Ger√ľchte&LeaksMicrosoftNewsWindows Phone

HTC: Hinweis deutet auf Windows 10 Mobile Einstieg hin

htc-logo-black

„Totgesagte leben l√§nger“, lautet ein altes Sprichwort. Im Falle von Windows 10 Mobile k√∂nnte das tats√§chlich zutreffen. Die Plattform hat seit 2012 nicht mehr so viele High End Ger√§te angek√ľndigt gesehen und mit HTC k√∂nnte nun ein weiterer gro√üer OEM hinzukommen.

Der Hinweis f√ľr ein Windows 10 Mobile Ger√§t von HTC, stammt aus einer Jobausschreibung von Microsoft:

„This person will lead all aspects of sales and business development interaction with HTC, one of our top 3rd party phone device partner accounts. Being the HTC AM will have a heavy emphasis on coordinated strategy development with OSG, Marketing, and OEM. Impact must be driven through senior executive levels up to and including CEO level with the goal to build product portfolio that highlight focused user scenarios around our Windows 10 Mobile and Microsoft services combined with HTC‚Äôs devices, applications, and services“

Gesucht wird ein „Director of Account Management“. Dieser soll ein ¬†„…Produktportfolio entwickeln, dass spezielle Anwendungsszenarien zwischen HTC und Windows 10 Mobile illustrieren kann.“

Was genau gemeint ist, wird aus der Ausschreibung nicht klar. Es geht um ein Zusammenspiel von HTC Geräten, Diensten und Anwendungen mit speziellen Anwendungsszenarien aus der Windows 10 Mobile Welt gehen. Was könnte das sein?

Continuum, wäre das Erste, das mir einfiele. Oder eine Weiterentwicklung der Technologie, die wir noch nicht kennen. Eine Gutes wäre, dass Continuum gute Hardware voraussetzt. Ein solches HTC wäre als mindestens gehobene Mittelklasse.

„Spezielle Anwendungsszenarien“, k√∂nnte aber allgemeiner gemeint sein. „Windows 10 Mobile und HTC Ger√§te perfekt harmonieren zu lassen“, k√∂nnte die Formulierung auch bedeuten.

Eine Jobausschreibung ist selbstverst√§ndlich keine Garantie, dass wir je ein HTC mit Windows 10 Mobile sehen werden. Erste Hinweise sind nun jedenfalls da. Bis es etwas offizielles gibt, ist dies als Ger√ľcht zu werten.

 

Werden wir bald ein HTC mit Windows 10 Mobile sehen? W√ľrdet ihr euch freuen?


Quelle: Microsoft via Neowin

 

Vorheriger Artikel

Wochenr√ľckblick (KW #6) - Neue mobile Build, neues W10M Phone von HP & Teaser von Evleaks

Nächster Artikel

Microsoft präsentiert: Das Lumia 650

15 Kommentare

  1. 15. Februar 2016 von 8:09 — Antworten

    ich denke es könnte sein das all die pessimisten da draussen noch ziemlich
    √ľberrascht werden ?
    wie gesagt windows mobil ist nicht tot !
    es ist eigentlich gerade erst auf die welt gekommen
    mal sehen wann es anfängt zu laufen

  2. 15. Februar 2016 von 8:20 — Antworten

    Die OEM’s wie HTC und Samsung werden mMn ziemlich schwer haben mit Windows 10 Mobile Devices, weil vielen Windows Phone Fans noch das Update Dilemma von HTC 8X, 8S und Samsung Ativ im Kopf geblieben ist.

    • 15. Februar 2016 von 9:35 — Antworten

      Auf der einen Seite ist das sicherlich richtig, aber wenn man jetzt speziell die beiden mal nimmt, muss man feststellen, dass HTC sich in einer tiefen Krise befindet und Samsung ist mit Google ja jetzt schon desöfteren im Klinch gewesen und möchte die Abhängigkeit von Android auch reduzieren, wo der Schuss mit Tizen aber kräftig nach hinten losgegangen ist.

      Ob man jetzt in die Stellenausschreibung zu viel hinein interpretieren sollte, wage ich aber erstmal zu bezweifeln. Immerhin kamen das One (M8) und (M9) in den USA beide auch mit Windows Phone 8.1 auf den Markt. Man könnte vielleicht von einer intensiveren Zusammenarbeit sprechen, mehr aber wohl nicht.

      Wor√ľber man eher als Alternative noch sprechen k√∂nnte, w√§re eine zweite Linie neben W10M √ľber Cyanogen OS. Microsoft hat mit Cyanogen ja die enge Partnerschaft und portiert ja wie Hulle eigene Dienste inkl. Cortana auf Android, wobei die fest in Cyanogen OS verankert wird wie auch bei Windows 10 geschehen. Wenn ich dann sehe, dass ausgerechnet mit Project Astoria die Android-Bridge begraben wurde, Microsoft wie gesagt sehr viele Ressourcen in Android pumpt und auch ein Brad Sams erst am vergangenen Podcast gesagt hat, es wird wohl einen gro√üen Strategiewechsel bei Microsoft geben, wo viele alte Leute rausgehen, aber junge frische Kr√§fte von au√üen reinkommen, dann w√ľrds mich auch nicht wundern, wenn wir Cyanogen OS demn√§chst im Portfolio von Microsoft begr√ľ√üen d√ľrften. Die Wege zwischen Redmond und Seattle, wo Cyanogen sitzt, sind jedenfalls kurz und egal ob Microsoft jetzt Smartphones mit Cyanogen OS f√ľr den Consumer-Bereich baut (neben W10M) oder sich beide OS nur ann√§hern und hier zwischen W10M und Cyanogen OS √úberschneidungen kommen, die beiden Parteien n√ľtzen, wird letztlich egal sein. Es w√§re ein elleganter Weg, bestehenden Android-OEMs ne Alternative zu Google anzubieten und gleichzeitig mit einem Schlag den AppGap evtl. auf Null zu bringen.

      Ist nat√ľrlich Spekulation, aber sowas geht mir schon seit Samstag durch den Kopf. F√ľr unwahrscheinlich halte ich es zumindest nicht.

      • PhoneDesigner
        15. Februar 2016 von 14:06 — Antworten

        Wartet einfach mal ab, was mit „Strategiewechsel“ gemeint sein k√∂nnte. ūüėČ
        Auch Sams teasert mehr, als er eigentlich weiß.

  3. 15. Februar 2016 von 8:50 — Antworten

    rumours, rumours… Selbst wenn, who cares?!
    Nach dem vorherigen HTC Update debakel, kauft doch keiner mit Verstand mehr Geräte, auf denen NICHT das Microsoft Brand prangt

    Im falle HTC sollte man mit solch aussagen wie ‚HighEnd“ Produkte ebenso vorsichtig sein… Produzier(t)en sie in der Vergangenheit so viel belanglosen scheiss

  4. 15. Februar 2016 von 10:06 — Antworten

    Bleibt zu hoffen dass es sich alles wahr herausstellt. Mit HTC und Samsung w√ľrden zwei extrem wichtige OEMs W10M an Bord kommen. Der breiten Masse d√ľrfte das Update-Debakel egalbsein, sie kaufen den Namen des Herstellers, nicht deren Vergangenheit.

    • 15. Februar 2016 von 12:10 — Antworten

      F√ľr mich pers√∂nlich ist ein guter Updatesupport sehr wichtig, insbesondere bei hochpreisiger Hardware. Aus diesem Grunde bin ich seinerzeit weg von HTC obgleich die Ger√§te allererste Sahne sind ( ich hatte HD7 und 8x) sowohl vom Design als auch von der Verarbeitung.
      Womöglich soll HTC das SurfacePhone produzieren??
      Allerdings w√ľrde ich mir das von einem OEM sicher nicht kaufen (dito), zumal der Preis sicher nicht Lowend sein wird ?

  5. 15. Februar 2016 von 10:06 — Antworten

    Wer echt toll ein weiter Hersteller im Boot zu haben.
    Nur, hätte, könnte, eventuell, vieleicht, usw ist keine news sondern ein Ratespiel. Mehr auch nicht.
    Da es nach meiner ansicht (leider) nicht viele wirkliche fakte zu Win Mobile gibt die positiv sind, wird sich auf jeden kleinen Brocken gest√ľrzt.
    Wenn HTC, Samsung usw die updates MS √ľberlasen, k√∂nnte vielleicht etwas draus werden.

  6. DerWisser
    15. Februar 2016 von 10:22 — Antworten

    Da gehts wohl um Expertise f√ľr die neue Android Pl√§ne made by Microsoft, da hat ja HTC viel Erfahrung mit Sense.

    • 15. Februar 2016 von 10:33 — Antworten

      Wie passt die konkrete Nennung von WinMo in diese Vermutung hinein?

      • DerWisser
        15. Februar 2016 von 10:49 — Antworten

        Es existieren Mindgames, WM10 als UI-Layer zu konzipieren, was aber noch sehr vage formuliert ist.

        HTC wird zumindest in naher Zukunft ein solch gro√ües Risiko nicht eingehen, zumal deren Android Gesch√§ft auch ziemlich schw√§chelt, was das M10 auch nicht √§ndern wird, nachdem was „man“ h√∂rt.

        Einziger großer WM Partner ist und bleibt (zumindest bis mitte des Jahres, was dann passiert kein Plan) Acer.

        • 15. Februar 2016 von 10:54 — Antworten

          HP? Im Grunde hat es auch keinen sinn f√ľr HTC gemacht eine M8 wp Variante zu bringen., gemacht haben sie es trotzdem.

          Nagut, dachte deine Behauptung hätte evtl. Mehr Fleisch, also mal gucken.

  7. McG
    16. Februar 2016 von 7:27 — Antworten

    Also ich w√§re echt froh, wenn HTC wieder mit an Bord gehen w√ľrde.
    Ich hatte das HTC Titan und meine Frau das HD7.
    Waren beide Wahnsinns Geräte.
    Und wenn MS seine Updates auf die Geräte selbst austeilt, dann steht doch einen Phone nichts mehr im Wege.
    Auch Samsung könnte ja wieder eines bringen.
    Das Ativ S war und ist noch immer Top.
    Hätte mir gerne das 8x gekauft, aber Micro sd Slot, das ging mal gar nicht.

  8. Serhar uenal
    3. M√§rz 2016 von 17:12 — Antworten

    Leute, Windows phone ist Geschichte, wir werden n√§chstes Quartal die null vor dem Komma sehen und dann liegt es nicht mehr bei Microsoft, sondern bei den Investoren und die werden den Stecker ziehen…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *