NewsWindows Phone

WhatsApp stellt Support fĂŒr Windows Phone 7 und andere Betriebssysteme ein

WhatsApp Update

Keine Panik – WhatsApp wird uns erhalten bleiben!

Allerdings nicht mehr fĂŒr sĂ€mtliche Versionen, wie das zu Facebook gehörende Unternehmen auf dem hauseigenen Blog nun bekanntgegeben hat. So soll gegen Ende des Jahres der Support fĂŒr mehrere schon recht betagte Betriebssysteme komplett eingestellt werden, dazu gehört auch Windows Phone 7.1.

Nachfolgende mobile Betriebssysteme sollen demnach schon bald keinen weiteren Support mehr erfahren:

  • BlackBerry einschließlich BlackBerry 10
  • Nokia S40
  • Nokia Symbian S60
  • Android 2.1 und Android 2.2
  • Windows Phone 7.1

Die Windows Phone Versionen 7.5 sowie 7.8 werden nicht explizit aufgefĂŒhrt.

WhatsApp begrĂŒndet diese Entscheidung mit einer erheblichen VerĂ€nderungen der vorherrschenden Marktsituationen. Als der weltbekannte Messenger-Dienst 2009 an den Start ging, dominierten Blackberry und Nokia mit ihren hauseigenen mobilen Betriebssystemen die damals noch junge Smartphone-Welt.

Doch die Marktanteile haben sich in den letzten Jahren dramatisch verschoben – heute laufen auf 99,5 % aller GerĂ€te Android, iOS und auch Windows Phone / Windows 10 Mobile.

Da es wohl kaum noch Jemanden geben dĂŒrfte, der Windows Phone 7.1 tatsĂ€chlich regelmĂ€ĂŸig nutzt, dĂŒrfte diese Entscheidung seitens WhatsApp mehr als nachvollziehbar sein.


Quelle: WhatsApp via VentureBeat

Vorheriger Artikel

[ErlÀuterung] Was genau ist Xamarin und wieso hat Microsoft es gekauft?

NĂ€chster Artikel

Windows 10 Mobile: Microsoft testet Build 10586.122

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "WhatsApp stellt Support fĂŒr Windows Phone 7 und andere Betriebssysteme ein"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | Ă€lteste | beste Bewertung
wpDiscuz