Windows 10 Mobile

Fall Creators Update: Der komplette Changelog fĂŒr Windows 10 Mobile (Feature 2)

Fall Creators Update

Das Fall Creators Update steht vor der TĂŒr und auch wenn Windows 10 Mobile mit Feature 2 vergleichsweise eher stiefmĂŒtterlich behandelt wurde, kann sich der Changelog doch sehen lassen.

Neue Features
Continuum
Die Bildschirmausrichtung wĂ€hrend Continuum lĂ€sst sich manuell Ă€ndern. Das ist vor allem nĂŒtzlich fĂŒr Nutzer, die ihre Anzeige im Portraitmodus haben.

Unicode
Die neuesten Unicode-Updates kommen mit dem Fall Creators Update auch aufs Smartphone.

AppLocker
Microsoft hat auf das Nutzerfeedback bezĂŒglich der Pop-Ups bei gesperrten Apps gehört und den AppLocker verbessert. Dabei wurden die Nutzererfahrung verbessert und die MDM SyncML Skripte geupdated.

Zwei-Faktor-Authentifizierung
Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung können Firmen eine zusĂ€tzliche Barriere fĂŒr sensible Daten via MDM hinzufĂŒgen. Die Nutzer mĂŒssen dann zuerst einen numerischen PIN und anschließend ein Passwort eingeben um das Phone zu entsperren.

VPN
Mit dem Fall Creators Update wird das VPN-Feature stark verbessert. Außerdem gab es einige Bugfixe, die ihr weiter unten seht.

  • Verbesserte ZuverlĂ€ssigkeit fĂŒr VPN-Verbindungen auf Windows 10 Mobile
  • IKEv2 Schlaf und Energieverbesserungen
  • Bevor der VPN in den Schlafmodus geht und die Verbindung trennt, werden alle ausstehenden Aktionen durchgefĂŒhrt.
  • Automatischer Wiederaufbau der Verbindung
  • Die UWP-Plattform erhielt Verbesserung bei gezwungenen Tunnels
  • Bessere Proxys fĂŒr UWP VPN Profile
  • Aktivierter MMS Verbrauch, wenn ein VPN verbunden ist.

Das waren schon die neuen Features. DafĂŒr gibt es zig Verbesserungen und Fixes im Fall Creators Update.

  • Zuerst der Running Gag der letzten Builds: Das Copyright-Datum wird jetzt richtig mit 2017 angegeben.
  • Es gibt eine neue PrivatssphĂ€re Seite bei der Windows 10 Mobile Out-Of-Box-Experience. Dort können schnell und einfach die wichtigsten Datenschutzeinstellungen aktiviert werden. (Das kam per Backport schon aufs Creators Update)
  • Die Tastatur erscheint jetzt zuverlĂ€ssig, wenn ein Textfeld in Edge ausgewĂ€hlt wird.
  • Continuum bricht nicht mehr ab, wenn das HP Elite x3 Case geschlossen ist.
  • Ein Fehler, bei dem Continuum sich aufhĂ€ngte oder nicht richtig renderte, wenn GerĂ€te wie das Lumia 950 entfernt wurden, wurde entfernt.
  • Der Fehler, bei dem Edge in einen schlechten Zustand geriet, wenn ein neuer Tab geöffnet und der Bildschirm ausgeschaltet wird, wurde ebenfalls entfernt.
  • Durch einen Fehler blieb der Bildschirm schwarz, wenn ein Continuumdock entfernt wurde nachdem der Bildschirm durch einen Timeout abgeschalten wurde. Auch dieser Fehler taucht jetzt nicht mehr auf.
  • Backup und Wiederherstellung arbeiten jetzt wieder zuverlĂ€ssig, selbst bei schlechter Verbindung.
  • Microsoft Edge arbeitet jetzt zuverlĂ€ssiger.
  • Insider berichteten von einem Fehler, bei dem sie die Verbindungsseite und/oder die “Bluetooth- oder anderes GerĂ€te hinzufĂŒgen”-Einstellungen nicht öffnen konnten. Nutzer sollten diesem Fehler nicht mehr begegnen.
  • Manchmal dauerte das Herunterfahren durch einen Fehler ca 20 Sekunden lĂ€nger, wenn kurz davor das Netzwerk geĂ€ndert wurde. Diesem Fehler nahm man sich an.
  • Beim Glance-Screen aktualisiert sich jetzt die Zeit wieder zuverlĂ€ssig.
  • Ein Tokenfehler wurde entfernt, dadurch tauchen Nachrichten wieder zuverlĂ€ssig auf.
  • Die Akku-Seite funktioniert wieder zuverlĂ€ssig und das GerĂ€t hĂ€ngt sich bei dieser Seite nicht mehr auf.
  • Hintergrund-Tasks laufen wieder anstĂ€ndig und erhalten genug Ressourcen. Dies betrifft vor allem Music und Videoplayback.
  • Bei wenig verfĂŒgbarem RAM blockt das System App-Starts bis genug RAM frei ist. Dadurch werden Neustarts durch komplett vollen RAM verhindert.
  • Microsoft Edge verhindert nicht mehr das verbundene Standby und spart so Akku.
  • Autokorrektur stĂŒrzt nicht mehr ab.
  • Zwei weitere Fehler, die ebenfalls den Bildschirm schwarz ließen, nachdem das GerĂ€t nach einem Time-Out vom Continuumdock entfernt wurde. Dies machte einen Restart erforderlich.
  • Die Benachrichtigungen-Seite ließ das GerĂ€t nicht reagieren, auch dieser Fehler taucht jetzt nicht mehr auf.
  • Enterprise MDM arbeitet jetzt wieder zuverlĂ€ssig und alle Seiten tauchen auf. Nicht nur die Work Access Seite.
  • Die Anrufausgabe wechselt zuverlĂ€ssig vom Headset zum Lautsprecher, wenn das Headset entfernt wird.
  • Apps wie Fitbit bekommen einen Performanceschub beim Pairing, Verbinden, Synchronisieren und den Verbindungen.
  • Auf den PC gespiegelte Benachrichtigungen und Cross-Device Cortana Einstellungen bleiben jetzt persistent.
  • Benachrichtigungen und Cortana Einstellungen werden jetzt zuverlĂ€ssig auf den PC gespiegelt.
  • WhatsApp startet jetzt wieder zuverlĂ€ssig nach Updates auf aktuelle Builds.
  • Benachrichtigungen auf verbundene BluetoothgerĂ€te, z.B. Fitbit ArmbĂ€nder, kommen jetzt zuverlĂ€ssiger.
  • Die NutzeroberflĂ€che fĂŒr Sprach- und Tastaturdownloads wurde ĂŒberarbeitet. Nachdem eine Sprache installiert wurde, wird jetzt direkt bei der Sprache angezeigt, dass ein Neustart erforderlich ist.
  • Einige Enterprise-GerĂ€te-Fehler wurden behoben.
  • Mit dem Update werden nun alle VPN Profile angezeigt unter Einstellungen > Netzwerk und Wlan > VPN.
  • Statt Handyupdate steht nun Windows Update unter Einstellungen > Update und Sicherheit.
  • Manche Apps konnten sich nicht bei SMS erhalten Benachrichtigungen einschreiben. Dies sollte nun funktionieren.
  • Der Wechsel von Insider Builds zu offiziell veröffentlichten Builds funktioniert nun reibungslos. Zuvor konnte es passieren, dass einige Binaries nicht mehr arbeiteten.
  • Bluetooth-Kopfhörer funktionieren nun sauber, auch nachdem Cortana eine eingehende SMS vorlas.
  • SĂ€mtliche Benachrichtigungen (SMS und Kalender) funktionieren jetzt mit allen Fitbit-ArmbĂ€ndern.
  • Die Photos-App stĂŒrzt nun nicht mehr ab.
  • Ein Bereitstellungsfehler, der auftrat, wenn ein Admin ActiveSyncCSP zur Email-Versorgung ohne ein gĂŒltiges Password nutzte, wurde behoben. Durch den Fehler konnte es passieren, dass der Email-Account vom Server gesperrt wurde.
  • Durch einen behobenen Bug können bis zu 30% Akku in der Camera App Preview gespart werden.
  • Videos laufen nun sauber und flĂŒssig auch im Landscape-Modus.
  • Die Bluetoothverbindung mit GarmingerĂ€ten wurde verbessert.
  • Die Hauptabsturzursachen wurden behoben.
  • VPN-Profile lassen sich jetzt zuverlĂ€ssig abschalten.
  • Ein Benachrichtigungsfehler zwischen dem Bluetooth-Support-Service und Hintergrundservices fĂŒr FitnessbĂ€nder wurde behoben.
  • Beim Installationsvorgang von Apps, vor allem Games, konnte es passieren, dass eine “Voller Speicher”-Meldung auftrat, obwohl genĂŒgend freier Speicher vorhanden ist. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Beim Installationsvorgang von Apps, vor allem Games, konnte es passieren, dass dieser mit der Meldung “Fehler, Siehe Details” abgebrochen wurde.. Dieser Fehler wurde behoben.
  • GerĂ€te lassen sich jetzt wieder entsperren, wenn Windows Hello entfernt bzw abgeschalten wurde.
  • Cortana zeigt die Region jetzt wieder zuverlĂ€ssig.
  • Die Field Medic App arbeitet jetzt wieder zuverlĂ€ssig beim Sammeln von Watson Crash Daten. Außerdem wurde eine Rechtschreibkorrektur beim Erstellen von Berichten und verbesserte PowerOn/PowerOff Profile mit zusĂ€tzlichen Batterieinfos hinzugefĂŒgt.
  • Der Bildschirm wird nicht mehr schwarz, wenn die Kamera App gestartet oder gedreht wird.
  • Das HP Elite x3 zeigt jetzt nicht mehr an, dass die SD-Karte entfernt wurde, obwohl sie noch vorhanden ist.
  • Der mobile LCD bleibt jetzt nicht mehr im Continuum an, nachdem verbundene Monitor entfernt wurde.
  • Der integrierte NFC Treiber arbeitet jetzt zuverlĂ€ssig und schreibt die richtigen Kartendaten in den Report.
  • Cortanas Verhalten bei der RĂŒckkehr aus dem Standby wurde verbessert. So kann nun ein Cortana Skill aktiviert werden, bei dem erst eine Authentifikation erfolgen muss, bevor der Nutzer mit Cortana interagiert.
  • Der Hardware Button fĂŒr die Suche fĂŒhrt in LĂ€ndern, wo Cortana nicht verfĂŒgbar ist, zu einer vom OEM bereitgestellten Such-App oder URI.
  • Apps, die auf einer SD-Karte gespeichert sind, lassen sich jetzt wieder updaten. Der Fehler “8007000B” sollte der Vergangenheit angehören.
  • Das Icon fĂŒr Windows Updates wird jetzt wieder zuverlĂ€ssig sowohl in der Benachrichtigung als auch auf der Einstellungsseite unter Einstellungen > System > Benachrichtigungen und Aktionen angezeigt.
  • Der MTP Service stĂŒrzt nicht mehr ab, wenn das GerĂ€t getrennt wird, wĂ€hrend ein Datentransfer stattfindet.
  • Die Löschung eines VPN Profils kann jetzt keinen Spin Loop mehr verursachen.
  • Apps die die Firewall durchdringen mĂŒssen, z.B. Edge, geraten nicht mehr in einen Deadlock, der sich nur durch Reboot beheben lĂ€sst.
  • Ein Fehler durch den in Routen-Apps wie Maps die standardmĂ€ĂŸige Startrichtung Norden war, wurde behoben. So werden nun unnötige Routensegmente eingespart.
    Silverlight Apps, die auf GPS zugreifen starten nun wieder zuverlĂ€ssig und stĂŒrzen nicht mehr ab.
  • Nicht-Standard Messaging Apps, z.B. Skype, stĂŒrzen nun nicht mehr mit einem “Zugriff verwehrt”-Fehler ab, wenn die Nachrichtendownloadeinstellungen geĂ€ndert werden.
  • Das neue PrivatssphĂ€re Zustimmungs Pop-Up blockiert nun nicht mehr Apps, die eine AktivitĂ€tserkennung und die Pedometer Sensoren nutzen.
  • An- bzw Ausschalten des Resetschutzes verursacht nun nicht mehr einen Reboot.
  • Die Kartennavigation wurde verbessert.
  • Routen, die FĂ€hren nutzen, funktionieren nun besser.
  • Navigationsapps wie Maps geraten nun nicht mehr in einen Timeout, wenn die Route lĂ€nger als 30 Sekunden pausiert wird.
  • Die Kacheln können nun nicht mehr blank nach einem Neustart sein.
  • VPN-Profile, die ĂŒber die VPI Management API erstellt werden, sind nun nicht mehr immer ein Dial-Up Profil.
  • Ein Fehler mit MDM-Richtlinien, die fĂŒr die Kontrolle von Build-Flights genutzt werden, wurde behoben.
  • Eine Handvoll Fehler, die auftauchten, wenn die Autobahn gewechselt wurde, wurde behoben.
  • Ein seltener Fehler durch den der Anrufverlauf nach einem Update fehlerhaft wurde taucht nun nicht mehr auf.
  • Die Produktversionsnummer zieht nun mit dem PC gleich und lautet ebenfalls 1709.
  • Ein Fehler, durch den beim Bildschirm aus- und anschalten durch hohen CPU-Verbrauch Apps abstĂŒrzten, wurde behoben. Betroffen war hier vor allem die Kamera-App.
  • In der Nachrichten-App werden Unterhaltungen nun wieder korrekt dargestellt.

Das sind alle Fehler und Verbesserungen, die in den Ringen auftauchten bzw getestet wurden.

Wie sind eure Erfahrungen als Insider mit dem Fall Creators Update?

Vorheriger Artikel

Highlight: Office 365 Home fĂŒr €49,99 und Xiaomi Smartwatch im Sale (u.a.)

NĂ€chster Artikel

Windows 10 Mobile Fall Creators Update RTM verfĂŒgbar (15254.1)

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Fall Creators Update: Der komplette Changelog fĂŒr Windows 10 Mobile (Feature 2)"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | Ă€lteste | beste Bewertung
wpDiscuz