News

Neue App “Cellular Data” – Microsoft wird zum virtuellen Mobilfunkbetreiber

CellularData

Microsoft hat heute √ľberraschend die App “Cellular Data” f√ľr Windows 10 ver√∂ffentlicht. Mit dieser ist es m√∂glich, auch dann eine Internetverbindung herzustellen, wenn kein WLAN-Netzwerk in Reichweite ist. Wie das funktioniert? √úber die App ist es m√∂glich, zuverl√§ssige Datenverbindungen¬†mit dem Microsoft-Konto¬†zu erwerben.¬†Eine Vertragsbindung gibt es nicht, au√üerdem ist man nicht mehr an einen bestimmten Provider gebunden – daf√ľr gibt es sogar eine neue “Microsoft SIM-Karte”.

Wie WindowsBlogItalia berichtet, l√∂st sich Microsoft ein St√ľck weiter von internationalen Providern und bietet Kunden zuk√ľnftig die M√∂glichkeit, Datenverbindungen zu kaufen, selbst an. Die neue Rolle von Microsoft nennt sich¬†Mobile Virtual Network Operator, kurz¬†MVNO.

Nutzer bestimmter Windows 10 Geräte, so heißt es in der Beschreibung, können mit Hilfe der App einen passenden Datentarif mit beispielsweise einem bestimmten Volumen auswählen und bezahlen im Voraus mit dem Microsoft Konto. Genutzt werden dabei nationale Mobilfunknetze von verschiedenen Betreibern.

F√ľr die Verbindung ‚Äď und Bezahlung ‚Äď eines Datenverbindungstarifs auf Ihrem Windows 10-Ger√§t ben√∂tigen Sie nur Ihre Microsoft-Kontoinformationen. Sie m√ľssen keine Vertragsbindung oder langfristigen Verpflichtungen mit einem Mobilfunkanbieter eingehen. Ab jetzt k√∂nnen Sie Mobilfunkkontingente ganz nach ihren W√ľnschen erwerben und nutzen. Einfacher als √ľber ein vertrauensw√ľrdiges landesweites Mobilfunknetz k√∂nnen Sie nicht online gehen. An jedem Ort, an dem Sie Netzempfang haben, k√∂nnen Sie Tarife im Windows Store erwerben. Mit der App ‚ÄěCellular Data‚Äú sind Sie jederzeit √ľber eine sichere, hochleistungsf√§hige Mobilfunkverbindung verbunden. Die App ist auf bestimmte Windows 10-Ger√§te ausgelegt und erfordert eine Microsoft SIM-Karte.

Cellular Data

Die spezielle SIM-Karte soll Microsoft in Kooperation mit Transatel, einem so genannten¬†Mobile Virtual Network Enabler, produzieren und anbieten. Diese wird zun√§chst in Frankreich, im Vereinigen K√∂nigreich und in den USA erh√§ltlich sein.¬†In anderen L√§ndern kann der gew√§hlte Tarif nicht genutzt werden, da Roaming derzeit nicht unterst√ľtzt wird. Au√üerdem wird Tethering nicht unterst√ľtzt, weshalb die Internetverbindung nur mit dem Ger√§t, auf dem sie gekauft wurde, genutzt werden kann.

Interessant ist, dass die App auch bereits in deutscher Sprache erhältlich ist.

Cellular Data
Cellular Data
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+

via WindowsBlogItalia

Vorheriger Artikel

Deal: Lumia 640 LTE + Office 365 f√ľr ‚ā¨144!

Nächster Artikel

Universal-App von Rudy Huyn's Tinder-Client 6tin erscheint nächste Woche

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Neue App “Cellular Data” – Microsoft wird zum virtuellen Mobilfunkbetreiber"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | √§lteste | beste Bewertung
wpDiscuz