Forum

Windows 10 - Preview Build 14376  

  RSS
Benski
(@benski)
Famed Member

Build 14376  bringt eine Reihe von Fehlerbehebungen und wenn man einen Blick auf die „bekannten Probleme“ für PC wirft (es gibt keine!) wird klar, dass wir uns langsam aber sicher der Release Version des Anniversary Updates nähern.

 

Verbesserungen für Windows 10:
  • Ein Store-Update (11606.1001.25) wird ausgerollt. Dieses verbessert die Performance und Zuverlässigkeit.
  • Beim Klicken auf die Netzwerk bzw. VPN Verbindungen in der Taskleiste erscheinen wieder die Netzwerkeinstellungen. Zudem wird nun alles innerhalb des Netzwerk-„Flyouts“ korrekt angezeigt.
  • Für die Entwickler: Es erscheint kein Fehler mehr beim Aktivieren des Entwicklermodus.
  • Der Narrator (Sprachausgabe) unterstützt nun physikalische Lautstärketasten, während der Sprecher im „Scan“-Modus ist.
  • Die Narrator-Funktion stürzt nun nicht mehr beim Navigieren in Listeneinträgen ab.
  • Der Login-Name wird im Sperrbildschirm mit Windows Hello nicht mehr doppelt angezeigt.
  • Der Fehler, dass in manchen UWP-Apps keine Eingabe mehr möglich war und einige Zeichen doppelt angezeigt wurden, ist behoben.
  • Das Hintergrundbild im Sperrbildschirm sollte nun korrekt angezeigt werden.
  • Das Passwort wird nun beim Editieren weiter im Klartext angezeigt, wenn man vorher „im Klartext anzeigen“ anklickt.
  • Das Suchdropdown sollte nun in der Einstellungs-App nicht mehr oberhalb angezeigt werden.
  • Auf der „Für Entwickler“-Einstellungsseite sollte der Inhalt nun nicht mehr als leer angezeigt werden, wenn man nach optionalen Paketen sucht.
  • Das Aktivieren der Option von „Zeitzone automatisch einstellen“ sollte nun wieder funktionieren.
  • Die Icons im Startmenü, z.B. die Alarm & Uhr – Kachel, sollten nun nicht mehr vergrößert dargestellt werden.
  • Die Konsistenz beim Scrollen und Zoomen wurde verbessert, wenn man ein Präzisionstouchpad mit mehreren Monitoren nutzt.
  • Explorer.exe sollte nun beim Erhalt einer Benachrichtigung von Microsoft Edge nicht mehr abstürzen.
  • Der Textcursor sollte nun bei Microsoft Edge nicht einfach in die erste Zeile springen.
  • Es sollte nun kein Authentifizierungs-Fehler kommen, wenn man mstsc.exe über die Kommandozeile öffnet.
Bekannte Probleme am PC
  • Aktuell sind keine bekannt.
Weitere Hinweise
  • Die Funktion „Messaging everywhere“, welche dir erlaubt SMS auch vom PC aus zu schreiben, wird ab der Build 14376 entfernt. Man hat sich dazu entschieden, diese Funktion nicht mehr mit dem Anniversary Update zu veröffentlichen. Microsoft ist der Meinung, dass man eine bessere Usererfahrung über die Skype-App bieten kann. Allerdings kann man weiterhin über Cortana Textnachrichten am PC beantworten.
  • Man arbeitet mit dem Skypeteam an einer großartigen „Messaging everywhere“-Erfahrung für Windows 10 Geräte. Informationen hierzu werden in den nächsten Monaten folgen.

Habt ihr vielleicht doch irgendwo Fehler oder Probleme in der neuesten Preview Build entdeckt? Teilt es uns in den Posts mit.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2016 13:29
Share:

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren