Forum

Windows 10 Mobile Build 14383  

  RSS
Benski
(@benski)
Famed Member
Mobile-Verbesserungen:
  • Für diejenigen die den Bildschirm schnell aus- und anmachen, um auf den Lockscreen zu schauen, wurde der Akkuverbrauch gesenkt.
  • Das Zoomen in eingebetteten Karten in Microsoft Edge sollte nun problemlos funktionieren.
  • Beim Lumia 640, wie auch anderen Geräte, kann man die Lautstärke wieder stummschalten, wenn man YouTube-Videos mit einem OPUS Audio codec schaut.
  • Die „Auflegen“-Taste im Auto sollte nun wieder funktionieren, wenn eine eingehende Textnachricht angesagt wurde.
  • Das Bezahlen mit einer Orange SIM sollte nun wieder im Store funktionieren.
  • Groove-Music sollte die Musik nicht mehr unerwartet pausieren.
  • In Windows Phone 8.1 apps sollten nun wieder „a“ und „e“ ausgeben werden, anstatt @ und €.
  • Viele Windows 8.1 Spiele sollten nun nicht mehr in Slow-Motion laufen, wie z.B. auf dem Lumia 535.
  • Der Bildschirm sollte sich in Hosentaschen nicht mehr einschalten, wenn eine Nachricht eintrifft.
  • Die „Visual Voicemail“(nur bei wenigen Anbietern freigegeben) sollte nun wieder nach einem Hardreset auftauchen.
  • Kacheln sollten nun immer mit Namen und Inhalt angezeigt werden.
  • Die Skalierung des Startbildschirms sollte nun beim Wechseln von Continuum/Erweiterter Bildschirm zu Gespiegelt/Duplizierter Bildschirm korrekt funktionieren.
  • Es sollte nun keine Verzögerung bei den „Verpassten Anrufen“ auf der Telefonkachel geben.
Bekannte Mobile-Probleme
  • Der Sprachrekorder beim Telefonieren wird nicht durchgehend angezeigt.
  • PDFs in Microsoft Edge funktionieren weiterhin nicht korrekt. Das Öffnen ist möglich, aber man kann nicht scrollen, zoomen oder andere Aktionen.
  • Microsoft hat das Format für Backup-Dateien unter Windows 10 Mobile verändert, um die Größe des Backups auf OneDrive zu verkleinern. Das führt allerdings dazu, dass Backups, die mit den neusten Windows 10 Mobile Insider Preview Builds erstellt werden, nicht sauber auf ein zurückgesetztes Gerät mit dem Threshold 2 Update laufen werden. So wird das Startscreen-Layout nicht übernommen und stattdessen das Standard-Layout angezeigt. Früher angelegte Backups werden zudem überschrieben. Wer aus irgendeinem Grund nur temporär den Weg zurück gehen muss, der sollte das Einspielen des Backups deaktivieren, um keine „guten“ Backups zu überschreiben.
AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Juli 2016 20:39
Share:

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren