MicrosoftNewsWindows 10 Mobile

Microsoft: Windows 10 Mobile Insider Programm noch nicht am Ende

Lumia 950 App Icons Homescreen

Auf seiner Ignite Konferenz in Australien hat Microsoft heute ein Windows Insider Programm f√ľr Business¬†vorgestellt („WIP4Biz“). In der anschlie√üenden Q&A Session h√§tten die Redmonder sicherlich gerne weiter √ľber Enterprises und IT Professionals geredet, wurden aber auch mal wieder auf ihr“Lieblingsthema“ angesprochen, die Zukunft von Windows 10 Mobile.

Konkret wollte einer der anwesenden Journalisten wissen, wie es mit dem Insider Programm von Microsofts mobiler Plattform weitergehen soll.  Microsofts Bill Karagounis (Director of Program Management OS Fundamentals) gab folgende Antwort:

Wir haben jetzt regelmäßig Mobile Builds rausgeschickt, seit Рeigentlich seit dem November Update in 2015. Wir haben keine Pläne das zu ändern, oder zu stoppen.

Und Sie sehen Рwir schicken jetzt immernoch regelmäßig Mobile Builds raus, abhängig von der Qualität, abhängig von den Release-Kriterien, und wir gehen absolut davon aus, dass wir das auch nach der Veröffentlichung des Creators Updates so weitermachen werden.

Ein paar Gedanken von mir dazu:

  1. Eigentlich ist es komisch, dass Microsoft √ľberhaupt betonen muss, dass das Windows 10 Mobile Insider Programm weitergeht. Es ist seit langem bekannt, dass sich Windows 10 kontinuierlich weiterentwickeln soll und die Insider Previews auch nach den Releases der gro√üen Updates weiterlaufen. Wer hat jemals behauptet, dass bei Windows 10 Mobile nach dem Creators Update Schluss ist? Andererseits schafft es Microsoft offenbar nicht, die Zweifel an der Zukunft seiner mobilen Plattform abzusch√ľtteln. Mit ihren h√§ufigen Strategiewechseln und gebrochenen Upgrade-Versprechen haben die Redmonder in diesem Bereich einfach zu viel Glaubw√ľrdigkeit verspielt und das ist letztlich schlecht f√ľr Kunden, Entwickler, OEMs und f√ľr Microsofts selbst.
  2. Wer die Sorgen um die Zukunft von Windows 10 Mobile geteilt hat, kann nach der Aussage von Bill Karagounis ein bisschen beruhigter sein. Offenbar plant Microsoft sein mobile OS¬†weiter zu supporten und weiter zu entwickeln. Man kann jetzt aber auch wieder das Haar in der Suppe suchen. Das Creators Update ist nicht mehr lange hin. Es soll schon in diesem Fr√ľhjahr kommen, vermutlich im April. Der Microsoft Manager hat nicht spezifiziert wie lange¬†danach noch neue mobile Builds kommen sollen. Die Kollegen von Neowin¬†deuten das so, dass Microsoft bei Windows 10 Mobile quasi auf Sicht fliegt und nur noch kurzfristig plant. Das ist auch eine m√∂gliche Interpretation.
  3. Die Unsicherheit bez√ľglich der Zukunft von Windows 10 Mobile wird nicht zuletzt durch Berichte √ľber neue Windows 10 Versionen,¬†Windows 10 ARM und Windows 10 Cloud, befl√ľgelt, die die mobile SKU in vielen¬†Segmenten abl√∂sen d√ľrften. Wenn man das gro√üe Ganze betrachtet, sind diese Sorgen unbegr√ľndet, wie dieser Gastbeitrag √ľberzeugend erkl√§rt.¬†Auf lange Sicht werden die verschiedenen Windows 10 Versionen immer weiter konvergieren und selbst wenn Mobile irgendwann in Windows 10 ARM aufgehen sollte,¬†w√§re die Plattform damit keineswegs gestorben.
  4. Wie lange die Updates f√ľr bestehende Windows 10 User weitergehen, ist eine andere Frage. Darauf haben wir heute zumindest eine Teil-Antwort bekommen, mit der man einigerma√üen zufrieden sein kann. Ich pers√∂nlich bin bei der Sache ohnehin recht entspannt. Mein Lumia 950 ist auch schon ein Jahr alt und wenn es in einem Jahr keine Updates mehr erhalten w√ľrde¬†und ich mir ein neues Windows Phone (z.B. mit Windows 10 ARM) kaufen m√ľsste,¬†f√§nde ich das durchaus akzeptabel. Aber ich verstehe, dass viele Leute keine Lust mehr haben auf Microsofts st√§ndige „Reboots“ im mobile Bereich, die immer eine ganze Reihe bestehender User auf der Strecke lassen.

Was haltet ihr von Microsofts Aussage zu Windows 10 Mobile?


Quelle: neowin

 

Vorheriger Artikel

Microsoft k√ľndigt Windows Insider Programm f√ľr Business Kunden an

Nächster Artikel

Deswegen wurde das Windows 10 kumulative Update verschoben

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Microsoft: Windows 10 Mobile Insider Programm noch nicht am Ende"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | √§lteste | beste Bewertung
Maikel
Mitglied

Ich habe ein problem f√ľr das lumia 640 das update f√ľr windows mobil manchmal geht’s das welan raus oder ich kann es nicht anmachen oder aus machen und paar programme gehen nicht internet Explorer geht auch die taps einfach weg. Mfg Maikel

FZ61
Mitglied

Der Schlingerkurs von MS und die Unsicherheit die MS dem Endkunden vermittelt ist doch toll, f√ľr Apple.

tombert
Mitglied

Nicht nur f√ľr den angefressenen Apfel…

dalledanger
Mitglied

Solange man noch das machen kann was dem eigentlichen KONZEPT eines Telefons dient……n√§mlich jemanden h√∂ren und geh√∂rt werden….
Apfelmus und M√ľlltonnen werden f√ľr mich nie eine option sein….

affeldt
Mitglied

Jedesmal nach 5 Minuten am Android-Tablet leg ich’s weg und greif zum L950. Apps hin oder her.

MobileJunkie
Gast

Na, sind die W√∂rter iOS und Android zu schwer f√ľr dich?

andy1954
Mitglied

Ich gehe davon aus, das nach dem RS2 im April 2017 Ende 2017 Anfang 2018 das RS 3 erscheint. Parallel dazu wird Windows 10 ARM in die Startlöcher gehen und Ende 2018 Windows 10 Mobile ablösen. Ich bin gespannt, wann das erste Smartphone mit Windows 10 ARM erscheint.

mr. windows
Gast

w√§re es aber nicht m√∂glich, dass man bestehende windows 10 mobile ger√§te, insbesondere lumias, mit windows 10 arm upgraden wird k√∂nnen? vielleicht nicht mit s√§mtlichen funktionen ausgestattet, aber zumindest mit dem „neuem“ kern…

Digger
Mitglied
Naja, das aktuelle Windows 10 Mobile kann keiner mehr retten, daf√ľr ist zu viel schief gelaufen. Wenn ARM oder etwas vergleichbares kommt sehe ich das aber auch noch skeptisch, da viele ehemalige Windows Phone User die, wegen Microsofts Pleiten-Pech-und-Pannen-Kurs in dieser Sparte, bereits zur Konkurrenz gewechselt sind, zu unsicher sein werden nochmal auf die Redmonder zu setzen. Der Markt ist einfach so hart umk√§mpft, dass Microsoft es mMn kaum schaffen d√ľrfte wieder eine so bedeutende Rolle im mobilen Sektor einzunehmen, dass es Android oder Apple das Wasser reichen k√∂nnte. Zumal schon viele MS-Apps f√ľr die Konkurrenz deutlich ausgereifter existieren als… Weiterlesen ¬Ľ
Gilb55
Mitglied

Ich glaube MS gar nichts mehr und bin davon √ľberzeugt, dass nicht nur Windows Mobile sondern danach auch Windows allgemein zumindest f√ľr den Consumer Markt in der Versenkung verschwindet. Windows 10 auf Mobile wird dabei nicht helfen, weil es kaum Apps gibt und kaum noch jemand Apps f√ľr Windows schreiben wird.

hanno
Mitglied

Ich habe alle Apps gefunden die ich brauche in Store.Und ich bin zuversichtlich das wir demnächst ein neues Smartphone sehen werden von Microsoft

Tim
Gast

Dann brauchst du a ber definitiv fast keine Apps. ich finde nur einen Bruchteil von den Apps, die ich unter Android nun nutze. H√∂rt doch auf euch dauernd etwas vorzul√ľgen und so zu tun, als ob alles in bester Ordnung w√§re. Windows 10 Mobile ist tot und das solltet ihr alle mal akzeptieren.

Tuxi
Gast

Jetzt heul doch hier nicht rum. Ich hoffe, dass relativ bald mal verstanden wird, dass man nicht f√ľr jeden M√ľll eine App ben√∂tigt. Das ist ja fast schon l√§cherlich. Mag sein, dass dein Anwendungsprofil ein anderes ist, aber wenn 77% aller Nutzer eine App nach 3 Tagen „vergessen“ und nicht mehr verwenden (http://andrewchen.co/new-data-shows-why-losing-80-of-your-mobile-users-is-normal-and-that-the-best-apps-do-much-better/), dann ist dieses Thema auch unter Android in wenigen Jahren ein netter Eintrag in der Geschichte. Das Thema SW-Nachhaltigkeit und Durchg√§ngigkeit bei den Systemen wird dieses Jahr wieder Fahrt aufnehmen – und Android und Google sind da bestimmt nicht die Schl√ľsselspieler.

myoppinion
Gast

@Tuxi

Tim hat aber schon irgendwie Recht.
Selbst wenn man jetzt nicht viele Apps benötigt, gibt es doch ein paar grundlegende Apps, die notwendig sind, die aber auch mitterweile aus dem App Store entfernt wurden. (z.B PayPal)
Auch ich habe festgestellt, dass die Situation im App Store hier eher mager ist und die Qualit√§t einiger Apps, naja eher √ľberschaubar ist.
Alles √ľber den mobilen Browser zu erledigen, ist nicht so prickelnd gewesen.
Ob deine Prognose stimmt, und Microsoft hier wieder Fahrt aufnimmt – ich bezweifle dass das am Consumer Markt passiert – wenn dann wohl eher im Business Bereich.

Corian
Mitglied

Hmmm, ich komme eigentlich klar.

Huhnagack
Mitglied

Bin ebenfalls zufrieden mit der Anzahl meiner Apps.

myoppinion
Gast

@Tim

ja dieses ewige sch√∂nreden, kann schon nerven….
Gebe dir recht, dass sie Plattform tot ist, deshalb habe ich ungern aber doch, auch schon zum Mitbewerb gewechselt.

DonDoneone
Mitglied

Ich versteh euch echt nicht. Ich hatte auf meinem Androiden hundert App-Leichen drauf. Fast keine, die ich wirklich brauchte.
Und ich hab mit Windows mobile wirklich alles was ich wirklich brauch.
Das ist √ľberhaupt kein sch√∂nreden!
Es gibt halt Leute, die sind gen√ľgsam und kommen mit den hier vorhandenen M√∂glichkeiten wunderbar zurecht.
Akzeptiert das doch einfach mal!

myoppinion
Gast
@DonDoneone ich habe kein Problem damit, wenn du mit Windows Phone zufrieden bist. Ich bin eigentlich auch gen√ľgsam bei Apps und halte auch nichts davon, unn√∂tiges Zeug auf mein Smartphone zu laden. Derzeit nutze ich 58 Apps, die ich auch regelm√§ssig benutze. F√ľr einige dieser Apps, gab es auch unter Lumia welche oder ein Derivat. Einige gab es nie und einige wurden aus dem App Store entfernt. Der Punkt ist aber, dass viele dich t√§glich ben√∂tige es unter W10M nicht gab oder gibt. Browserbasiert ist nicht immer alles l√∂sbar. Wie schon geschrieben, wer zufrieden ist mit W10M, freut mich. Ich… Weiterlesen ¬Ľ
DonDoneone
Mitglied

Ok, ist so gesehen auch verständlich.
Du musst wissen, ich bin erst seit einem Jahr auf der Windows Plattform.
Und ich bin wirklich gl√ľcklich damit.
Klar könnte so manches besser sein.
Aber seitdem ich Android den R√ľcken gekehrt habe, bin ich regelrecht frei von Werbung und mehr Dingen, die mich f√ľrchterlich aufgeregt haben.
W√§re ich nach Jahren von Windows zu meinem ersten Android Phone gewechselt, so w√ľrde ich wahrscheinlich genau andersrum reden ūüėĄ

myoppinion
Gast

Bin auch wegen Android zu W10m gewechselt u. weiß was du meinst.
Ich wäre auch gerne dabei geblieben.
Derzeit nutze ich ein iPhone u. die Microsoft Apps.
Wenn MS neue Geräte bringt, mit langfristiger Perspektive, bin ich wieder dabei.

Androvoid
Mitglied
Windows ist ernsthaft in Gefahr! Zus√§tzlich zum allgemein starken Trend weg vom privaten station√§ren Desktop hin zu allerlei mobilen Ger√§ten (wobei da Microsoft mittlerweile mit dem Surface, Arm, Cloud usw. auch noch sehr gut aufgestellt ist…) wird leider die √ľberwiegende Mehrheit der jungen mit Android aufgewachsenen Generation (80% Marktanteil!) bei sp√§terem Bedarf nach einem Arbeitsger√§t f√ľr einfache private Aufgaben viel eher zu einem der kommenden Andromeda-Notebooks, als zu einem Windows-Notebook oder einem Surface greifen, um da einfach im gewohnten Google-System und mit der bisher vertrauten Oberfl√§che weitermachen zu k√∂nnen…. Die Macht der Gewohnheit wird da auf die Kaufentscheidung der Masse… Weiterlesen ¬Ľ
droda
Mitglied

Es gibt immer etwas Negatives zu entdecken, Du schreibst es ja selbst.
Ich finde es aber gut, dass Du zum Positiven tendierst – alles wird gut…

GrimReaper
Mitglied

Also ich freue mich auf WinARM…hoffe das mein 950xl bis dahin durchhält…..Android und co kommt bei mir nicht in frage, ausserdem gibt es noch die gute alte Telefonzellen hehe……
Apps sch√∂n und gut wem die Konkurrenz viele davon hat, ich pers√∂nlich nutze mein Lumia f√ľr Multimedia, brauch keine Apps, wenn reicht der Edge explorer auch‚Ķ Handys mit wenig Leistung (IOS, Android) ben√∂tigen Apps haha‚Ķ..denk mal WinARM wird sich auch ohne Apps gut schlagen k√∂nnen, wenn man denkt das dieses x32 Anwendungen laufen l√§sst, wer braucht da noch Apps?
VIVA LA WINDOWS MOBILE!!!!!!!

obi
Mitglied

Es lebe das gute alte 3310 wenn nix mehr geht! Hauptsache kein Apfelmuss aus der M√ľlltonne ūü§£

sunshinerene1
Mitglied
Dieses app gejammer kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Klar gibt es auch einige Apps wo den ein oder anderen fehlen. Jedoch gibt es f√ľr die tgl. standartnutzung auch die apps. Ich bin auch zufrieden mit den app Angebot. Mir fehlte nur die Commerzbank App wo ich unter Android genutzt hatte. Mittlerweile nutze ich jedoch die mobile Commerzbank Seite und diese ist um einiges besser als die Android App. Was windows 10 arm und Mobile angeht. Naja win10 mobile wird es auf dauer so nicht mehr geben daf√ľr eben aber win10arm. Macht am ende keinen gro√üen unterschied zu jetzt. Auf… Weiterlesen ¬Ľ
myoppinion
Gast

Ein Unternehmen, dass so lange auf dem Markt ist, sollte eigentlich wissen, wie man kommuniziert und aus seinen Fehlern auch lernen.
Diese ewigen halbgaren Andeutungen, irgendwelcher Direktoren, CEO etc. hängen mir zum Hals raus.
Was n√ľtzt es wenn man W10M weiter mit Updates beliefert, das ganze System aber eigentlich offiziell f√ľr tot erkl√§rt wurde?
Falls dann ARM W10m rauskommt, hat man bei Microsoft wieder die Unsicherheit, ob sie es denn diesmal schaffen werden am Markt oder nach kurzer Zeit wieder den Stecker ziehen.
Mit mir nicht mehr…..

Mr.Ghost
Mitglied

„wir¬†gehen absolut davon aus“
Da schrillen bei mir ein wenig die Alarmglocken. Typisches PR-Geschwätz, hat man schon öfters gehört:
z.B. das mit dem Upgrade der WP8.1-Geräten auf W10M:
„Wir gehen davon aus, dass fast alle Smartphones damit funktionieren“
Das Ende kennen wir ja…
Einfach mal abwarten, dauert ja nicht mehr lang vis wir es mit Gewissheit sagen können.

carrabelloy
Mitglied

Genau so sehe ich das auch. Bin schon nach alternative zu Windows Phone umzuschauen. Da Sie im Android viel investieren. Denke ich das ich mir wenn es hier auf meinem Lumia 950 XL ūüďĪ nicht mehr laufen Sie um zu steigen. Schaue mal welches Handy ūüďĪ ich mir zu legen werde. Ein Samsung jedenfalls nicht. Bis jetzt habe ich mein gro√ües von Sony Xperia Z Ultra. Und das habe ich seitdem es raus gekommen ist. Und ich besitze f√ľr Windows einen guten Lounge auf dem Handy ūüďĪ mit viel von Microsoft das schon Stabile l√§uft und gut. ūüôĄ

McHalley
Mitglied

Ich verstehe nicht, welchen Anlass es f√ľr diesen Artikel gibt. Hat es irgendwelche Aussagen oder Ger√ľchte gegeben, das Programm f√ľr W10M einzustellen?

wpDiscuz