Windows Creators Up...
 
Teile:

Windows Creators Update + Oculus Rift  

  RSS
(@olli_s)
Erfahrenes Mitglied Registered

Hallo,

ich habe gelesen, dass das Creators Update auch VR-Brillen unterstützt.
Da ich eine Oculus Rift habe, frage ich mich, was das Windows Creators Update für die Oculus Rift bringt.
Kann ich dann Windows in der VR nutzen?
Oder beschränkt sich das auf Paint 3D?

Gruß

OLLI

Zitat
Veröffentlicht : 1. April 2017 22:27
 Sigi
(@sigi)
Famed Member Registered

Zitat aus dem -> Blog <-
"VR und Microsoft Mixed Reality (ehemals Windows Holographic): Zeitnah zum Creators Update soll auch entsprechende bezahlbare Hardware in Form von Brillen diverser OEMs erscheinen. Mit Microsoft Mixed Reality wird dabei eine Software Plattform für augmented- und virtual Realiy Anwendungen geboten."

& -> hier <-:

"Windows 10 Creators Update – die wichtigsten Neuerungen

  • 3D-Technologie für Windows 10. Das Creators Update bringt die 3D-Technologie auf Windows 10 Devices. So lassen sich 3D-Grafiken leicht erstellen, bearbeiten und teilen – beispielsweise über die neue Paint 3D App. Gleichzeitig wird 3D in weiteren, bestehenden Applikationen wie Power Point oder Microsoft Edge verfügbar. Über die Community Remix3D.com können Nutzer ihre individuell erstellten 3D-Objekte teilen, erhalten Zugang zu einer umfassenden Bibliothek mit 3D-Grafiken und tauschen sich mit anderen Nutzern aus.
  • Erweiterter Zugang zu Mixed Reality. Über das Creators Update werden neue Erfahrungen auf Windows 10 Hardware möglich, welche die Grenze zwischen physischer und virtueller Welt verschwimmen lassen. Hersteller wie Acer, ASUS, Dell, HP und Lenovo werden später in diesem Jahr die weltweit ersten, Windows Mixed Reality-fähigen Headsets mit dem Creators Update zu kostengünstigen Preisen ausliefern. Über eingebaute Sensoren erlauben die neuen Headsets das sogenannte Inside-Out-Tracking, mit dem das Zubehör ganz leicht installiert werden kann und schnell freie Bewegungen ermöglicht – ohne vorab externe Marker oder Sensoren in der Wand zu installieren. Die neuen Geräte werden mit umfassenden Windows Mixed Reality Apps erscheinen, die Entwickler über aktuell verfügbare Windows Mixed Reality Developer Kits kreieren.

..."

Was das exakt bedeutet ist mir auch noch nicht klar, hört sich aber erst einmal nur nach Schnittstellendefinitionen als Basis an und die ersten Änderungen werden in den "3D"-Apps zu sehen sein. Die Umsetzung auf die Brillen (evtl. auch Oculus Rift??) muss auf dieser Grundlage dann anscheinend noch durch die Hersteller erfolgen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. April 2017 0:06
Teile:

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren