Windows 10 - Build 14385 | Windows 10 | WindowsUnited Forum

Avatar

Denke über eine Registrierung nach
Gast

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed Sprechblase-Icon-gr
Windows 10 - Build 14385
Keine Berechtigung um zu posten
14. Juli 2016
19:06
Avatar
Benski
Administrator
Forenbeiträge: 655
Mitglied seit:
21. Oktober 2015
sp_UserOfflineSmall Offline
Verbesserungen
  • Die Meldung, dass eure Windows Lizenz abläuft, sollte nun nicht mehr auftauchen.
  • Die Akkulaufzeit wurde auf den Surface-Geräten verbessert.
  • Spotify sollte nun beim Abspielen von Musik nicht mehr abstürzen.
  • Google Chrome sollte nun nicht mehr abgeschnitten sein, wenn Chrome maximiert ist.
  • Es sollte nun kein Bluescreen mehr kommen, wenn ein Mobile Hotspot mit 5-Ghz genutzt wird.
  • Die PIN-Eingabe beim Verbinden mit einem VPN sollte sich nun wieder im Vordergrund öffnen.
  • Die Erweiterungen LastPass und AdBlock sollten nun das korrekte Menü in Microsoft Edge anzeigen.
  • In Microsoft Edge sollte nun der aktuelle Tab nicht mehr hängen bleiben, nachdem man die Webnotizen schließt.
  • Das automatische Scannen nach PCs, auf die man projizieren kann, ist per Standardeinstellung auf „aus“ gestellt. Um das automatische Scannen einzuschalten, gehe auf „Einstellungen -> System -> Auf diesen PC projizieren“ und stelle die Option „Windows PCs und Phones können auf diesen PC projizieren“ auf „Überall verfügbar“ oder „Nur in sicheren Netzwerken verfügbar“. Hier können auch weitere Einstellungen getroffen werden.
Bekannte Probleme
  • Secure Boot muss bei der Tech Preview 5 des Windows Server 2016 deaktiviert werden, falls das aktuellste Update nicht geladen wurde. Falls das booten scheitert, bitte Secure Boot deaktivieren. Es gibt einen Fix, der allerdings bei den Insider Preview Builds nicht mit einfließt. Daher muss dieser Fix bei einer neuen Build neu installiert werden.
  • Beim Installieren dieser Build auf einem PC, welcher eine „Nicht-EN-US“-Sprache nutzt (also zum Beispiel Deutsch), könnte der Fehlercode 0x80004005 erscheinen, wenn der Entwicklermodus aktiviert wird. Trotz diesen Fehlers ist das Gerät dennoch im Entwicklermodus und auch Visual Studio sollte funktionieren. In vielen Fällen erscheint dieser Fehler, weil Zusatzkomponenten benötigt werden, aber nicht automatisch installiert werden können, um Debugging-Funktionen zu aktivieren. Um dies zu beheben, gibt es folgenden Workaround (nicht übersetzt, da für Entwickler):
    • #1. Go to Settings > System.
      #2. Click on “Apps & features”
      #3. Choose “Manage Optional features”
      #4. Press the button “Add a feature”
      #5. Select the package for Windows Developer Mode
      #6. Click “Install”
      #7. Reboot your PC
      #8. Launch Command Prompt as Administrator
      #9. Run: sc config debugregsvc start=auto
    • Danach ist der Fehler weiterhin sichtbar, allerdings sollten die erweiterten Funktionen aktivierbar sein.
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 388

Zurzeit Online: lkraemer
22 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

D3f3kt: 294

STP: 68

LinusWP: 65

MichaG: 62

Morbus86: 50

Abdullah: 48

Lightspeed: 43

Marcel: 42

Elektroenchen: 39

Tobias: 39

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 4

Mitglieder: 7012

Moderatoren: 3

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 23

Themen: 1147

Beiträge: 4661

Neuste Mitglieder:

yoman100, sonsti222, markheat, bambam, k.-d.-_pundt, ziegler2, techeric, [email protected], robertlassen, specki1958

Moderatoren: Leonard Klint: 53, Sigi: 560, Ulrich B.: 204

Administratoren: : 142, Königsstein: 48, Benski: 655

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.