News

NExT: Microsofts nächster Anlauf beim Thema Gesundheit

Healthcare, Krankenhaus

In Redmond macht man sich auch Gedanken dar√ľber, wie unser Leben ges√ľnder werden kann. Genauer gesagt geht es um die medizinische Versorgung der Menschen. Das gro√üe Problem liegt wie immer in den verschiedenen und m√∂glicherweise auch nicht verbundenen Informationssystemen von √Ąrzten, Krankenh√§usern etc.

Microsoft stellte sich nun die Frage, wie man diese Kapazit√§ten b√ľndeln und so den Herausforderungen besser begegnen kann. Die Antwort liegt, wie schon √∂fter in letzter Zeit in der Cloud, bei der KI und Optimierungstools f√ľr Firmenprozesse.

Aus eben dieser Frage gr√ľndet sich auch Healthcare NExT, eine Initiative von Microsoft, die die Technologie von Microsoft und das Wissen von Medizinern effektiv zusammenf√ľhren soll. Es geht hier besonders um den Transfer von Erkenntnissen aus der Feldforschung in die Entwicklung neuer medizinischer Ger√§te. Au√üerdem will man in Redmond so Kooperationen und Gesch√§ftsmodelle mit medizintechnischen Firmen etablieren.

Im Rahmen dieser Initiative werde man den Partnern Ressourcen zur Verf√ľgung stellen, damit diese KI in der Medizintechnik einsetzen k√∂nnen. Dazu wurde auch die “Microsoft AI in Health Partner Alliance” ins Leben gerufen. Mitglieder dieser Partnerschaft erhalten Seminare und Einweisungen um die Technologien von Microsoft effektiv zu nutzen.

Zus√§tzlich ging Microsoft eine Kooperation mit dem medizinischen Zentrum der Universit√§t Pittsburgh (UPMC) ein. Im Rahmen dieser Kooperation soll an mehreren Projekten gearbeitet werden, um klinisches Know-How und die Effektivit√§t der Kliniken zu verbessern. Hier kommen vor allem die vielen klinischen Fortschritte der Universit√§t und Microsofts Expertise im Bereich der k√ľnstlichen Intelligenz zum Tragen. Das Ziel ist es, √Ąrzten und Patienten das Gef√ľhl zu geben, die Technologie arbeite f√ľr sie und nicht andersrum. Au√üerdem wolle man den Umfang an Verwaltungsarbeit f√ľr √Ąrzte reduzieren, damit diese sich wieder mehr auf ihre Patienten konzentrieren k√∂nnen.

Folgende Partnerschaften und Kooperationen gehören zusätzlich zur Initiative Healthcare NExT und bringen die Cloud, KI und Forschung ebenfalls zusammen:

  • Healthvault Insights ist ein Forschungsprojekt, das neue Einblicke in die Patientengesundheit, die Einhaltung von Pflegepl√§nen und Motivation von Patienten bringen soll. Partner sind hier Tribridge und System C & Graphnet Care Alliance.
  • Mit Microsoft Genetics soll die Wartezeit zwischen der Probenentnahme und den Ergebnissen drastisch verk√ľrzt werden. Dies soll durch einen Genomanalyse Prozess bei Azure und ein √Ėkosystem von Partnern wie BC Platforms und DNAnexus realisiert werden.
  • Der Gesundheits Chatbot von Microsoft hingegen soll den Partner, hier sei MDLIVE genannt, erm√∂glichen Chatbots f√ľr die erste Diagnose anzuwenden. Bevor sich Patienten an den Arzt wenden, k√∂nnen sie so im Vorfeld eine erste Einsch√§tzung erhalten und an den passenden Fachmann im Videochat weitergeleitet werden. Premera Blue Cross will den Chatbot einsetzen, damit dessen Mitglieder ihre Gesundheitsvorteile einsehen k√∂nnen.
  • Project InnerEye soll bei der Strahlentherapie und Onkologen helfen innerhalb von Minuten 3D-Bilder der Planunsscans zu erhalten. Zum Einsatz kommt auch hier wieder die k√ľnstliche Intelligenz.

Quelle Microsoft Blog via MSPoweruser

Bild Pixabay

Vorheriger Artikel

Windows Phone zerstört Blackberry in neustem Gartner Bericht

Nächster Artikel

[Leak] ASUS ZenFlip UX370 f√ľr Q2 2017?¬†

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "NExT: Microsofts nächster Anlauf beim Thema Gesundheit"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | √§lteste | beste Bewertung
wpDiscuz