsoft außerdem noch einige Empfehlung für die OEMs parat, denen natürlich nur freiwillig nachgekommen werden muss:

  • Vorinstallation der LinkedIn-App und Office
  • Einstellung von Edge als Standard
  • Nur eine „alte Desktop-App“ jeweils auf Desktop, Startmenü und Taskleiste
  • Verteilung von vorinstallierten Apps: 25% Win32 und 75% aus dem Store

Mit dem neuen Lizenzen verlangt Microsoft nun etwa mehr als bisher von den OEMs. Allerdings steht Windows ja in 5 Varianten je nach Hardware bereit. Das könnte natürlich zu einer Zunahme günstiger Windows-Geräte führen.

 


Quelle: Thurrott.com

Vorheriger Artikel

Navigon für Windows 10 Mobile wird eingestellt

Nächster Artikel

Windows 10 "Spring Creators Update": Wird das der Name von Redstone 4?

Der Autor

Benjamin Horn

Benjamin Horn

41
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
10 Comment threads
31 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
17 Comment authors
STPPitokaLernstudioTiberiumCunctatorix Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Audilope
Gast
Audilope

Und was ist mit Variante 6 Mobile?

keinuntertan
Mitglied

Guter Einwand, Audilope!
Aber Microsofts Empfehlungen gehen dahin: Kauft euch Android oder iOS!
CEO Nadella: Die Welt braucht kein drittes mobiles OS!

Androvoid
Mitglied

“Kauft euch Android oder iOS…” und hofft dadurch Windows auf den Desktops der Consumer retten zu können… wenn deren Fremdhandys auf dem Windows-Desktop gut unterstützt werden…

ahoiiiiiiii
Mitglied

Dafür müssen sie kein Android oder iOS kaufen, sondern einfach nur noch ein paar Monate auf die neuen kategoriedefierenden Geräte von Microsoft und/oder seinen OEMs warten und so lange ihr Windows Phone behalten. Was soll hier in der Windows Community so eine respektlos offene Werbung für die Produkte der Konkurrenten?

backpflaune
Mitglied

Ich glaube nicht, dass das Werbung ist, sondern Enttäuschung über das Handeln von MS/Nadella.
Im Gegensatz zu Androvoid finde ich es aber gut, dass MS die bittere Wahrheit akzeptiert hat und jetzt auch mehr mit iOS und Android macht. Sei es auf den Smartphones selbst, oder die Integration in Win10.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Aber schlecht verarbeitete Enttäuschung, die nämlich versucht, die bisher noch nicht enttäuschten mit runter zu ziehen. Die meisten von uns werden nämlich z.B. nur ein Abo für Office 365 für ein Smartphone und einen PC haben und müssten aufstocken und mehr bezahlen. Denn niemand der zu Android oder iOS wechselt wird sein Windows Phone dafür aufgeben, weil es viele der teuer erstandenen Apps im App Store oder Google Play Store auch nicht umsonst gibt oder sogar gar nicht.

keinNick
Gast
keinNick

„Dabei werden wohl für ein Upgrade aus einer S-Variante 49$ fällig.“
DOA.

Pitoka
Mitglied

Ich habe schon immer gesagt das Windows 10 S eine Tote Hose ist. Wenn es jetzt allerdings verstärkt zum Einsatz kommt müsste MS auch seine Bemühungen mehr Apps zur Verfügung zu stellen verstärken. vielleicht hilft das Windows Mobile.

Jo
WU Team

soll nur bei der pro variante sein. home soll kostenlos sein

hansra1
Mitglied

Sag ich doch, Win S auch so ein Schrott wie Win RT

nordlicht2112
Mitglied

Noch wieder gehts ja bald nicht mehr.
Die MS Stratwgiw ist weiterhin keine zu haben.
Den User einfach solange verwirren bis keiner mehr etwas von MS kauft.

j200
Mitglied

Viel Glück ms

Luk
Mitglied

Also den Preis für OEMs anhand der Hardwareausstattung zu Staffel klingt vernünftig.

Diese „Upgrade“ aus der S Variante für 50$ ist aber eine Unverschämtheit. Microsoft weiß genau das für min. 99% diese S Version nicht ausreicht. Sie müssten doch eig. aus Windows RT gelernt haben. Eine absolut Realitätsfremde Entscheidung! Microsoft hat es selbst ja noch nicht einmal hinbekommen Windows komplett auf die UW Platform umzustellen!

Dumm ist derjenige der nicht aus seinen Fehlern lernt. Sorry aber hier kann man Microsoft definitiv als dumm bezeichnen.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Es ist schon lustig. Ein paar Artikel vorher als Leo sich für eine Feldstudie von Windows 10 S als Consumer-Variante für Windows 10 Home aussprach, wollten die “Kritiker” nicht auf das volle Windows 10 Home verzichten. Jetzt zeigt Microsoft mit seinem Lizenz-Modell, dass man das auch gar nicht beabsichtigt und die “Kritiker” unterstellen Microsoft mangelhafte oder gar keine Strategie. Es sieht wohl eher aus als hätten die “Kritiker” nur eine Strategie, nämlich hier in der Höhle des Löwen den Platzhirschen zu diskreditieren und zu diffamieren. Damit beißen sie hier aber auf Granit. 😉

hoerm
Mitglied

😀 muss ich dir recht geben. ich dachte immer das wäre der einzige zweck dieser foren, kritisieren 😉
abgesehen davon, ich glaube eher win10s war die Feldstudie und scheinbar war sie MS erfolgreich genug (siehe thurrot.com) um sie in den kompletten markt zu drücken. hoffen wir, sie schätzen das richtig ein. außerdem kann es gut sein, dass auch der s-mode wieder nur dazu da ist die kunden ready für polaris zu machen oder so… ob windows jemals mal aus einer Übergangsphase rauskommt ? 😀

Pitoka
Mitglied

10S sollte eine Konkurrenz zum Chromebook werden. Das kann nicht klappen, wenn man nur Resteramsch im Store hat.

Luk
Mitglied

Es geht nicht darum das es eine S Variante gibt und es ist auch verständlich das Microsoft diesen moderneren Ansatz pushen möchte. Aber doch bitte nicht mit dem Hackebeil. Man muss das doch einmal realistisch sehen: Was passiert wenn sich der Ottonormalverbraucher für 1000€ einen neuen Laptop kauft und sich am Anfang natürlich gleich erstmal seine Programme installiert die er am meisten benutzt. Darunter werden dann zu 90% z.b. der VLC Player, Firefox, Chrome, Stream oder irgendwelche anderen Programme sein welche es nicht im Store gibt. Und dann wird der liebe Verbraucher merken das Microsoft gerne 50€ haben möchte damit… Weiterlesen »

Jo
WU Team

Die 50 sollen anscheinend nur bei der Pro Variante fällig werden. Bei Home soll man kostenlos aus dem S Mode kommen können

Cunctatorix
Mitglied

Für die Senioren: ich sage nur Windows 3.0; 3.1 3.11 und 95/98/98 SE bis es funktioniert 7, 8.1 10 und jetzt geht’s wieder von vorne los.

Lernstudio
Mitglied

Ich finde es schon erstaunlich wie hypnotisiert einige microsoft die Treue halten wollen. Vor 5 Jahren war ich auch begeistert, aber nicht nur in Worten Anschaffungen : Surface Pro 2 mit Dockstation, Lumia 950, Lumia 950 XL natürlich mit continium. Microsoft Band 1 natürlich auch. Alle ohne Zukunft bei Microsoft. Und weil einige hier von Geld reden für apps und anderes. Mein Microsoftschrott war mal ca 4000€ wert. Dafür kann ich bei der Konkurrenz auch schön einkaufen. Träumt weiter vom neuen Phone bei microsoft, kauft es aber auch, um es dann zu verschrotten. Ich bin nicht mehr dabei.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Du kannst nicht mit Geld umgehen würde mir als erste Antwort auf deine Hysterie einfallen. 4000,- € so einfach wegwerfen. Und das alles weil der kleine Nostradamus Microsoft keine Zukunft prophezeit. Was glaubst du, wie oft wir diese Sätze hier schon gelesen haben. Wir sind aber noch hier. Haben unsere Geräte nicht weggeworfen. Benutzen noch unser 950 (XL) oder 930 oder 640 etc. pp. Und das wird auch so bleiben bis das „Surface Phone“ von wem auch immer kommt. Von Microsoft selbst oder einem OEM oder beiden. Check das endlich mal! Tu endlich was gegen dein Enttäuschungssyndrom! Wenn du das… Weiterlesen »

nordlicht2112
Mitglied

„Benutzen noch unser 950 (XL) oder 930 oder 640 etc. pp.“
Betonung liegt dabei aber eindeutig auf „NOCH“.
„Und das wird auch so bleiben bis das “Surface Phone” von wem auch immer kommt. “
Auch wenn Lumias robuste Geräte sind, ABER auch sie halten nicht ewig.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Das wissen wir alles selbst. Habt ihr uns auch lange genug vorgesungen. Ihr wisst aber nicht, wann genug ist. Ihr seid es, die uns für unsere Meinung und Wünsche für blöd halten. Von euch kommen die Beleidigungen… von wegen, „was hast du geraucht“, „der ist fertig“. Hört einfach auf damit und respektiert uns endlich als das was wir waren und immer noch sind und auch bleiben wollen, Windows (Phone) User. Wir befinden uns bereits nach der Wechselphase. Wer nicht gewechselt hat, der will bleiben. Wir brauchen keine Belehrungen. Wir haben uns entschieden. Checkst du das?

nordlicht2112
Mitglied

Gerade du musst dich hier wohl über gar nichts beklagen. Wie man in den Wald rein ruft so schallt es heraus. Du kannst auch Windows Phone User bleiben bis dir die Maden aus den Ohren krabbeln, aber lass einfach deine ewigen und haltlosen Predigten zum „Surface Phone“ bleiben zu dem es bisher nicht den kleinsten Hinweis gibt. Und NEIN, die Patente der letzten Wochen und Gerüchte zu klapp- oder faltbaren Displays sind KEIN verlässlicher Hinweis darauf das es ein Surface Phone geben wird. Genau genommen gibt es bisher noch gar keinen ernst zu nehmenden Hinweis darauf das es in naher… Weiterlesen »

STP
Mitglied

Es gibt mehr greifbare Hinweise zum „Surface Phone“, als es Hinweise gibt die 100% beweisen, dass du diesen Kommentar selbstständig verfasst hast. 😜

nordlicht2112
Mitglied

„Es gibt mehr greifbare Hinweise zum “Surface Phone”,….“
Na dann lass mal sehen deine greifbaren Hinweise auf ein „Surface Phone“, die nicht nur eine wilde Fantasie sind.
Jetzt bin ich aber ehrlich gesagt richtig gespannt ob du auch nur einen stichhaltigen Hinweis liefern kannst der einen direkten Bezug zum „Surface Phone“ darstellt.

ahoiiiiiiii
Mitglied

3 x in einem Kommentar das Surface Phone erwähnt. Das ist Rekord in der Community. Schreib was du willst. Dein Verhältnis zu dem Gerät ist gestört.

nordlicht2112
Mitglied

Mein Verhältnis zu deiner wirren Realität ist massiv gestört, sonst nichts.
Außer Gelaber kam von dir wieder einmal keine konkrete Antwort.
Aber was anderes erwartet man von dir eh nicht mehr.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Der hat so eine Angst vor dem Surface Phone. Gerade erst gewechselt und schon wieder die gekauften Apps in die Tonne hauen. Er ist nämlich der Letzte der technologisch hinten runter fallen möchte.

nordlicht2112
Mitglied

Dich kann man einfach nicht für voll nehmen, egal wie oft man das auch ernsthaft versucht.
Nach solchen Kommentaren muss du dich eigentlich über gar nichts mehr wundern.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Du bist doch auch nicht erst seit jetzt nicht mehr dabei, sondern schon länger, also auch einer von denen, die immer noch glauben, die nicht enttäuschten und bekennenden Windows Community Member missionieren zu müssen. Deine Enttäuschung die dich hypnotisiert interessiert hier niemanden mehr. Bemühe dich nicht. Es ist einfach nur noch langweilig

keinNick
Gast
keinNick

Ich finde es ja gut, dass du endlich eingesehen hast, dass dich hier niemand vermissen wird.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Ja, die Wortvorschläge… machen blitzschnell vor dem Senden aus einem mich ein dich. Aber du kannst es auch jetzt noch korrigieren.
Edit: Oder steht diese Funktion nur uns Mitgliedern der Community zur Verfügung?

Lernstudio
Mitglied

Hallo, “ ahoiiiiii“, auch wenn’s dir nicht gefällt, aber hier kann jeder seine Meinung sagen und um mein Geld mach dir mal keine Sorgen. Kriegst du deins eigentlich von microsoft. Ich habe Tatsachen benannt und habe meine microsoftscheuklappen abgesetzt, das ist richtig.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Willkommen im Microsoft Beschwerde-Blog. Wie können wir Ihnen helfen? Tun Sie sich keinen Zwang an und sprechen Sie einfach einen von unseren hoch bezahlten Beschwerde Managern an. Die haben den ganzen Tag nichts anderes zu tun als allein für Sie da zu sein!