Surface Duo

Surface Duo 2 – Exklusive Renderbilder mit allen Details

Allzu lange wird es nicht mehr dauern, dann wird Microsoft die zweite Generation des Surface Duo, dem einzigartigen Dual Screen Surface mit Android, an den Start schicken. Aktuell deutet vieles auf den Oktober hin, denn in diesem Monat hält Microsoft traditionell sein Surface Event ab. Kürzlich sind auch bereits erste Fotos eines nahezu finalen Surface Duo 2 Prototypen aufgetaucht, welche einen ersten Blick auf die deutlich aufgebohrte Hauptkamera ermöglicht haben. Basierend auf diesen Bildern und weiterer bislang bekannten Informationen bezüglich der zweiten Generation, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Designer Jonas Deahnert Renderbilder des kommenden Dual Screen Surface erstellt, welche einen guten Eindruck vermitteln sollten, wie das Gerät im Herbst erscheinen dürfte.

Siehe auch: Surface Book 4: Hinweis auf radikalen Design-Bruch

Surface Duo 2 – So wird es aussehen

Die auffälligste Neuerung des Duo 2 ist sicherlich die Triple-Kamera auf der Rückseite. Diese wird aufgrund der fehlenden Dicke des Dual Screen Surface in einem Kamerabuckel untergebracht und dürfte einen der Hauptkritikpunkte an der ersten Generation, die schlechte Kamera, beheben.

Diese neue und verbesserte Hauptkamera bringt allerdings auch einen Nachteil mit sich, so kann das Duo im Phone-Mode nicht mehr komplett umgeklappt werden.

Wie störend dies allerdings im Alltag tatsächlich sein wird, bleibt abzuwarten. Das Kameramodul trägt nicht wirklich viel dicker auf als das Bumper-Case, mit welchem sich das Duo auch nicht komplett umklappen lies. Störend war der dadurch entstehende kleine Spalt jedoch nicht.

Eine weitere Neuerung des Duo 2 wird die beiden Displays des Android Surface betreffen. Diese besitzen nun abgerundete Ecken und auch die oberen und unteren Displayränder wurden verkleinert. Generell soll das Duo 2 nach bisherigen Informationen etwas höher und schmäler werden. Dieser Unterschied zur ersten Generation sollte allerdings nur durch den direkten Vergleich beider Geräte sichtbar sein.

Der dedizierte Fingerabdrucksensor ist bei der zweiten Generation verschwunden und wurde in den Power-Button integriert. Auch der USB-C Anschluss wurde neu positioniert und findet sich nun wie bei anderen Smartphones mittig an einer der Unterseiten der beiden Hälften des Gerätes. Der Blitz auf der Innenseite neben der Selfiekamera ist verschwunden und findet seinen Platz nun auf der Rückseite neben dem Kameramodul. Nutzer sollten sich also nun nicht mehr aus Versehen selbst blenden können.

War die erste Generation nur in weiß erhältlich, so wird es die zweite Generation auch in einer schwarzen Variante geben. Einen ersten Blick darauf hatten bereits die Leaks vor einigen Tagen gegeben, in den Rendern kommt dies jedoch noch einmal deutlich schöner zur Geltung. Ziemlich schick wenn Ihr mich fragt.

Neben der verbesserten Kamera wird das Surface Duo 2 auch NFC, 5G und einen aktuellen Prozessor mit sich bringen. Mit der zweiten Generation möchte Microsoft nun weitere Nutzer ansprechen und die Kritikpunkte an der ersten Generation beseitigen. Denn mit dem eigentlichen Konzept hatte man bereits bei der ersten Generation viele Reviewer überzeugen können. Nun muss nur noch die Umsetzung verbessert werden. Wir sind jedenfalls gespannt und können es nicht abwarten, das Surface Duo 2 auf Herz und Nieren zu testen.

Wie gefallen euch die Render des Surface Duo 2? Gefällt auch das Design oder hättet ihr lieber auf den Kamerabuckel verzichtet?


Renderbilder via Jonas Deahnert

Zeige Kommentare

  • Andere nennen es Prototyp und ihr verkauft es als fertiges Gerät. Wie dem auch sei habe weder das Surface Duo gekauft noch werde ich das Duo 2 kaufen und das nicht mal wegen der Hardware die beim Release vom Duo schon veraltet war. Die Abhängigkeit von Google unterstütze ich nicht sonst würde ich mir direkt ein Pixel kaufen.

      • Solange man atmet ist man von etwas abhängig. Schon gelesen das Google die APKs auf AAP umstellt was dazu führt das nur noch der Play Store Android Apps liefern wird und das Sideloading damit verhindert werden soll. Google nennt das sicherer aber eigentlich geht es nur darum alle googlefreien Android Alternativen aus dem Weg zu räumen. Amazon hat zwar angekündigt in Zukunft AAP zu unterstützen aber ob das zum Release von Windows 11 passiert ist fraglich und es scheint so als kämen die Android Apps dieses Jahr eh nicht mehr in das neue Microsoft OS. Alle sehen immer nur Android und iOS aber es gibt auch noch Linux für Smartphones.

  • Bei diesen Bildern bleibt nur die Hoffnung, da es eben keine offiziellen Bilder des Duo 2 sind, dass MSFT hoffentlich doch noch bei Sinnen ist und nicht wirklich so ein Design Verbrechen begeht. Es handelt sich schließlich immer noch um die Marke “Surface” die bisher stets ikonisch innovatives Design mit perfekter Verarbeitung, Haptik und exzellenter Handhabung (usability) vereint hat. Den Verweis auf das Bumper Case, welches diesen Spalt beim Umklappen angeblich weniger unhandlich erscheinen ließe, empfinde ich zudem als völlig deplatziert. Eine (optisch fragwürdige) Schutzhülle mag ja durchaus eine sinnvolle Zubehöroption sein. Ein Gerät jenseits der 1.000,- Euro Schallmauer sollte jedoch auch ohne eine ebensolche Ergänzung uneingeschränkt und ohne Kompromisse anschau- und nutzbar sein. Fazit: Ein Gerät auf welches ich mich seit Jahren freue, löst in dieser Erscheinungsform leider keinerlei “Haben Wollen” Impulse mehr aus. Sehr schade…
    Bleibe dann lieber bei meinem Galaxy Note 10. Hat auch einen hässlichen Kamerabuckel auf der Rückseite. Aber: dieses Gerät ist ja auch ein Smartphone und eben KEIN Kategorie-definierendes Gerät.

  • Nur mal so ein kleines Gedankenspiel… beim Umklappen der einen auf die andere Rückseite entsteht ein Kontaktpunkt zwischen Rückseite der einen Hälfte und Kameramodul der anderen Hälfte. Damit die Rückseite zumindest flächig auf dem Kameramodul aufliegt, müsste dieses ja mit einer abflachenden Neigung versehen sein. Je mehr ich über diesen technischen Murks nachdenke, umso weniger kann ich glauben, dass MSFT tatsächlich so geschmack- und anspruchslos geworden ist.

    • Es hat eine abflachende Neigung. Sieht man auf den Leaks. Die Leute wollten eine deutlich bessere Kamera und Microsoft geht hier jetzt All-In. Mir würde auf die schnelle keine physikalisch mögliche und bessere Lösung für eine gute Kamera einfallen :/

      • Aber das wäre doch absolut naiv: Die potenziellen Konsumenten kritisieren (zu Recht) die Kamera beim Duo 1. Also “kloppt” MSFT einen Kamerabuckel beim Duo 2 oben drauf. Dass aber ganz offensichtlich ein signifikanter Anteil potenzieller Käufer eine solche Design- und Handhabungsumsetzung ablehnt, muss MSFT doch vorher recherchiert und erkannt haben (Marktanalyse, etc.). Ich will hier jetzt gar nicht anfangen über womöglich dickere Displayhälften zu philosophieren, um den Kamerabuckel zu vermeiden… eine ansprechende Lösung zu präsentieren ist die Aufgabe von MSFT.
        Irgendwie hoffe ich immer noch auf deren Innovationspotenzial…

        • Mich würde da weder ein übergroßer Buckel, noch eine schlechte Kamera, noch eine massive Dicke, noch "schlechtes Design" stören...
          Bei mir kommt solches ohnehin gleich von Anfang an auf Nimmer-Wiedersehen in den knautschig dicksten dafür nur erhätlichen schwarzen Bumper.
          ...ich würde da auch kein NFC, 5G usw... vermissen.
          Mich störte da einzig und allein das fehlende möglichst großflächige Außendisplay für den schnellen bloß "unproduktiv"-informativen Blick zwischendurch...
          Und dafür würde ich auch nie und nimmer ein kleines "Büchlein" aufschlagen wollen!
          ...aber halt, so ein Außendisplay, wie ich es mir vorstelle, wäre ja schon wiederum allzu smartphone-like und dieser Formfaktor ist ja angeblich schon "veraltet"...
          ...und diesen herkömmlichen Markt will man ja auch freundlicherweise dem neuen "Partner" Google überlassen. So wie denen in Mountain View versprochen!
          ...damit sich Google als Gegenleistung mit seinen Chromebooks noch eine Weile aus dem Desktop-Markt heraushält und damit jetzt (knapp vor Windows11) nicht etwa - wie eigentlich schon längst erwartet - aggressiv und offensiv auf den Consumer-Markt stürzt.
          Der Zwang zu einer/dieser neu "definierten Kategorie" der versteckten Displays zu stehen, ist aber bloß eine späte Folge von Nadellas, einst aus der Ohne-WM-Notlage heraus entsprungenes, unüberlegt vollmundiges Versprechen, als Trost und Ersatz für WM ganz neue "Kategorien" zu kreieren.
          ("wo man dann gleich von Anfang an ganz vorne mit mit dabei ist und so in dem neue entstehenden Marktsegment zum Big Player wird...;)
          Diese "neue Kategorie" wird da jetzt als billiger Werbe-Schmäh benützt!

          ...und natürlich würde mich da auch das für die "Surface"-Reihe völlig unpassende systemfremde OS aus der Werkstatt des neu gewonnenen "Partners" stören!

      • Dass da die Gruppe der überhaupt Feedback gebenden "Leute" bei einem Highend-Phone natürlich auch eine Top-Kamera inkludiert haben wollen, muss doch Microsoft eigentlich schon bei der Planung des Duo1 geahnt, wenn schon nicht gewusst haben!
        Clever wären doch da zB. drei angebotene Versionen von günstiger Budget- bis zur "Überdrüber"-Top-Ausstattung!
        Das würde die Chance auf einen bemerkenswerten Marktanteil ohne dafür in Kauf zu nehmender Image-Einbußen enorm steigern!

  • Das Samsung Galaxy Fold 3 ist Innovation.
    Ein Duo (1+2) wirkt wie hingeschissen.
    Microsoft eben...

    • Die Hardware ist gar nicht so schlecht aber das OS bleibt Android was vielen Windows Fans nicht gefällt.

      • Wahrscheinlich will man damit auch nicht in erster Linie die Windows-Fans umwerben, sondern vor allem den pragmatischer denkenden Business-Leuten endlich ein solches "Produktiv-Monster" aus dem Hause Microsoft in die Hand geben und neben ihr Surface legen...
        ...sodass die gleich alle ihr bisherigen windows-fremden Firmenhandys dagegen eintauschen wollen. ..Welches OS da wirklich unter dem Windows-Logo werkelt, darüber machen sich die doch keinerlei Gedanken.

      • Wenn Microsoft die jetzt phonelose Zeit überhaupt lange überlebt, wird es dann nach Nadellas Abgang (egal ob bei Pensionsreife oder sonstwie..) sicher wieder spannend!
        Nadella scheffelt jetzt soviel Geld, dass man dann ein solches "Revival" locker aus der vollen Portokasse finanzieren wird können... ;)

  • Ich hätte die Kameras gerne über dem rechten Display im Rand gesehen, aber gut. Ich bin mit meinem aktuellen Smartphone recht zufrieden und beobachte die Entwicklung gerne weiter. Dieses Jahr muss erstmal ein neuer Convertible-PC her.

    • Ich hätte gern eine Erde gesehen die nicht von der Spezies Mensch zerstört wird aber man kann nicht alles haben.

          • Ich hab einen einfachen Bedarf in meinen Kommentar gepackt und du kommst hier mit der Greta-Keule oder wie? Keine Ahnung wo dein Problem ist. Und ganz nebenbei lebe ich umweltbewusst. Ich mach es nur nicht wie ein Veganer und sag es jedem.

          • Ich heiße nicht Greta und kenne auch keine. Zudem ging es mir nicht darum allen meinen Glauben aufzuzwingen sonst wäre ich Christ. Es war nur eine Anmerkung die nicht mehr zu bedeuten hat als: In 10-20 Jahren ist das Leben auf der Erde nicht mehr möglich, wenn wir weiterhin Massen an Rohstoffen abbauen um Jahr für Jahr Smartphones auf den Markt ballern zu können. Naja Hauptsache wir haben bis dahin tolle Smartphones und die Kamera sitzt wo wir sie haben wollen.

          • Liest du auch vorher die Kommentare oder lässt du einfach so dein geballtes Wissen vom Stapel? Ich habe doch geschrieben, dass ich mit meinem Smartphone, welches übrigens nachhaltig und fair ist (soweit dies möglich ist), zufrieden bin. Ich beobachte einfach nur die Entwicklung, mehr nicht.

          • Ich gebe dir recht mein Kommentar war unangebracht und gehört hier nicht her. Jeder soll selbst entscheiden was wichtig ist und wenn wir nicht mehr da sind spielt es auch keine Rolle ob wir jemals darüber nachgedacht haben darüber zu reden.

      • Die Kritik geht an die Erde schätze ich. Die hätte es besser wissen müssen. Vom Außenminister fordern jetzt die Rechten wegen u. A. auch seiner falschen Einschätzung der Taliban den Rücktritt. Was sagst du jetzt der Erde?

  • Hier spricht einiges dafür, dass das Duo2 so nicht kommt.
    Punkt 1 fügt sich die Kamera null ins Design ein und das obwohl man beim 1er so viele Nachteile in Kauf genommen hat, nur um ein möglichst dünnes Gerät zu bringen. In dem Falle wäre ein dickeres Gerät schlicht sinnvoller. Gewicht lässt sich zb durch Aluminium statt Glas einsparen.
    Punkt 2 noch immer ein Außendisplay, obwohl genau das wohl die schlechteste Entscheidung des 1er war.
    Punkt 3 silberner Verschluss bei einem voll mattschwarzen Gerät …. Schlampig.
    Punkt 4 noch immer viel zu dicke Ränder.
    Punkt 5 noch immer keine Vertiefung für den Stift….

    Sehe das Gerät so nicht kommen.

    • Das Gerät mit dieser Kamera außen und den Rändern innen in dieser Dimension existiert so aktuell bei Microsoft. Das haben die Kollegen von Windows Central durch ihre internen Kontakte bestätigt, als die Leaks neulich die Runde gemacht haben. Die Vertiefung für den Stift ist mit diesen Gerätedimensionen nicht machbar. Dafür fehlt innen im Gehäuse einfach der Platz.

      • Das Gerät in dieser Form mag es bei MSFT als Prototyp ja durchaus geben. Aber es tatsächlich in dieser Form in den Markt zu bringen, wäre ein großer Fehler.
        Das Konzept und die Philosophie des Surface Duo ist so zukunftsweisend und genial. Und genau dieses Potenzial hätte MSFT konsequent nutzen müssen (spätestens in der 2. Gen.). Soll heißen: MSFT hätte ein Innovationsfeuerwerk zünden und jedes noch so kleine Detail designtechnisch in Szene setzen müssen. Das Scharnier ist so ein herausragendes Beispiel. Und die Kamera hätte es auch sein müssen. Man hätte Mut zur Kreativität haben sollen: warum die Kamera nicht (unsichtbar) im Windows Logo unterbringen. Es ist so verdammt schade, dass MSFT diese großartige Idee eines Dual Screen Gerätes auf der Zielgeraden so lieblos umsetzt. MSFT hatte so viel Zeit ein imposantes Ausrufezeichen in der Tech Welt zu setzen.
        PS: mit dem Begriff “lieblos” meine ich nicht das Duo im Ganzen, da “steckt” viel Gutes drin und weiß zu gefallen. Aber das Detail der Kamera “zerstört” den Gesamteindruck signifikant (und zwar nicht nur optisch, sondern auch im Handling).
        Und das ist nicht zu tolerieren. Nicht bei einem Surface.

        • Die Kamera im Windows Logo wäre schick aber würde das Problem der schlechten Kamera nicht lösen. Die Nutzer wollen eine bessere Kamera? Dann ist dies die physikalisch einzige Lösung ohne das Duo deutlich dicker zu machen. Mir persönlich ist die Kamera nicht so wichtig und dieser Kamerabuckel spricht mich auch nicht wirklich an, ich warte aber mal ab wie es dann in natura aussieht.

          • Die gesamte längst fertig konzipierte Hardware des Duo1 jetzt für das Duo2 im Sinne einer besseren Kamera OHNE Buckel mittels einer dann natürlich deutlich stärkeren Dicke (und diese dann natürlich beim einem Klapp-Ding auch noch verdoppelt!!!) noch einmal über Bord zu werfen und dann wirklich ALLES - nicht nur Gehäuse, auch Display, Akku-Dimensionen, die Maße zugelieferted Elektronik diverser Hersteller... noch einmal von Grund auf neu zu planen wäre jetzt wohl allzu zeit-/aufwändig und zu teuer gewesen...
            Vielleicht dann einmal im Zuge einer späteren Windows-Version??
            ...wenn da der Formfaktor wirklich Anstalten machen sollte, sich am Markt in erheblichem Ausmaß zu etablieren.
            Die möglichst brusttaschen-gerechte "Schlankheit" scheint da jedenfalls bei allen Herstellern die Funktion einer fast schon "heiligen Kuh" zu erfüllen.
            Außerdem sollte man auch bedenken, dass da der Buckel jetzt so kurzfristig die einfachste Problem-Lösung war/ist und auch das "Duo2" im Großen und Ganzen immer noch die Funktion eines Pilot-Projekts zu Software-Testzwecken und zur Marktauslotung der Akzeptanz dieses neuen Geräte-Typs darstellt.
            Auch möchte ich anzweifeln, ob da für den vorrangigen Einsatzweck der Mehrheit der angepeilten (vor allem Business-)Zielgruppe eine Super-Kamera wirklich absolute Priorität hat und eine bloß mittelmäßige ein echter Ausschließungsgrund wäre...

        • "Das Konzept und die Philosophie des Surface Duo ist so zukunftsweisend und genial" ???
          ...wäre es vielleicht vor fünf Jahren noch gewesen und natürlich erst recht zu Zeiten des schon legendären Projekts "Courier"...falls das durchgezogen worden wäre.
          Heute aber sind sie mit dieser "Kategorie" vielleicht gerade schon noch irgendwie "vorne mit dabei" aber längst nicht mehr wie geplant die Ersten und Einzigen und kommenden Marktführer!
          Siehe Samsung!... und Apple ist auch schon im Anmarsch!
          Abgesehen davon, dass das gewählte mechanische Doppeldisplay für Office-Funktionen noch okay, aber für ein vielfältig, auch für Medienkonsum eingesetztes Gerät allzu eingeschränkt und daher schon überholt ist.
          Die Konkurrenten setzen da schon auf ein durchgängiges Faltdisplay, auf dem heutzutage bei echtem Bedarf ohnehin jederzeit ein Doppel-Display software-seitig emulierbar ist!
          Die Entwicklung von Microsofts neu "definierter" Kategorie "Doppel-Display" begann da wohl schon sehr früh (2016 nach dem WM-Ende), als damals allerorts noch zurecht die Alltagstauglichkeit faltbarer Display-Folien sehr angezweifelt wurde und man sich damals deshalb für die "Scharnier-Lösung" entschied..
          ...und verzögerte sich dann (im typischen Redmonder Tempo) bis 2020..
          aber offenbar OHNE(!) jegliche Veränderung und Anpassung an (z.B.) neueste (auch Display-)Technologien!
          ...Aber vielleicht dann beim Windows-Duo3 ?? ;)

Teilen
veröffentlicht von
Jo

Neuste Artikel

[Anleitung] Disney Plus App nutzen – So geht´s

Die Disney Plus App ermöglicht es Euch, auch von unterwegs aus, den Zauber der Disney…

25. Januar 2022

Welche Kritikpunkte sind beim Smartphonekauf am wichtigsten?

Auch wenn die meisten Menschen in der heutigen Zeit ein Smartphone besitzen, so sind die…

25. Januar 2022

Windows 11: Inbox-Apps lassen sich nicht starten? So klappt’s!

Bei unserer Recherche haben wir bemerkt, dass einige Nutzer/innen noch immer mit dem Problem der…

25. Januar 2022

Plant Apple einen Neuveröffentlichungsrekord für 2022?

Apple Fans können sich freuen, denn laut Insidern plant das Unternehmen für die zweite Hälfte…

25. Januar 2022

Surface Duo: Android 11 ist da! Etliche Verbesserungen für das Dual Screen Surface

Endlich! Nach etlichen Verzögerungen steht nun auch für das originale Surface Duo das Update auf…

24. Januar 2022

US-Kongress vor Prüfung des Microsoft-Activision Deals?

Monopolstellungen in der Wirtschaft werden in den USA ganz und gar nicht gerne gesehen. Wie…

24. Januar 2022

Diese Webseite benutzt Cookies.