Windows 10 Build 14332 für den PC | Windows 10 | WindowsUnited Forum

Avatar

Denke über eine Registrierung nach
Gast

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed Sprechblase-Icon-gr
Windows 10 Build 14332 für den PC
Keine Berechtigung um zu posten
sp_Related Related Tags
27. April 2016
10:53
Avatar
D3f3kt
Power Mitglied
Mitglied
Forenbeiträge: 294
Mitglied seit:
14. Juli 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Für Insider im Fast Ring ist soeben die Build 14332 als Vorgänger des Anniversary Updates freigegeben worden. Es gibt eine Vielzahl an Fehlerbehebungen und immer noch einige Bugs, die vorhanden sind.

 

Die Neuerungen für den PC sind:

  • Bash und Command Befehle wurden verbessert.
  • Cortana kann nun Office 365 durchsuchen – inklusive Mails, Kontakte, Kalender und Dateien aus OneDrive for Business und SharePoint.
    • Einfach denn Office 365 Account zu den verbundenen Accounts von Cortana’s Notizbuch hinzufügen. Bei der Suche muss der geeignete Filter ausgewählt werden.
    • Achtung: Aufgrund von Serverproblemen ist dieses Feature noch nicht funktionsfähig. Man arbeitet an den Serverproblemen.
  • Verbesserte Batterielaufzeit für Connected Standby PCs
    • Mit „powercfg /a“ kann man über die Eingabeaufforderung (Admin nötig) überprüfen, ob man einen PC hat, welcher Connected Standby nutzt.
    • Wenn man eine App hinzufügen möchte, die während Connected Standby funktioniert, muss man unter Einstellungen -> System -> Akku die App hinzufügen und die Erlaubnis geben, dass diese im Hintergrund laufen darf.
    • Falls man zum alten Verhalten des Connected Standby zurückkehren möchte, gibt es folgende Befehle. (über Admin Eingabeaufforderung)
      • powercfg /setdcvalueindex SCHEME_CURRENT SUB_ENERGYSAVER ESPOLICY 0powercfg /setactive scheme_current
      • um das neue Verhalten wieder zu aktiveren, einfach aus der 0 eine 1 machen!
    • Über den Feedback Hub Rückmeldung geben!

Fehlerbehebungen Build 14332:

  • Man hat das Problem behoben, welches auf manchen PCs einen Bluescreen verursachte, wenn man zu einer der letzten Builds updatet und den „Connected Standby“ startet.
  • Das Problem, dass große Downloads bei 99% stecken blieben in Microsoft Edge, wurde behoben.
  • Es wurde das Problem behoben, welches den Anschein hatte, dass Drag & Drop zur Neusortierung in der Favoriten-Bar nicht mehr funktionierte.
  • Groove Music crasht nicht mehr beim Start.
  • Das stoppen des aktuellen Titels in Groove Music beim hinzufügen eines neuen Songs wurde behoben.
  • Man kann nun endlich zu vorigen Insider Preview Builds gehen über „Zurück zu einer früheren Build“ unter „Einstellungen -> Update & Sicherheit -> Recovery“ wenn man BitLocker/Device Encryption aktiviert hat.
  • Es wurden Verbesserung für das Userinterface von Cortana Erinnerungen gemacht. Es sieht nun viel aufgeräumter aus.
  • Die Zuverlässigkeit von Chinesisch (IME) wurde verbessert.
  • Ab dieser Build wird nun die Einstellung „Show windows from this app on all desktops“ (Zeige Fenster von dieser App auf allen Desktops) gespeichert nachdem man zu einer neuen Build updatet.
  • Es wurde ein Problem mit der Taskbar gelöst bei dem Icons nicht korrekt eingebettet wurden.
  • Beim ändern der DPI von 150% zu 100% wird nun die „Game Bar“ (Spiele-Leiste) wieder angezeigt.
  • Benachrichtigungen mit viel Inhalt, welche im Action Center nicht ausgeklappt werden konnten, sind wieder ausklappbar.
  • Beim Verlassen des Tabletmodus werden die Kacheln im Startmenü nicht mehr mit der falschen Größe erscheinen.
  • Das Akku Symbol wird nun nach einem Wechsel der DPI korrekt angezeigt.
  • Das Problem, bei dem man auf das „X“ in der Taskansicht geklickt hat und weiterhin Titel und X angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Man kann nun Apps deinstallieren, die den Namen „@{App Name}“ tragen.
  • Doppelte Ordner Einträge im File Explorer werden nicht mehr angezeigt.
  • Beim Starten einer Desktop (Win 32) App aus dem Startmenü wird das Abspielen eines Videos auf einem zweiten Monitor nicht mehr minimiert.
  • Beim Anpinnen einer Einstellungsseite zu Start crasht die Einstellungs App nicht mehr.
  • Man kann aus der Einstellungs App nun den Windows Defender starten.
  • Überlappende Texte im Menü „Alle Apps“ unter Start gehören der Vergangenheit an.
  • Die Bildschirmtastatur taucht nun wieder beim Passwortfeld im Lock Screen auf, wenn man User wechselt.
  • Windows Spotlight speichert nun das Bild welches dir beim letzten Sperren des PCs gefallen hat, wenn du es sagst.

 

Bekannte Fehler Build 14332:

  • Der Netzwerk-Speed-Test, welcher unter Einstellungen -> Netzwerk & Internet -> Status zu finden ist, funktioniert aktuell noch nicht. Der Menüpunkt ist da, allerdings muss im Hintergrund noch etwas getan werden, um dies lauffähig zu machen
  • Feedback Hub ist nicht lokalisiert und die App ist weiterhin in Englisch (US), obwohl Sprachpakete installiert sind.
  • Die Feedback Hub App benötigt ca. 20 bis 30 Minuten nach dem Update bis sich diese vollständig aktualisiert. Falls dies noch nicht passiert ist und ihr auf eine kleine Umfragenbenachrichtigung klickt, dann landet womöglich auf der Startseite der App. Eine Suche nach der Umfrage wird ebenfalls nichts bringen und wenn man versucht zum Feedback Hub aus einer anderen App oder Setting zu wechseln, dann wird sich das Feedback nicht öffnen.
  • Die Preview des Desktop App Konverters (wir berichteten!) funktioniert nicht unter dieser Build 14332. Jedem Entwickler, der dieses Tool nutzt, wird empfohlen, die Build 14332 zu überspringen!
  • Alle Tencent online games werden in den aktuellen Builds nicht mehr funktionieren, die aus dem Entwicklerzweig kommen.
  • Beim aktualisierten Interface des User Account Controls (UAC) kann „Ja“ nicht mehr mit dem Shortcut Alt + Y ausgewählt werden.
  • Man könnte den Fehler 0x8004C029 erhalten, wenn man versucht Inhalte des Groove Music Passes abzuspielen.
  • Beim Versuch Musik abzuspielen, nachdem man sich in Groove Music eingeloggt hat, erhält man innerhalb der ersten 2 Minuten einen Wiedergabefehler 0xc10100ae. Wartet man mit dem Abspielen länger als 2 Minuten kann man dieses Problem umgehen
  • Man könnte Quadrate in einigen Apps anstelle der neuen Emojis sehen. Man ist dabei dies zu beheben und in einer zukünftigen Build wird dies gefixt sein.
  • Man arbeitet weiter am Schema der Datenspeicherung in Microsoft Edge. Als Ergebnis muss man nach dem Update zu diesen Build jede installierte Erweiterung neu installieren, da alle entfernt werden.
  • Wenn man kein englisches Tastaturlayout verwendet, kann man keine Bash Befehle akzeptieren.
  • Man ermittelt gerade ein Problem, dass bei aktuellen Insider Preview Builds in einigen Sprachen die Appliste leer ist. Ein Workaround ist es die installierten Apps zu suchen, um diese starten zu können.

Das sind alle bekannten Fehlerbehebungen und Fehler in Windows 10 Build 14332 für den PC.

Habt Ihr weitere Bugs gefunden? Postet uns eure Erfahrungen mit der aktuellen Redstone Build.

Woher soll ich wiss was ich denk, bevor ich hör was ich sag?

 

Fotografie ist mein Hobby. Hier ist eine Auswahl meiner Fotos zu finden: Fhotoroom - | D3f3kt |

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 388

Zurzeit Online:
23 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

D3f3kt: 294

STP: 68

LinusWP: 65

MichaG: 62

Morbus86: 50

Abdullah: 48

Lightspeed: 43

Marcel: 42

Elektroenchen: 39

Tobias: 39

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 4

Mitglieder: 7005

Moderatoren: 3

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 23

Themen: 1147

Beiträge: 4661

Neuste Mitglieder:

[email protected], robertlassen, specki1958, kenzo5678, eva, stef950, acde, frum, dustintest2, dustintest

Moderatoren: Leonard Klint: 53, Sigi: 560, Ulrich B.: 204

Administratoren: : 142, Königsstein: 48, Benski: 655

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.