Forum

Mobilen Datenverbrauch verringern  

  RSS
ste19
(@ste19)
Bekanntes Mitglied

Hallo zusammen,

 

ich habe mir ein Lumia 650 gekauft und bin auf der Windows Mobile Plattform ziemlich neu.

 

Ich habe folgende Frage:

Da mein Mobilfunkvertrag nur wenig Datenvolumen beinhaltet, möchte ich gerne einstellen, welche Apps mobile Daten verbrauchen dürfen bzw. möchte einstellen, dass Updates (System oder Apps) nur im WLAN erfolgen sollen.

Leider habe ich bisher keine Einstellungen gefunden, wo ich Apps bzw. dem System mobilen Zugriff erlauben oder entziehen kann.

 

Gib es solche Einstellungen bei Windows Mobile nicht? Ich kenne es von iOS , da gibt es einen Menüpunkt "mobile Daten". Dort kann ich jeder App die Zugriffsrechte geben oder wegnehmen.

 

Ich danke schon mal im voraus.

 

Moderatorenhinweis: Aus Rubrik "Tipps&Tricks" entfernt und Themenüberschrift ausssagekräftiger formuliert.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Juli 2016 0:28
Sigi
 Sigi
(@sigi)
Famed Member

ste19 sagt
...
Da mein Mobilfunkvertrag nur wenig Datenvolumen beinhaltet, möchte ich gerne einstellen, welche Apps mobile Daten verbrauchen dürfen bzw. möchte einstellen, dass Updates (System oder Apps) nur im WLAN erfolgen sollen.

Leider habe ich bisher keine Einstellungen gefunden, wo ich Apps bzw. dem System mobilen Zugriff erlauben oder entziehen kann.
...

Einstellungen -> Netzwerk & Drahtlos -> Datennutzung

Dort ist im unteren Bereich ein Button mit der Beschriftung "Verwenden Sie eine Datenverbindung, falls kein Internetzugriff über WLAN möglich ist. Dabei wird Ihr Datentarif angewendet, und es können Gebühren anfallen." Den Button antippen, bis "Zulassen" drauf steht. Dann wird schon mal nicht WLAN und Datentarif gleichzeitig benutzt, sondern getrennt und vorrangig WLAN. Hier ist leider von MS die deutsche Beschriftung nicht eindeutig gewählt...

Nebenbei erwähnt sei aber, dass dann bei schlechtem WLAN-Empfang nicht die Datenverbindung für eine Aufwertung der Verbindung verwendet wird. Wer viel Datenvolumen hat, ist mit "nicht zulassen" wahrscheinlich besser bedient, weil beide Verbindungsarten sich ergänzen und so zu einer stabileren Verbindung führen.

Updates werden meines wissens immer nur im WLAN runtergeladen, außer es wird eines gefunden und man startet das Herunterladen explizit manuell. Selbiges mit dem Store (Einstellungen im Store hat den Button "Apps automatisch aktualisieren, wenn ich WLAN nutze"), was meine Aussage bestätigen würde.

Ich spare noch Datenvolumen, indem ich möglichst wenige Apps im Hintergrund zulasse, welche sich aktualisieren wollen, die Aktualisierungsraten in den Apps selber möglichst hoch/lang stelle und E-Mail-Konten nur manuell aktualisieren lasse. Auch LiveTiles sind schön und praktisch, aber diese holen sich auch viele Daten aus dem Internet. Da kann man auch sparen.

Viel Erfolg und wenn du noch etwas findest zum Sparen sind andere User sicher auch über einen Tipp froh 😉

 

PS: Vermutlich bist du Besitzer eines Microsoft Lumia 650 Wink

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Juli 2016 1:41
ste19
(@ste19)
Bekanntes Mitglied

Danke für die Tipps.

 

Habe erst einmal die Hintergrundaktualisierung ausgeschaltet. Mal sehen was es bringt. Ich finde aber keine Einstellungen für die Livetiles.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Juli 2016 18:28
Sigi
 Sigi
(@sigi)
Famed Member

Die Aktualisierungsraten der Livetiles können nur in den Apps selbst eingestellt werden, sofern die App dies auch zulässt... Ansonsten gilt das Motto, je mehr angezeigt wird, desto mehr Daten und Strom ist nötig, um die Anzeige/Livetile aktuell zu halten.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Juli 2016 0:13
mf
 mf
(@mf)
Bekanntes Mitglied

Sigi sagt
Einstellungen -> Netzwerk & Drahtlos -> Datennutzung

... Den Button antippen, bis "Zulassen" drauf steht. Dann wird schon mal nicht WLAN und Datentarif gleichzeitig benutzt, sondern getrennt und vorrangig WLAN. Hier ist leider von MS die deutsche Beschriftung nicht eindeutig gewählt...

Nebenbei erwähnt sei aber, dass dann bei schlechtem WLAN-Empfang nicht die Datenverbindung für eine Aufwertung der Verbindung verwendet wird. Wer viel Datenvolumen hat, ist mit "nicht zulassen" wahrscheinlich besser bedient, weil beide Verbindungsarten sich ergänzen und so zu einer stabileren Verbindung führen.

Hallo Sigi, bist Du Dir da ganz sicher? Ich kenne es seit WP 7.5 so: sobald eine WLAN-Verbindung besteht, ist die Datenverbindung abgeschaltet. Da konnte man sich immer drauf verlassen. Jetzt mit W10M steht bei mir die Datennutzung auf "Zugelassen" (sprich auf dem Button steht "Nicht zulassen"). Die Erklärung dazu lautet "Das Gerät verwendet automatisch eine Datenverbindung, wenn KEIN Internetzugriff über WLAN möglich ist". Und nicht, beides gleichzeitig. Wenn ich z.B. ganz schlechtes WLAN habe (nur noch der Punkt in der Anzeige), dann kommt es oft vor, daß Seiten nicht geladen werden. Nix von Ergänzung durch das vorhandene 3G.

Die Erklärung für "Nicht zulassen" ist ja auch eine andere: "... hindert die meisten Apps und Features ...". Was immer das auch genau heißen mag. Das soll jetzt hier kein Klugscheißern sein. Ich würde ja auch gern wissen wollen, was da wie gemeint ist.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. August 2016 1:11
Sigi
 Sigi
(@sigi)
Famed Member

Hi mf,

nein, du hast Recht. Ich habe es nochmal getestet und leider habe ich es genau falsch gemacht und auch falsch beschrieben EmbarassedFrown

Sorry!!

Verstehe ich nicht, warum sich da MS nicht an die eigene UI-Richtlinien mit einem einfachen Sliderbutton hält. So ist es jedenfalls mehr als verwirrend gelöst.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. August 2016 21:21
Sigi
 Sigi
(@sigi)
Famed Member

Korrigierte Version des Posts 2:

...

Einstellungen -> Netzwerk & Drahtlos -> Datennutzung

Dort ist im unteren Bereich ein Button mit der Beschriftung „Verwenden Sie eine Datenverbindung, falls kein Internetzugriff über WLAN möglich ist. Dabei wird Ihr Datentarif angewendet, und es können Gebühren anfallen.“ Den Button antippen, bis „Nicht zulassen“ drauf steht. Dann wird nicht WLAN und Datentarif gleichzeitig benutzt, sondern getrennt und vorrangig WLAN. Die Beschriftung der Funktion ist von MS meiner Meinung etwas irritierend umgesetzt…

Nebenbei erwähnt sei aber, dass dann bei schlechtem WLAN-Empfang nicht die Datenverbindung für eine Aufwertung der Verbindung verwendet wird. Wer viel Datenvolumen hat, ist mit „Zulassen“ als Buttonbeschriftung wahrscheinlich besser bedient, weil beide Verbindungsarten sich ergänzen und so insgesamt zu einer stabileren Verbindung führen.

...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. August 2016 21:29
Share:

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren