News

3 PCs, 3 Updates auf Windows 10: Microsoft löst Problem mit Windows 7 Family Pack

win7familyunbox00005

Vor wenigen Wochen berichteten wir darüber: In der Microsoft Community fragte ein Nutzer, ob alle drei PCs ein Update auf Windows 10 bekommen, die dank dem 2009 und 2010 angebotenen Windows 7 Family Pack mit dem gleichen Windows Product Key aktiviert sind. Die Antwort eines Microsoft Mitarbeiters damals: Nur ein PC bekommt das Update – und die beiden anderen noch mit Windows 7 ausgestatteten PCs brauchen eine neue Lizenz, da die bestehende Lizenz dann theoretisch illegal ist. Man konnte also entscheiden, ab dem 29. Juli entweder auf einem PC Windows 10 zu installieren und 2 neue Produktschlüssel zu kaufen oder alle mit Windows 7 weiterzunutzen. Der Microsoft Mitarbeiter hat das Problem daraufhin intern weitergeleitet und die Antwort nun aktualisiert.

Nach interner Klärung lautet die neue Antwort, dass alle drei Geräte mit einer Windows 7 Family Pack-Lizenz auf Windows 10 aktualisiert werden dürfen. Es bestehe keine Begrenzung mehr auf nur ein Gerät und die Lizenz bleibt auf allen Geräten gültig.

Update: Nach interner Weiterleitung der Problematik „Windows 7 Family Pack – kann ich alle 3 Geräte auf Windows 10 upgraden?“ ist nun folgende Information offiziell:

User mit einer Windows 7 Family Pack Lizenz dürfen alle 3 Geräte gleichermaßen auf das kostenlose Windows 10 Upgrade aktualisieren. Es besteht keine Begrenzung der Lizenz auf nur ein Gerät.

Somit ist das Thema schnell geklärt und alle Käufer eines Windows 7 Family Packs dürfen sich auf Windows 10 freuen. Gut gelöst, Microsoft.

Quelle: Microsoft Community

Vorheriger Artikel

Erste Screenshots zeigen Windows 10 Mobile Build 10149 - inklusive Taschenlampen-Shortcut!

Nächster Artikel

Siegefall - das neue Strategiespiel von Gameloft jetzt für Windows Phone!

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: