MicrosoftWindows 10

Bericht: Windows 10 soll neues Kontrollcenter erhalten

Microsoft hat gestern Windows 10 Build 16199 an Windows Insider im Fast Ring ausgeliefert. Viele Neuerungen gab es unter anderem f√ľr das “My People” Feature.

Die Kollegen von Windows Central haben bei dem gestrigen Blogpost zum Update ein weiteres Detail entdeckt, an das Microsoft momentan arbeitet: Das Windows 10 Kontrollcenter.

Der Screenshot zeigt ein √ľberarbeitetes Kontrollcenter: Die Kn√∂pfe haben mehr Platz, die Bezeichnung steht unter den Schaltfl√§chen. Die gleichen Optionen sind momentan noch im Actioncenter untergebracht (das Symbol ganz rechts in der Taskleiste).

In Zukunft das neue Kontrollcenter √ľber ein ein neues Einstellungssymbol erreicht werden (links neben der Uhrzeit). Das Action Center soll demnach einen st√§rkeren Fokus auf Benachrichtigungen legen.

Der Screenshot von Dona Sarkars Update-Blogpost, wurde mittlerweile entfernt. Es ist auch anzunehmen, dass es sich bei dem gezeigten Bild nicht um die Endfassung des neuen Kontrollcenters handelt, sondern um die Momentaufnahme eines Arbeitsprozesses.

Wann genau Windows Insider das Kontrollcenter werden testen d√ľrfen, ist noch unklar.

Wie gef√§llt euch die Auslagerung verschiedener Optionsmen√ľs?¬†


Quelle: Windows Central

Vorheriger Artikel

Microsoft darf die Surface Marke nicht √ľberstrapazieren

Nächster Artikel

Upgrade von Windows 10 S auf Pro kostenlos f√ľr Menschen mit Behinderungen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Bericht: Windows 10 soll neues Kontrollcenter erhalten"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | √§lteste | beste Bewertung
wpDiscuz