NewsWindows 10

NuAns Neo: Aufwendig gestaltete Website für Vorbestellungen freigeschaltet

NuAns 02

Bitte komm auch nach Europa:

Das bis dato extravaganteste Smartphone mit Windows 10 Mobile kommt wohl ohne jeden Zweifel vom japanischen Anbieter NuAns. Das erstmals zur CES in Las Vegas vorgestellte Gerät der oberen Mittelklasse hebt sich dank seiner unverwechselbaren Optik wohltuend vom üblichen Smartphone-Einheitsbrei ab und besticht zudem durch seine üppige Ausstattung.

Die beeindruckend aufwendig gestaltete Website beschäftigt sich in aller Ausführlichkeit mit den sowohl technischen als auch optischen Vorzügen des schicken Japaners – lobenswert und ausgesprochen vorbildlich, selten so eine schön gestaltete Website für ein Windows Phone gesehen.

Allein die Image-Dateien im JPG Format zur Einbindung in Beiträge wie diesem hier umfassen fast 250 MB – während man bei manch einem anderen Anbieter nicht selten mit der Lupe nach hochauflösendem Bildmaterial suchen muss.

NuAns 01

Neben dem Lumia 950 und Lumia 950 XL von Microsoft und dem Acer Jade Primo ist das NuAns Neo nun bereits das vierte Smartphone mit Windows 10 Mobile, welches Continuum for Phones unterstützt – siehe dazu auch dieser Beitrag hier.

Mit einer Besonderheit: Während die Mitbewerber mit Oberklasse-Prozessoren der 800er Serie ausgestattet sind, werkelt im Neo ein Snapdragon 617 Prozessor mit 1,5 GHz Taktfrequenz.

Doch auch die restliche Ausstattung weiß zu überzeugen:

  • Snapdragon 617 Prozessor (1,5 GHz Taktfrequenz)
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 16 GB interner Speicher (erweiterbar via microSD)
  • 5 Zoll Display ( 1280 x 720 Pixel ) (Fingerabdruck abweisend)
  • 13 MP Hauptkamera
  • 5 MP Frontkamera
  • LTE Fähigkeit
  • Continuum for Phones
  • USB-C Anschluss
  • 3350 mAh Akku (wechselbar)
  • Wechselbare Cover
  • Micro SIM (Nano Adapter im Lieferumfang)

Der eigentliche Eyecatcher des Neos sind natürlich die wechselbaren und in der Mitte teilbaren Cover, welche neben Leder sogar aus echtem Holz gefertigt sind. Was das Neo eigentlich nur von der Oberklasse abgrenzt, ist die Displayauflösung und -wenn überhaupt- der verbaute Prozessor. Auch der ungewöhnlich üppig dimensionierte Akku weiß zu gefallen.

NuAns 03

Preislich bewegt man sich mit umgerechnet etwa 330 Euro (42.700 japanische Yen) auf einem mehr als vertretbaren Niveau. Die Top- und Bottom-Cover schlagen mit jeweils 12 Euro zu Buche – ebenfalls ein guter Preis. Die Auslieferung soll schon im März beginnen – allerdings wohl vorerst nur in Japan.

Auch wenn das Neo ein wenig klobig wirken mag und sich dem Trend immer schlankerer Smartphones vehement widersetzt, ist es für mich ein absolutes Must-Have-Gerät, welches sogar technisch fast vollends (zumindest auf dem Papier) zu überzeugen weiß. Doch wie seht ihr das – ist das NuAns Neo ein kreativer Griff ins Klo oder eine gewaltige Design-Offenbarung?

Hier geht es direkt in den Store.


Quelle: NuAns via WMPU

Vorheriger Artikel

CH-Deal: Microsoft Lumia 640 bei Interdiscount für CHF 129.-

Nächster Artikel

Aktion: Lumia 950 Dual SIM bei Amazon bis zum 29.02 inklusive Display Dock

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

11
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
clausisub wayneAlexUdo69Salino24 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
AliKing_17
Mitglied

Ich Kaufe mir das Gerät aber das Blöde ist die Webseite ist auf „Japanisch“ „Chinesisch“ gibts es eine Deutsche oder Englische Webseite (Sprache)

Tom
Redakteur
Sagittarier
Mitglied

Das sind Japaner halt. Da ist alles aufwendiger, schöner gestaltet. Ist mit unter das angenehmste Volk dieser Erde und ich habe eine sehr sehr hohe Meinung vor Ihnen. Man merkt es alleine schon an der Webseite, dass die was verkaufen wollen und sie verkaufen es auch. Da sollte sich mal Msft ein Stück anschneiden in punkto Werbung.
Das Handy macht einen sehr wertigen Eindruck, lauft bestimmt stabil und flüssig und ich glaube der 617 ist ausreichend.
Toll, wann kommt es evt zu uns? Ich bitte euch am Ball zu bleiben und zu berichten.

to54
Mitglied

Sieht interessant aus… Mit Zoll und Steuern wird es natürlich etwas teurer. Aber auf der Website werden ja auch Distributoren gesucht, vielleicht erbarmt sich ja ein Europäer als Importeur. (wenn ich richtig informiert bin, wird nur eines der hierzulande benutzten LTE-Bänder unterstützt, aber immerhin.)

rolin
Mitglied

Wenn das Gerät auch im deutschen Netz funktioniert und nicht so schwer ist wie es aufträgt, dann ist es ein hoch interessantes Gerät, da es sich deutlich von der Masse abhebt. Von den Daten hätte es das 750 oder 850 sein können…

Leider fehlt das kabellose Laden. Die Funktion ist einfach super praktisch.

Salino24
Mitglied

Was man leider nicht erkennen kann, wie das Flip Cover genau befestigt ist und funktioniert. Nur ein Fotos von der Vorderseite. Um welches Material es sich bei den jeweiligen Farben handelt, kann man auch nicht erkennen. Also soooo toll finde ich die Seite gar nicht.

Udo69
Mitglied

Würde ich sofort kaufen. Als Japan-Fan finde ich diese Smartphones absolut gelungen. Hoffentlich finden diese den Weg nach Europa.
Übrigens auch ein weiterer Beweis, das W10M schon Beachtung findet.

Alex
Gast
Alex

Wahnsinn, da kann man sich aber einiges davon abschneiden. Das Design gefällt, zweckmäßig, sinnvoll und klare stilvolle Linienführung. Die Spezifikationen finde ich absolut sinnvoll gewählt. Und die Verkaufsseite ist ja hammer gut gestaltet, die geben sogar die 3D Daten für die Cover frei, so dass man sich selbst welche nachbauen kann, insofern man die notwendigen Mittel oder Verbindungen hat. Wow, gern mehr davon und gern nach Europa, geniales Gerät.

sub wayne
Mitglied

Die Daten scheinen echt klasse.wirklich wie ein neues 750 oder 850 wie jemand hier schon sagte.

Kann gerne nach Deutschland kommen

Aber 2sachen noch
1. Ob es nfc oder Double tap to wake up bzw wireless laden hat steht nirgends bei euch.wisst ihr es noch nicht?

Und eine andere Sache die mir immer wieder auffällt
Bei jeder Daten Auflistung schreibt ihr bei der CPU immer nur die tatsächliche nicht die Menge der kerne. Wieso eig? Kann ja nicht jeder immer jede CPU Bezeichnung mit Kern Anzahl kennen

clausi
Mitglied

Das Teil gefällt, absolut!!! Der Prozessor sollte ausreichen…wichtig, dass er nicht so heiss wird wie der 800er in meinem L1520.
Der Preis ist auch sehr ok für die Ausstattung.
Auch wenn ich kein großer Freund von OEMs bin, dieses Phone würde mich reizen…Optik extravagant, Preis und Ausstattung prima. Wäre toll, wenn es auch nach D käme!