[Tipps & Tricks] So upgradet ihr Windows 10 von 32 Bit auf 64 Bit | Windows 10 Tipps & Tricks | WindowsUnited Forum

Avatar

Denke über eine Registrierung nach
Gast

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed Sprechblase-Icon-gr
[Tipps & Tricks] So upgradet ihr Windows 10 von 32 Bit auf 64 Bit
Keine Berechtigung um zu posten
30. Juni 2017
12:31
Avatar
Ulrich B.
Moderator
Moderator

Mitglied
Forenbeiträge: 204
Mitglied seit:
27. November 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Hallo Community,

Die 64 Bit Technologie bietet einige Vorteile, wie zum Beispiel, dass mehr als 4 GiB Arbeitsspeicher verwendet werden können. Zusätzlich bietet es auch Leistungsvorteile bei grafischen Berechnungen, wie sie für Computerspiele oder Bildbearbeitung nötig sind, sowie generell bei Programmen, die große Datenmengen nutzen.

Da einige Computer, die 64 Bit Systeme unterstützen würden, dennoch mit der 32 Bit Variante laufen, werden wir euch heute Schritt für Schritt bei einem Umstieg auf die Windows 10 Variante für 64 Bit helfen. Selbstverständlich ist diese Anleitung auch andersherum durchzuführen, falls ihr (aus unerklärlichen Gründen) lieber ein 32 Bit System nutzen möchtet.

Sicher wisst ihr, dass die Windows 10 Pro Version mehr kostet als die etwas abgespeckte Home Variante. Doch im Gegenteil dazu, bedeutet ein Umstieg von 32 auf 64 Bit für euch keine Kosten. Jedoch kommen wir bei diesem Wechsel leider nicht um eine Neuinstallation von Windows herum.

Zuerst müsst ihr nachsehen, ob euer PC eine 64 Bit Version von Windows überhaupt unterstützt oder diese bereits installiert hat. Sollte bereits eine 64 Bit Version installiert sein, könnt ihr an dieser Stelle aufhören, denn ihr habt das Ziel bereits erreicht. Solltet ihr aber einen x86 Prozessor haben, könnt ihr hier ebenfalls aufhören, da eine 64 Bit Version mit eurer Hardware schlicht nicht kompatibel ist.

Zum Nachschauen öffnet ihr zuerst die Windows-Einstellungen (Windows-Taste + I) und navigiert dann zu „System“ und anschließend zu „Info“. Unter dem Punkt „Systemtyp“ ist nun aufgeführt, welchen Betriebssystemtypen ihr installiert habt und welchen Prozessortypen ihr verwendet. Um fortzufahren, benötigt ihr hier „32-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor“.

Zusätzlich gibt es einige weiter Kriterien, die benötigt werden, um Windows 10 64 Bit zu installieren, jedoch prüft Windows selbst diese vor der Installation und bricht diese gegebenenfalls ab.

 

Treiber

Wichtig ist es auch, dass ihr die passenden 64 Bit Treiber herunterladet, da die bisher verwendeten 32 Bit Treiber nicht kompatibel sind. Am besten sucht ihr auf der Internetseite des Herstellers nach entsprechenden 64 Bit Treibern für euer Gerät. Bei älterer Hardware kann es jedoch vorkommen, dass diese nicht existieren, da die Komponenten vom Hersteller nicht mehr unterstützt werden.

 

Backup

Da wir, wie bereits erwähnt, Windows komplett neu installieren müssen, solltet ihr euch dringend ein Backup aller eurer persönlichen Daten auf einer externen Festplatte oder OneDrive anlegen.

 

Die eigentliche Installation

Herunterladen und Vorbereitung

Bevor wir mit der Installation starten können, sollte ihr sicherstellen, dass euer Windows bereits aktiviert ist. Hierzu geht ihr einfach in den Einstellungen zu Updates & Sicherheit –> Aktivierung. Für den Notfall könnt ihr zusätzlich auch mit einem kleinen Tool euren Windows Lizenzschlüssel auslesen lassen.

Jetzt ladet ihr euch das Windows 10 Media Creation Tool herunter, mit dem wir nun ein Installationsmedium erstellen werden. HIER könnt ihr euch das Tool direkt bei Microsoft herunterladen.

Sobald das Tool heruntergeladen ist, könnt ihr es ausführen und werdet von Lizenzvereinbarungen begrüßt. Nachdem ihr diese sorgfältig gelesen habt, akzeptiert ihr diese. Daraufhin entscheidet ihr euch dafür, ein Installationsmedium zu erstellen und wählt im nächsten Schritt aus, dass dieses in Form eines USB Sticks geschehen soll. Theoretisch könnt ihr natürlich auch die ISO Datei wählen, um den Vorgang mit einer DVD durchzuführen.

Nun müsst ihr im nächsten Schritt auswählen, in welcher Sprache ihr Windows haben möchtet und -für uns von Bedeutung – die Angabe zur verwendeten Architektur wählen (64 Bit). Hierzu muss zuerst der Hacken entfernt werden, durch den automatisch die empfohlenen Einstellungen für euren PC gewählt werden. Um mit dem Herunterladen der Dateien zu beginnen, müsst ihr zum Schluss noch wählen, auf welchem der angeschlossenen Laufwerke das Installationsmedium erstellt werden soll.

media-creation-tool_1.pngImage Enlarger

  • Lizenzvereinbarungen

media-creation-tool_2.pngImage Enlarger

  • Anderer PC

media-creation-tool_3.pngImage Enlarger

  • USB Stick

media-creation-tool_4.pngImage Enlarger

 

Installation: Es geht los!

Sobald der USB Stick komplett erstellt wurde, steckt ihr diesen in den Computer ein, um mit der Installation zu beginnen. Jetzt sollte während dem Booten eine Windows Installation starten. Ist dies nicht der Fall, müsst ihr zuerst die Bootreihenfolge im BIOS ändern.

Windows-Installation_1.pngImage Enlarger

Zuerst müsst ihr hier die Sprache und die Zeitzone, sowie das Währungsformat wählen. Im zweiten Schritt müsst ihr lediglich auf den gut sichtbaren „Jetzt installieren“ Button klicken. Anschließend wird das Setup gestartet und ihr müsst etwas warten. Wenn ihr dazu aufgefordert werdet, euren Windows Lizenzschlüssel einzugeben, klickt ihr unten rechts auf „Ich habe keinen Produkt Key“. Im folgenden Schritt müsst ihr die Version wählen, die ihr installieren wollt (Pro, Home oder Education). Wenn ihr jedoch euren bestehenden Windows Schlüssel verwenden wollt, müsst ihr die gleiche Version wählen, die bisher installiert war. Anschließend sollt ihr euch zur Belohnung erneut Lebensbedingungen für Windows durchlesen. Diese müsst ihr akzeptieren und mit „Weiter“ fortfahren. Danach wählt ihr die benutzerdefinierte Installation aus, bei der ihr im nächsten Schritt die Festplatte auswählen müsst.

Jetzt ist erst einmal warten angesagt.

Windows-Installation_2.pngImage Enlarger

  • Installation starten

Windows-Installation_3.pngImage Enlarger

  • warten

Windows-Installation_4-Key-eingeben.jpgImage Enlarger

  • Windows Key überspringen

Windows-Installation_5.pngImage Enlarger

  • Version auswählen

Windows-Installation_6.pngImage Enlarger

  • Lizenzvereinbarung akzeptieren

Windows-Installation_7-benutzerdefiniert.jpgImage Enlarger

  • benutzerdefinierte Installation wählen

Windows-Installation_8.pngImage Enlarger

  • Laufwerk wählen

Windows-Installation_9.pngImage Enlarger

  • warten…

Windows-Installation_10.pngImage Enlarger

  • weil es so schön ist: nochmal warten…

Windows-Installation_11.pngImage Enlarger

  • Alle guten Dinge sind drei: ein letztes Mal warten…

Daraufhin werdet ihr nach eurer Region, Tastaturlayout, eurem Netzwerk, eurem Namen und eurem neuen Kennwort gefragt. Folgend wird euch angeboten Cortana zu aktivieren und ihr habt die Möglichkeit, die Windows Datenschutz Einstellungen anzupassen. Nun wieder eine Runde warten, während der PC vorbereitet wird.

Windows-Installation_12.pngImage Enlarger

  • Region wählen

Windows-Installation_13.pngImage Enlarger

  • Cortana aktivieren

Windows-Installation_14.pngImage Enlarger

  • Jetzt wirklich zum letzten Mal: warten…

 

Herzlichen Glückwunsch, ihr seid nun fertig mit der Installation von Windows 10 in der 64 Bit Variante. Jetzt könnt ihr beginnen, eure Apps und Programme zu installieren, sowie eure Daten wieder zurück zu kopieren, doch zuvor solltet ihr Windows Updates suchen und die Treiber gegebenenfalls manuell installieren, wenn diese nicht über Windows Update verfügbar sind.

Gruß

30. Juni 2017
17:33
Avatar
lkraemer
Mitglied
Mitglied
Forenbeiträge: 6
Mitglied seit:
5. September 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Von einem Upgrade kann man aber eigentlich nicht reden Laugh. Ist ja eine komplette Neuinstallation.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 388

Zurzeit Online:
13 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

D3f3kt: 294

STP: 68

LinusWP: 65

MichaG: 62

Morbus86: 50

Abdullah: 48

Lightspeed: 43

Marcel: 42

Elektroenchen: 39

Tobias: 39

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 4

Mitglieder: 7017

Moderatoren: 3

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 23

Themen: 1147

Beiträge: 4662

Neuste Mitglieder:

Robert Saupe, geko, hasi09, voglberg, sduishdihui, yoman100, sonsti222, markheat, bambam, k.-d.-_pundt

Moderatoren: Leonard Klint: 53, Sigi: 560, Ulrich B.: 204

Administratoren: : 142, Königsstein: 48, Benski: 655

Melde dich hier mit deinen Benutzerdaten an

Registriere dich hier für WindowsUnited

Passwort zurücksetzen

Bitte gebe Email oder Nutzername ein, um dein Passwort zurückzusetzen.