EditorialWindows 10 MobileWindows Phone

Das Problem von Windows Phone 2017 ist nicht fehlende Apps

Windows Phone Teaser

Nach gut sieben Jahren bin ich weiterhin Fan von Windows Phone. Mir ist bewusst, dass dieses Fantum mittlerweile nur noch von Emotionen gespeist wird; wirklich objektive Gr√ľnde Windows Phones zu nutzen, gibt es nur noch wenige (Groove Musik Streaming √ľber OneDrive z.B., oder geniale Apps wie “Mytube”). Dabei liegt das gar nicht so sehr an fehlenden Apps, wieso die Nutzung von Windows Phone 2017 eine Herausforderung ist. Auch als Wenig-App-Nutzer sorgt mein Alcatel Idol 4 Pro (oder Lumia 950 XL) regelm√§√üig f√ľr Frust.

[Kommentar] Warum ich kein Fan von Microsoft bin

Wann ist die Einfachheit verloren gegangen?

Und das liegt wirklich nicht am mangelnden App-Angebot (der nat√ľrlich da ist). Ich nutze mittlerweile alle 3 mobilen Plattformen regelm√§√üig und es gibt nur wenige Apps, die ich auf meinem iPhone oder Androiden installiert habe, die es f√ľr Windows Phone nicht gibt. Im Grunde fehlt mir nur Amazons “Prime Now”, da die einfache Essensbestellung mein Leben mit zwei kleinen Kindern und berufst√§tiger Frau wirklich vereinfacht hat. Es gibt leider keine M√∂glichkeit “Prime Now” √ľber eine Webseite aufzurufen, sonst w√ľrde ich das machen (und falls hier ein Windows Entwickler gerade mitliest: Ich w√§re sehr dankbar f√ľr eine Drittanbieter-App).

[Kommentar] Hat Microsoft eine mobile (Hardware-)Präsenz nötig?

Mit Telegram, Whatsapp, Facebook, Instagram, Outlook, Netflix, Groove, Microsoft To-Do, Nextgen-Reader, Twitter, MSN News, Mytube und Skype, bin ich eigentlich sehr gut bedient und gl√ľcklich – mehr brauche ich nicht, da das Smartphone f√ľr mich vor allem ein Arbeitsger√§t ist. Vor allem Telegram ist wichtig f√ľr mich, da ich damit die gesamte Arbeit auch WindowsUnited koordiniere.

Jetzt m√ľsste man denken, dass ein System welches nur wenige Apps bietet, in der Vergangenheit sehr logisch aufgebaut und reaktionsfreudig gewesen ist und von einer Firma kommt, die sich Produktivit√§t quasi zur Lebensaufgabe gemacht hat, sehr rund l√§uft. Man erwartet eine Inselbegabung f√ľr Arbeitsaufgaben. Doch alle genannten Dienste, mit Ausnahme vielleicht von Outlook und Mytube, laufen auf Android bzw. iOS sehr viel besser – das nervt mich sehr.

Trotz des √ľblen (und mittlerweile wirklich nicht mehr angebrachten) Rufs √ľber die Tr√§gheit von Android, starten Apps, selbst auf Ger√§ten mit Einsteiger-Specs, sehr viel schneller und bieten mehr Features. Wie oft muss ich “wird fortgesetzt” lesen, wenn ich Whatsapp, Telegram oder (seltener) Systemapps nutze? Alles f√ľhlt sich an als w√ľrde es mit angezogener Handbremse laufen. Und bevor jetzt wieder “dann setz halt mal dein Lumia (Alcatel, HP) zur√ľck, dann l√§uft wieder alles super!”- Kommentare kommen: Das bringt nichts – zumindest nicht lange.

Wenn die wenigen genannten Apps genauso schnell und featurereich w√§ren wie auf anderen Plattformen, w√ľrde ich Windows Phones auch 2017 weiter empfehlen, ohne mit der Wimper zu zucken. Das Display und Interface beim Alcatel Idol 4 Pro ist derma√üen sch√∂n, das System f√ľhlt sich mittlerweile aber sehr z√§h an – und das liegt nicht an den Spezifikationen des Ger√§tes.

Irgendwann ¬†ist Microsoft bei der Programmierung von Windows Phone die Einfachheit abhanden gekommen. Aus einem simplen und sch√∂nen OS, ist ein sehr gem√ľtliches Betriebssystem geworden. Wenn man viel Zeit und Geduld hat, m√ľssen diese Probleme nicht st√∂ren. Wer produktiv und zeitgem√§√ü auch mobile arbeiten m√∂chte, der f√§hrt leider besser auf den Konkurrenzplattformen.

[Kommentar] Windows 10 Mobile: Tod durch Langeweile

Es br√§uchte nicht viel um die mobile Sparte von Windows f√ľr den Produktiveinsatz attraktiv zu machen und eine bestimmte Nische an Nutzern anzusprechen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob Microsoft dies genauso sieht.

Euer Leo mit seinem Alcatel Idol 4 Pro.


Dies ist ein Meinungsartikel. Die Meinung des Autors spiegelt nicht notwendigerweise die Ansichten von WindowsUnited oder anderer Mitarbeiter wider. 

Vorheriger Artikel

[Update] HP Pro X3: Endlich Zeichen des Mittelklasse Phones...mit Android?

Nächster Artikel

"Sendungen" f√ľr Windows 10 (Mobile): Pakete zuverl√§ssig verfolgen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

99 Kommentare auf "Das Problem von Windows Phone 2017 ist nicht fehlende Apps"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | √§lteste | beste Bewertung
wpDiscuz